Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Jung bleiben - ganz natürlich

Wie können Körper und Seele natürlich jung bleiben? Zehn Strategien, die leicht umzusetzen sind und obendrein noch Spaß machen.

Zugegeben, Tipps und Rezepte zum Jungbleiben gibt es viele. Wir aber wollten Anti-Aging-Strategien entdecken, mit denen man wirklich etwas anfangen kann. Deshalb haben wir Experten aus vielen Fachrichtungen gefragt, uns unterschiedliche Lebenssituationen vorgenommen und nach den aktuellen Forschungsergebnissen gesucht. Herausgekommen sind zehn Tipps gegen das Altern, damit Körper und Kopf natürlich jung bleiben. Einfach umzusetzen - und tatsächlich erfolgversprechend.

Text: Tanja Pöpperl Ein Artikel aus BRIGITTE Balance

Wer hier schreibt:

Tanja Pöpperl

Kommentare (3)

Kommentare (3)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Alyssa,



    vielen Dank für Ihren Hinweis. Bei dem verlinkten Artikel handelt es sich um einen älteren Beitrag. Die durch einen gelegentlichen Verzicht auf das Abendessen gesteigerte Hormonproduktion samt ihrer positiven Auswirkungen auf den Organismus konnte inzwischen nachgewiesen werden. Wir haben die entsprechende Passage im Artikel aktualisiert.



    Herzliche Grüße

    Ihr BRIGITTE-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Redaktion,

    im weiter unten verlinkten Artikel schreiben Sie: "Das Gerücht: "Dinner Cancelling" wirkt wie eine Frischzellenkur. Was ist dran? Abgesehen davon, dass die Lebensqualität durch den Wegfall entspannter Abendessen durchaus leiden kann, gibt es keine Studien, die einen tatsächlichen Verjüngungseffekt bestätigen (...)."

    Hier zm gleichen Thema: "Diese kurze Fastenzeit regt nachweislich die Produktion der Hormone Somatropin und Melatonin an. Während das Wachstumshormon Somatropin den Aufbau von Muskelmasse und den Abbau von Fettgewebe unterstützt, sorgt Melatonin für eine verlangsamte Zellteilung. Das bremst den Alterungsprozess kurzfristig. "

    Was stimmt denn nun?

    LG
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Zum Frühstück warmen Hirsebrei mit Rosinen und Äpfeln, - ich würde kotzen, wenn ich das essen müsste, zum Frühstück geht das schon mal gar nicht. Da bleibe ich doch lieber bei Brot in allen Varianten, dazu ein Gourmet-Ei von unseren Hühnern und viele verschiedene Sachen als Belag.
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Jung bleiben - ganz natürlich

Wie können Körper und Seele natürlich jung bleiben? Zehn Strategien, die leicht umzusetzen sind und obendrein noch Spaß machen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden