10 Tipps: Das ist gut für die Stimme

Wie wirken Sie auf andere, wenn Sie etwas erzählen oder einen Vortrag halten? Den Eindruck bestimmen zu 7 Prozent der Inhalt des Gesagten, zu 55 Prozent das Aussehen und zu 38 Prozent der Klang der Stimme, das haben Wissenschaftler herausgefunden. Auf das Aussehen legen die meisten Menschen großen Wert, die Stimme vernachlässigen sie. Gönnen Sie Ihr etwas Gutes. 10 Tipps für eine gesunde Stimme und einen klangvollen Auftritt.

  • 1 Kommentar
  •  
  •  

1. Auch mal die Klappe halten

Permanentes Sprechen strapaziert die Stimmbänder. Das passiert anfangs oft unbemerkt, aber irgendwann setzt sich der Körper mit Heiserkeit und Halskratzen zur Wehr. Lehrerinnen, Schauspielerinnen, Fitnesstrainerinnen - wer in seinem Beruf viel reden muss, kennt das Problem. Was tun? Wann immer es geht: Schweigen. Und nicht flüstern, das strapaziert die Stimmbänder noch zusätzlich. Lieber so wenig wie möglich sprechen, aber in normaler Lautstärke.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 10
  • Text: Monika Herbst
    Foto: murat çeliker/istockphoto