Astrologie
Sternzeichen Krebs: Die Grenzgänger

BRIGITTE.de: Gibt es Eigenschaften, die speziell die Krebsfrau charakterisieren?

Roswitha Broszath: Krebsfrauen sind oft stärker als Krebsmänner. Krebs ist das weiblichste aller Tierkreiszeichen. Wir alle haben weibliche und männliche Anteile in uns, aber Krebsmänner haben eine sehr ausgeprägte weibliche Seite. Deswegen haben sie es im Leben oft schwerer, sich durchzusetzen und müssen ihre männliche Seite sehr stark aktivieren. Spannenderweise pflegen Krebsmänner überwiegend und gern Freundschaften mit Frauen.

Krebsfrauen wiederum haben interessanterweise einen stärkeren Zugang zu den männlichen Anteilen. Sie sind oft erstaunlich durchsetzungsstark, rebellisch, kämpferisch, haben eine ganz andere Seite, als man vermuten würde. Was sie aber auch haben, ist ein wechselndes Stimmungsbild, das dem Mond entspricht, dem Herrscher des Krebses. Krebsfrauen sprechen auf jeden Reiz an, können auch mal ein bisschen launisch sein und halten andere mit ihren reichen, wechselnden Lebensansichten und Bedürfnissen auf Trab.

BRIGITTE.de: Spiegelt sich das Weiche des Krebses im Aussehen wieder?

Roswitha Broszath: Man sagt, dass Krebse ein rundes Gesicht haben, dem Mond entsprechend. Das haben sie tatsächlich häufig, wenn der Aszendent in Krebs ist. Generell haben Krebse aber schon weiche Gesichtszüge. Ein schönes Krebsbild ist die Venus von Botticelli.

BRIGITTE.de: Durchaus eine Prominente. Welche anderen prominenten Krebse kennen wir denn?

Roswitha Broszath: Eine ganz typische Krebsfrau war Lady Di mit ihrem gesenkten Kopf und diesem Blick von unten. Bei ihr konnte man noch etwas sehen, das bei Krebsen häufig vorkommen kann: einen Hang zum Selbstzerstörerischen. Sie hat sich oft mit Menschen eingelassen, die ihr nicht gut getan haben. Sei es Prinz Charles oder am Ende Dodi Al Fayed.

Angela Merkel ist auch ein Krebs. Bei ihr kommen zwar ganz andere Energien zum Tragen, denn ihre Sonne steht in Konjunktion mit Uranus, wodurch eine deutliche Spur Wassermann dazu kommt. Weitere prominente Vertreterinnen sind Pamela Anderson, Diane Kruger, Gina Lollobrigida, Anne-Sophie Mutter und Gisele Bündchen. Meryl Streep ist auch Krebs, hat aber kein typisches Krebsgesicht. Bei Dolly Dollar mit ihrem großen Busen kann man gut sehen, dass die weibliche Brust zum Krebs gehört.

Prinz William ist genau wie seine Mutter auch Krebs und hat ihren Charme geerbt. Einige weitere prominente Krebse sind Tom Cruise, Tom Hanks, Donald Sutherland, Alfred Biolek und Sylvester Stallone, bei dem man den Eindruck hat, dass er durch seine Rollen seine Männlichkeit besonders herausstellen möchte.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  • Interview: Katharina Wantoch Illustration: Ralf Nitmann
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen