Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Test: Der richtige Laufschuh

Die Auswahl ist riesig. Gar nicht so einfach, den richtigen Laufschuh zu finden. Mit unserem Test finden Sie schnell heraus, welcher Laufschuh-Typ zu Ihren Füßen passt.

1

Abgelatscht: Meine Alltagschuhe sind...

2

Fußtyp: Ein nasser Fußabdruck verrät viel - meine Fußmitte...

3

X oder O: Mit durchgedrückten Knien im Stand...

4

Dynamisch: Bei der einbeinigen Kniebeuge...

5

Richtungsweisend: Im Gehen zeigen die Zehen...

Dein Ergebnis

Default Image
Laufen: Test: Der richtige Laufschuh

Dein Ergebnis

Default Image
Laufen: Test: Der richtige Laufschuh
Ihr Schuhtyp: Neutral- oder Wettkampfschuh

Bestens, Sie haben einen Normalfuß und relativ gerade Beine. Ihr Fußgewölbe ist flexibel, die Fußmuskulatur gibt ausreichend Halt. Sie benötigen keine besondere Unterstützung durch den Schuh. Somit können Sie auch einen leichten Wettkampfschuh oder ein Modell mit Barfuß-Technologie probieren.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Laufen: Test: Der richtige Laufschuh
Ihr Schuhtyp: Stabilitäts- oder Motion-Control-Schuh

Sie haben einen Senkfuß und tendieren zu X-Beinen. Ihr Fußgewölbe "hängt" durch, die Fußmuskulatur ist relativ schwach. Der Knöchel knickt zu stark zur Innenseite ein - auch Überpronation genannt. Probieren Sie Laufschuhe mit einer Pronationsstütze auf der Innenseite, sogenannte Stabilitätsmodelle. Knicken Sie sehr stark ein oder wiegen Sie mehr als 70 Kilogramm, können Modelle zur Bewegungskontrolle hilfreich sein. Eine Alternative sind Schuhe mit einem abgerundeten Fersenbereich, der das Wegknicken und somit die Hebel- und Krafteinwirkung auf die Gelenke entscheidend minimiert. Einen Barfußschuh können Sie zusätzlich zum dosierten Training der Fußmuskulatur einsetzen, wenn Sie keine Schmerzen haben.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Laufen: Test: Der richtige Laufschuh
Ihr Schuhtyp: Neutral- oder Komfortschuh

Sie haben einen Hohlfuß und vielleicht sogar O-Beine. Ihr Fußrücken ist stark nach oben gewölbt, das Fußgewölbe recht unflexibel. Das Sprunggelenk neigt sich zur Außenseite - diese Fehlstellung heißt Supination. Durch die mangelnde Federung im eigenen Fuß fehlt Ihnen der natürliche Aufprallschutz und Sie benötigen vor allem ein Schuhmodell mit einer guten Dämpfung. Oft reicht ein Neutralschuh, aber insbesondere für Läuferinnen, die mehr als 70 Kilogramm wiegen, ist ein Komfortschuh mit verstärkter Dämpfung empfehlenswert.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Laufen: Test: Der richtige Laufschuh

Kein eindeutiges Ergebnis? Dann probieren Sie im Laden unbedingt verschiedene Schuhvarianten aus!

Wiederholen

Text: Michaela Rose Foto: Polylooks

Wer hier schreibt:

Michaela Rose

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich suche aufgrund meines größeren Gewichts stabile Laufschuhe (bin 1,80 bei 95 kg) für gelegentliches Jogging auf Feldwegen und Straßen. Sind Nike Air Max hierfür geeignet? Hatte mir mal schöne Modelle hier ausgesucht: https://www.outlet46.de/layout/outlet/schuhe/nike-air-schwarz/
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Jaja, ich und meine X-Beine... Es ist gar nicht so einfach, gute Schuhe zu finden. Mit vierzehn Jahren hab ich lange Einlagen getragen, aber da hieß es immer noch: "Du wächst ja noch, da ist das nicht so schlimm." Getan hat sich leider nichts. Tja, und jetzt suche und suche ich nach dem perfekten Laufschuh. Ich weiß ja längst, dass der auf der Innenseite belastbarer sein sollte und auch, dass er federn muss, um meine Tritte abzufangen, aber ich hab auch so schmale lange Füße, dass da kaum ein Schuh wirklich passt. Mit anderen Schuhen ist das genauso, nicht nur mit Laufschuhen! Ich hasse es zum Beispiel, Abendschuhe kaufen zu müssen, weil ich fast nie schöne Teile finde.

    Viel Glück an alle Frauen, die ebenfalls unterm Schuhkauf leiden!

    Alles Liebe, Mara

Unsere Empfehlungen

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Test: Der richtige Laufschuh

Die Auswahl ist riesig. Gar nicht so einfach, den richtigen Laufschuh zu finden. Mit unserem Test finden Sie schnell heraus, welcher Laufschuh-Typ zu Ihren Füßen passt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden