Alkoholkonsum: Trinke ich zu viel?

Foto: Fotolia.com

Für manche ein gelegentlicher Genuss, für andere ein lebenslanger Kampf: In der ZDF-Reportage "Keinen Tropfen mehr" sprechen zwei Menschen über ihre Alkoholsucht. Wie sieht es mit Ihrem Alkoholkonsum aus? Machen Sie den Test!

Der Test wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt. Er dient dazu, gefährlichen und schädigenden Alkoholkonsum zu erkennen. Bitte beantworten Sie die Fragen so genau wie möglich und klicken Sie auf die Antwort, welche Ihnen am meisten entspricht. Als Mengeneinheit wird hier von "einem Drink" gesprochen. Ein Drink entspricht 0,3 Litern Bier, einem Achtelliter Wein oder Sekt oder zwei einfachen Schnäpsen (38 Prozent Alkohol, zum Beispiel Weinbrand, Wodka, Rum, etc.).

Auch in der BRIGITTE-Community diskutieren viele User über das Thema Alkohol. Im Forum Sucht, Gewalt und Missbrauch können Sie sich über Ihre Erfahrungen austauschen, Fragen stellen oder selber Ratschläge geben.

1

Wie oft trinken Sie alkoholische Getränke?

2

Wie viele Drinks trinken Sie an einem typischen Trinktag?

3

Wie oft trinken Sie 6 oder mehr Drinks zu einem Zeitpunkt?

4

Wie oft können Sie nicht aufhören zu trinken, wenn Sie damit angefangen haben?

5

Wie oft können Sie nicht tun, was von Ihnen erwartet wird, weil Sie Alkohol getrunken haben?

6

Wie oft brauchen Sie schon morgens ein alkoholisches Getränk, weil Sie am Abend oder in der Nacht davor stark getrunken haben?

7

Wie oft haben Sie nach dem Alkoholtrinken Gewissensbisse oder fühlen sich schuldig?

8

Wie oft können Sie sich nicht an den vergangenen Abend erinnern, weil Sie zuviel Alkohol getrunken hatten?

9

Haben Sie sich oder eine andere Person schon einmal unter Alkoholeinfluss körperlich verletzt?

10

Hat sich ein Verwandter, Freund oder Arzt schon einmal Sorgen wegen Ihres Alkoholkonsums gemacht oder Ihnen geraten, Ihren Alkoholkonsum zu verringern?

Dein Ergebnis

Default Image
Ihre Punktzahl liegt unterhalb der kritischen Grenze von 8 Punkten. Dieses Ergebnis bedeutet, dass Ihr Trinkverhalten risikoarm ist. Weitere Tests, die Ihnen helfen, Ihren Konsum einzuschätzen, finden Sie unter www.kontrolliertes-trinken.de/Selbsttest. Dort finden Sie auch Informationen, wie Sie Ihren Alkoholkonsum langfristig risikoarm halten können.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Ihr Ergebnis liegt im kritischen Bereich. Ihr Alkoholkonsum stellt wahrscheinlich ein gewisses Risiko für Ihre Gesundheit dar. Dies bedeutet, dass eine Veränderung Ihres Alkoholkonsums Sinn machen würde. Eine Veränderung kann in einer Reduktion Ihres Alkoholkonsums oder unter Umständen in einer alkoholfreien Lebensweise bestehen. Weitere Tests, die Ihnen helfen, Ihren Konsum einzuschätzen, finden Sie unter www.kontrolliertes-trinken.de/Selbsttest. Beraterinnen oder Berater stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Auf www.kontrolliertes-trinken.de finden Sie Adressen von Fachkräften in Ihrer Region. Weitere Adressen finden Sie auf der Website der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen oder im regionalen Telefonbuch.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Ihr Alkoholkonsum stellt ein hohes Risiko für Ihre Gesundheit dar. Sie sollten eine Veränderung Ihres Alkoholkonsums aktiv angehen. Auch nach einer erreichten Reduktion Ihres Alkoholkonsums sollten Sie Ihren Alkoholkonsum in Zukunft regelmäßig überprüfen. Dieses Ergebnis bedeutet, dass eine Veränderung Ihres Alkoholkonsums Ihnen empfohlen werden müsste. Eine Veränderung kann in einer Reduktion Ihres Alkoholkonsums oder aber in einer alkoholfreien Lebensweise bestehen. Weitere Tests, die Ihnen helfen, Ihren Konsum einzuschätzen, finden Sie unter www.kontrolliertes-trinken.de/Selbsttest. Beraterinnen oder Berater stehen Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Auf www.kontrolliertes-trinken.de finden Sie Adressen von Fachkräften in Ihrer Region. Weitere Adressen finden Sie auf der Website der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen oder im regionalen Telefonbuch.
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Ihr Alkoholkonsum stellt eine ernsthafte Gefahr für Ihre Gesundheit dar. Dieses Ergebnis zeigt, dass eine Veränderung Ihres Alkoholkonsums Ihnen empfohlen werden müsste. Eine Veränderung kann in einer Reduktion Ihres Alkoholkonsums oder aber in einer alkoholfreien Lebensweise bestehen. Wichtig ist eine ausführliche Diagnostik durch eine Beraterin oder einen Berater oder durch eine Ärztin oder einen Arzt. Auf www.kontrolliertes-trinken.de finden Sie Adressen von Fachkräften in Ihrer Region. Weitere Adressen finden Sie auf der Website der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen oder im regionalen Telefonbuch. Weitere Tests, die Ihnen helfen, Ihren Konsum einzuschätzen, finden Sie unter www.kontrolliertes-trinken.de/Selbsttest.
Wiederholen

Kommentare

Kommentare

    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Alkoholkonsum: Trinke ich zu viel?

    Für manche ein gelegentlicher Genuss, für andere ein lebenslanger Kampf: In der ZDF-Reportage "Keinen Tropfen mehr" sprechen zwei Menschen über ihre Alkoholsucht. Wie sieht es mit Ihrem Alkoholkonsum aus? Machen Sie den Test!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden