Das große BRIGITTE-Jahreshoroskop 2017

Jahreshoroskop 2017

Wie stehen die Sterne für 2017? Alle Antworten im ausführlichen BRIGITTE-Jahreshoroskop von Star-Astrologin Roswitha Broszath.

Es wird rasant: Entwicklungen nehmen Tempo auf - solche, die uns persönlich betreffen, und jene, die uns alle angehen. „Wir werden auch klarer sehen, was wir anpacken und ändern müssen, worin die Konflikte und Herausforderungen bestehen“, so BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath. „Aber der Kosmos gibt uns auch den Mut und das Feuer, um uns ins Abenteuer zu stürzen, um etwas zu wagen“

Jahreshoroskop Steinbock (22.12 - 20.1)

Jahreshoroskop 2017: Steinbock

Herrscher: Saturn Element: Erde

Was kommt, was bleibt, was geht

Vergessen Sie 2017 die "Was will ich nicht?"-Frage, die hält Sie nur auf. Überlegen Sie lieber, was Ihr Leben verbessern könnte. Unterstützung erhalten Sie dabei von Jupiter-Uranus. Das Gespann kitzelt Wünsche und Ideale wach. Sehnsüchte auch, aber die sind ja gute Antreiber. Ab Dezember bekommen Sie dann von Saturn Hilfe in Sachen Selbstbestimmung - für Sie könnte eine ganz neue Ära anbrechen. Um den kosmischen Input in Taten umzusetzen, brauchen Sie Zuversicht und Mut - zur Veränderung, zur Freiheit und zur Wut. Gut, dass Uranus Ihnen beim Aufdecken innerer Stolpersteine weiter zur Hand geht und Ihre innere Rebellin aufstachelt. Denn Sie sollten alles verabschieden, was Sie daran hindert, Sie selbst zu sein und Ihre Idee vom Glück zu verwirklichen: Komplexe, Ihnen auferlegte Traditionen, "Du musst"- und "Du darfst nicht"-Regeln ...

Liebe & Leidenschaft

Zwar sehnen sich Steinböcke danach, lustvoll zu leben und zu lieben, allerdings rufen Verantwortungs- und Pflichtbewusstsein viel zu oft lauter. Aber keine Sorge, 2017 dürften Sie genug Gelegenheit zum Üben bekommen: Jupiter-Uranus-Pluto sorgt für magische Begegnungen, gern mit aufregenden, erfrischend anders tickenden und extrem faszinierenden Zeitgenossen. Zudem pusht Venus vor allem im Frühling die Flirtlaune. So weit, so gut. Wären da nicht die alte Angst vor Kontroll­verlust und die Erinnerungen an Menschen, die Sie einst in ihren Bann zogen, um Sie dann wieder wegzustoßen. Warum sich all das meldet? Weil es Ihnen hilft, zwei wichtige Dinge zu begreifen. Erstens: Keiner hat wirklich Macht über sein Geschick. Zweitens: Die Liebe ist das einzige Risiko, das sich immer lohnt. Also springen Sie! Singles dürfen und sollen für alles offen sein, was zu ihnen findet - und Raum für Freiheit lässt, weil die Gefühle sonst unter Atemnot leiden. Gebundene wiederum könnten in Phasen der Unwägbarkeit ihr Heil im Tatsachenschaffen suchen, in Schwangerschaft, Hauskauf etcetera. Tun Sie's nicht. Besser wäre es, wenn Sie mittels Erotik ein festeres Band knüpfen, eine Nähe herstellen würden, die dabei hilft, Probleme anzugehen. Außerdem ist Geborgenheit eben kein Ersatz für Leidenschaft. Und kommt es doch mal wieder dick, denken Sie dran: Der Partner ist nicht für Ihr Glück zuständig - das müssen Sie regeln.

Beruf & Karriere

Jupiter ergänzt Ihren Ehrgeiz um das gewisse Quäntchen Fortune und schenkt Zuversicht, Uranus steuert Experimentierfreude bei. Nutzen Sie die Gunst der Sterne: 2017 sollten Sie in großen Linien denken statt in kleinen Karos. Dazu gehört auch, den inneren Saboteuren den Mund zu verbieten. Vergessen Sie "Du kannst das nicht, du darfst das nicht, lass das sein!". Fähigkeiten entwickelt man durchs Ausprobieren und Üben, und selbst wenn es in ruhigen Zeiten genügt, das gewohnte Programm abzuspielen: Wer mehr will, muss zeigen, was in ihm steckt, und etwas wagen. Ein Karrieresprung? Bis Oktober sehr wohl möglich. Herzensprojekte? Brauchen vielleicht noch Gestaltungszeit. Ansonsten sprudelt Ihre Kreativität, und auch ihre soziale Seite könnte 2017 lauter rufen - und die Sinn- und Wertefrage stellen.

Körper & Seele

2017 nimmt einiges in Ihrem Leben richtig Fahrt auf, und nicht alles, was passiert, können Sie sofort verarbeiten. So werden Sie innerlich wohl etwas vibrieren und eher unruhig schlafen. Aber Saturn fungiert als Regulativ, erinnert Sie ans Auftanken - und hilft Ihnen, Ihre Grenzen zu schützen, wenn Sie sich alten Verletzungen stellen. Sollten Sie also das Gefühl haben, ins Reich der Dämonen zu müssen: Tun Sie es, Sie werden nicht zu weit gehen. Ansonsten sind Atemübungen gut, um bei Puste zu bleiben. Und das, was Sie überfordert, nach oben zu delegieren, wäre eine befreiende Maßnahme.

Magische Momente

30.-31. Januar: Im Job können Sie sich im Tun und Wollen extrem fokussieren; Erfolge zu erzwingen, könnte aber zu viel des Guten sein.

2.-4. März: Sie müssen die Liebe nicht suchen - die findet Sie!

16.-18. August: Magische Begegnungen können das Denken aushebeln, nicht aber die Vorstellungskraft. Und die führt zuweilen auf Abwege wie Eifersuchtsattacken.

27.-29. September: Alles ist möglich - auch, den besonderen Menschen zu treffen.

3.-5. Novemver: Behalten Sie sich im Blick: Das schützt vor Übersprungshandlungen.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Wassermann (21.1 - 19.2)

Jahreshoroskop 2017: Wassermann

Herrscher: Uranus, traditionell auch Saturn Element: Luft

Was kommt, was bleibt, was geht

2017 bringt Jupiter Ihre Alleinstellungsmerkmale deutlich zur Geltung. Und Sie werden sie mehr und mehr als Vorzug sehen, um selbstbewusst sagen zu können: Ich bin, wer ich bin, sehe, fühle und mache manches anders! Um sich besser gerecht zu werden, müssen Sie aber auch Veränderungen zulassen. Sollten sich im Zuge dessen Unsicherheit oder gar Angst melden, könnten Sie Pluto-beeinflusst Schutz im Vertrauten suchen. Verständlich, nur bringt Sie das nicht voran. Der bessere (und anstrengendere) Weg: Ursachenforschung betreiben - und dabei gleich ein paar verschüttete Wünsche befreien. In Bezug auf Freunde und Weggefährten wiederum dürften wesentliche Konflikte geklärt sein, womöglich haben Sie sich auch vom einen oder anderen Menschen verabschiedet. Vor allem aber wissen Sie nun, dass Sie Ihrer Wahrnehmung trauen können.

Liebe & Leidenschaft

2017 sehen Sie Ihre Beziehungsmuster klarer, Sie erkennen auch, welche Haken Sie schlagen, um alles beim Alten zu lassen - und begreifen, dass Sie neue Wege gehen müssen, wenn Ihr Traum von einer erfüllten Partnerschaft wahr werden soll. Strategien zur Schmerzvermeidung leisten eben nur, was sie leisten sollen, zum Glück führen sie nicht unbedingt. Aufgeben können Sie die aber nur, wenn Sie sich den Geistern der Vergangenheit stellen und die alten Wunden heilen. Zum Glück sorgen Venus und Jupiter fürs vergnügliche Training - und schicken vor allem von März bis Juli und im September/Oktober Menschen ins Spiel, mit denen sich sehr gut üben ließe, wie man verbunden und zugleich selbstbestimmt sein kann. Überhaupt stehen die Chancen auf den Seelenpartner gut. Auf eine Liebe, die so groß ist, dass es Ihnen besser gelingt, Nachsicht zu üben - und über diesen Umweg auch gnädiger mit sich selbst zu sein. Unruhestifter Uranus wird jedoch ab und zu dazwischenfunken, was Sie zu Schnellschüssen, Radikallösungen und harschen Ansagen treiben könnte. Nicht gut. Besser fahren Sie mit Ruhe und liebevollen Worten - nur die überzeugen. Eine glückliche Beziehung ist nämlich kein Hexenwerk. Aber sie erfordert die Bereitschaft, sich immer wieder einzulassen, sich dem anderen immer wieder zuzuwenden und Gefühle immer neu zu befeuern.

Beruf & Karriere

Die Aufgabe zum Start ins neue Jahr: Notieren Sie Ihre Wunschziele. Was wollten Sie schon immer erreichen? Welche Träume haben Sie schweren Herzens ad acta gelegt? Auf diese Weise geben Sie die Richtung vor, in die Ihre Reise gehen soll. Oder besser: Ihr Triumphzug. Denn zumindest ab September/Oktober ist für Sie eigentlich alles drin. Greifen Sie ruhig nach den Sternen - ein Abenteuer lohnt sich ja schon um seiner selbst willen. Jupiter und Uranus sind Ihre kosmischen Gönner und Coaches und führen Ihnen Ihre - nicht gerade wenigen - Talente vor Augen. Etwa Ihre Gabe, andere zu begeistern und zu motivieren, Ihre psychologischen Fähigkeiten, Ihre Leidenschaft, etwas ganz Neues zu entwickeln, statt am Gehabten herumzufrickeln. Was Sie mit all dem dann anfangen? Ihre Entscheidung! Hauptsache, Sie behalten angesichts der vielen Chancen den Überblick.

Körper & Seele

Wie angespannt Sie 2017 auch sein mögen, Sie wirken so kraftvoll und heiter, dass sich andere vermutlich begeistert auf Sie stürzen, um Sie anzuzapfen - und Sie Gefahr laufen, sich zu verschwenden. Wenn Sie Ihre Balance nicht völlig verlieren wollen, sollten Sie sich diesen Satz zu Herzen nehmen: Erst wenn die äuße­ren Stimmen ausgeblendet sind, fängt das innere Hören an. Ziehen Sie sich also immer mal wieder zurück und lassen Sie sich zur Ruhe kommen. Bei Ihnen klappt das am besten über Bewegung, beim Tanzen oder Power-Yoga. Bis September wären auch Abenteuerreisen eine gute Sache.

Magische Momente

8.-11. Februar: Ihr Geist sprüht Funken, Gefühle schlagen Purzelbäume, Begegnungen gehen mitten ins Herz.

5.-8. Juni: Nehmen Sie Anregungen von außen aufmerksam auf - die Chance ist noch vage, hat aber Potenzial.

7.-8. August: Ihr Blick geht zurück. Aber nicht im Zorn, sonderm um passgenau neue Wünsche formulieren zu können.

20.-22. August: Lassen Sie sich inspirieren, ohne in Aktionismus zu verfallen.

5.-7. September:Wunderbarerweise kommen alle Dinge wieder in Gang. Und was Sie voller Hoffnung skizziert haben, können Sie nun umsetzen.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Fische (20.2 - 20.3)

Jahreshoroskop 2017: Fische

Herrscher: Neptun, traditionell auch Jupiter Element: Wasser

Was kommt, was bleibt, was geht

Jupiter ist Ihr Begleiter, zeigt seine ganze Großzügigkeit aber erst ab September/Oktober. Spätestens dann merken Sie, wie gut es tut, auf einer sicheren Basis beschwingt und offen durchs Leben zu gehen. Bis dahin unterstützt er Sie vor allem in Ihrer persönlichen Entfaltung, damit Sie Ihr ganzes Potenzial ausspielen können. Weiterhin im kosmischen Kompetenzteam ist Neptun - Sie dürfen Ihrer Intuition also vertrauen, 2017 mehr denn je. Chiron wiederum erinnert Sie daran, dass Sie an der einen oder anderen Baustelle noch arbeiten müssen; beim Grenzensetzen etwa, Ihrem Dauerthema, ist durchaus Luft nach oben. Beruflich wird sich spätestens Ende des Jahres herauskristallisiert haben, wohin es für Sie gehen soll, was Ihnen wirklich entspricht. Schlussstriche zu ziehen und Vorstellungen loszulassen, die Sie nicht weiterbringen, könnte befreiend sein.

Liebe & Leidenschaft

Romantisch berauscht in traumschönen Luftschlössern wandeln: Das macht Freude, keine Frage. 2017 aber geht es eher ums Hier und Jetzt. Selbst wenn Sie jemanden treffen, der Ihrem Ideal ziemlich nahe kommt, was bis Juni durchaus drin ist: Die Weisheit "Liebe braucht Schutz" wird so etwas wie Ihr Ganzjahres-Motto sein. Was das konkret heißt? Erwarten Sie nicht, dass der andere ahnt, was Sie wollen, was in Ihnen vorgeht. Sagen Sie's! Weiterer Punkt: Retter und Opfer, Therapeut und Patient sind keine gesunden Rollen-Optionen. Sie neigen dazu, sich sehr zu engagieren, zu helfen, wo Sie können, eine Eigenschaft, die Neptun 2017 noch verstärkt. Und natürlich reagiert Ihr Gegenüber darauf, lehnt sich zurück und verlangt auch mehr oder weniger subtil, dass Sie tun und machen. Sollten Sie schon auf dieser Schiene fahren (die Weichen im Miteinander werden ja am Anfang gestellt), dürften Sie mit der Unwucht besonders ab März zu tun bekommen. Lilith ist am Werk, hilft aber auch dabei, die Fehlstellungen zu korrigieren. Mit Protest werden Sie zwar rechnen müssen, doch Konflikte sind da, um gelöst zu werden. Gut, dass Uranus Sie beim Grenzensetzen coacht. Stellen Sie wieder und wieder die Erwartungen anderer über Ihre, könnte es also sehr gut sein, dass Sie (endlich) sagen: Jetzt reicht's.

Beruf & Karriere

Unter Saturn sind Sie 2017 zu Höherem berufen. Doch von selbst geht's nicht auf den Olymp; Sie müssen Engagement und Disziplin beweisen. Durchhaltewillen zudem, um auf langer Strecke bei Puste zu bleiben und um immer wieder mit frischem Mut neu starten zu können. Vertrauen brauchen Sie ebenfalls - in Ihre Fähigkeiten und in den Ihnen wohl gesonnen Kosmos. Wie heißt es so schön: Wer sich nicht durch Existenzängste begrenzen lässt, dem bieten sich 1000 Möglichkeiten. Anbringen können Sie all das schon ab März, etwa wenn es im Team Unstimmigkeiten gibt, die Sie ernst nehmen sollten. Sensibilität ist auch gefragt, um frühzeitig zu erkennen, wenn Dinge nicht in Ihrem Sinne laufen. Eingreifen oder nicht: Diese Entscheidung gilt es mit Bedacht zu treffen. Von Mai bis Juni und im September dann lohnt es sich, auf Signale zu reagieren, die Ihnen eine Kurskorrektur oder den Sprung ins Neuland ans Herz legen.

Körper & Seele

Alles perfekt erledigen, Ressourcen plündern und darüber sich selbst vergessen: typisch Fische - und die Falle, in die Sie tappen könnten. 2017 wird sehr ausgefüllt sein, schon deshalb sollten Sie sich Folgendes an den Spiegel stecken: Nichtstun ist auch eine Tätigkeit! Verordnen Sie sich bewusst Ruhe und Gelassenheit, vor allem in Frühjahr und Herbst. Auch die Gesundheit will gepflegt sein, lassen Sie Ihren Körper also bitte nicht im Stich. Ab November stehen Sie wieder erfreulich stabil da, wollen Sie dann aber gleich mit Vollgas die nächsten Jahre durchplanen, könnte Uranus dazwischenfunken.

Magische Momente

1.-5. Januar: Was klappt? Was bleibt ein schöner Traum? Sie können Angebote nicht sicher einordnen; Zusagen machen erst nach dem 5. Sinn.

12.-14. Januar: Begegnungen können zum Herzöffner werden.

3.-5. März: Folgen Sie Ihrem Gefühl und nicht der Vernunft: Das hilft, Wesentliches vom Unwesentlichen zu unterscheiden.

14.-17. Juni: Bleiben Sie Ihren Prinzipien treu - ohne handfestes Engagement gibt’s jetzt keinen Erfolg.

2.-4. Oktober: Mit dem Feuer spielen? Aufregend - kann beim anderen aber falsche Erwartungen wecken, die dann eingefordert werden.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Widder (21.3 - 20.4)

Jahreshoroskop 2017: Widder

Herrscher: Mars Element: Feuer

Was kommt, was bleibt, was geht

Uranus zeigt sich 2017 extrem feurig - rechnen Sie mit Power satt. Damit aber die Gäule nicht mit Ihnen durchgehen, müssen Sie die Zügel übernehmen und die Energie richtig einsetzen. Gelingt Ihnen das, können Sie in ganz neue Sphären gelangen und so ziemlich alles schaffen. Das dürfte nicht jedem gefallen, vielleicht sogar Gegner auf den Plan rufen. Machen Sie also möglichst wenig Wirbel und konzentrieren Sie sich auf Ihre Belange. Andernfalls werden Sie womöglich in etwas verstrickt, das Sie im Grunde gar nicht interessiert. Und behalten Sie die Liebe im Blick - Beziehungen wollen fortentwickelt werden, auch erotisch. In Job-Dingen bleibt Pluto am Ball - die Suche nach dem, was Sie wirklich möchten, geht weiter. Und damit die Suche nach sich selbst: Wer ankommen will, muss wissen, welche inneren Kräfte antreiben und bremsen.

Liebe & Leidenschaft

Was ist typisch Widder? Zum einen will und braucht dieses Zeichen Feuer - gerade in der Liebe. Wird es emotional zu kühl, könnten Sie Ihre Kicks schnell in Flirts suchen. Zum anderen wäre da eine gewisse Ambivalenz: Sie neigen zu Fluchtbewegungen, wenn man Sie festlegen will, wünschen sich aber Geborgenheit. Vor diesem Hintergrund dürften Sie den Input von Jupiter und Uranus besser zu schätzen wissen; beide mischen Ihr Liebesleben nämlich mächtig auf. Und das nicht nur durch überraschende Begegnungen, die alles auf den Kopf stellen könnten. Uranus etwa macht gegen Gewohnheiten in der Beziehung mobil - und Lust auf flexible Grenzen, die gern auch mal überschritten werden dürfen. Lassen Sie sich darauf ein, werden Sie etwas sehr Spannendes spüren: Dass dieses wilde "Anything goes" Angst machen kann, wenn man keinen Halt in sich spürt - dass Sie eben beides brauchen. Das läuft, Sie ahnen es vermutlich, auf Kompromisse hinaus, die sowohl dem "Ich"
als auch dem "Wir" Platz lassen. Vorsicht ist bei Wettbewerbs- und Konkurrenz-Tendenzen geboten: Beides tut der Partnerschaft nicht gut. Ab Oktober läutet Jupiter dann einen neuen Akt ein. Sich ohne Netz, doppelten Boden und Spielchen einzulassen, sich hinzugeben, wird Ihre Sinne beleben. Und das ist auch erotisch gemeint.

Beruf & Karriere

Pluto erinnert Sie daran: Sie brauchen keinen Job, Sie brauchen eine Aufgabe, die Sie wirklich ausfüllt. Und da auch Uranus im Spiel ist, könnte der ideale Weg dahin über ganz neue Ufer führen. Aber üben Sie sich bitte in Geduld! Prozesse folgen ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten; wer zu viel eingreift, wild hin- und herdenkt, stört den positiven Fluss und verliert die eigene Mitte. Den magischen Wendepunkt erreichen Sie wohl erst im Spätherbst, und bis dahin gibt es viel zu tun. Nehmen Sie Ihr Potenzial unter die Lupe, prüfen Sie, was Sie wie nutzen können. Eventuell gibt es auch noch Altlasten, Projekte, die ins Stocken geraten sind, weil jemand blockiert hat, Animositäten, die den professionellen Umgang mit anderen gestört haben. Hier anzupacken oder einen Schnitt zu machen, wenn guter Wille nichts bringt, könnte sich sehr befreiend anfühlen. Wer loslässt, schafft Platz für Neues - oft sogar Besseres. Auf jeden Fall wird Mut belohnt. Das ist Uranus-Versprechen.

Körper & Seele

Uranus erhöht die Drehzahl phasenweise enorm, die Dinge können sich rasend schnell ändern. Was hilft? Auf jeden Fall Geduld. Statt zu drängeln, sollten Sie erst mal annehmen, was ist, um dann abzuwarten, was sich aus der Situation entwickelt. Klug wäre auch, Ihre Kräfte zu schonen, denn Sie neigen dazu, sich zu verausgaben. Und dann ist da noch Neptun, der Sie dazu verleiten könnte, alles, was Ihnen nicht gefällt, zu verdrängen. Dadurch lösen sich aber weder körperliche noch seelische Probleme, sondern wachsen im Geheimen.

Magische Momente

2.-4. März: Außerordentliches geschieht - auch in der Liebe. Wer sich innerlich sammelt, bewahrt sich vor Herzverwirrungen.

24.-26. März: Das Liebesleben funkelt, das Herz führt Regie und darf es auch - es weiß ja, wo es hin will.

4.-7. Juni: Uranus und Venus können für Komplett- Kontrollverluste sorgen. Entscheiden Sie nichts, bevor sich Ihre Gefühle wieder beruhigt haben.

27.-29. September: Ihnen könnte eine Chance offeriert werden, die nicht jeder in Ihrem Umfeld bejubelt. Hören Sie nur auf Ihre inneren Ratgeber.

25.–27. Dezember: Saturn übernimmt das Ruder - jetzt wird klar und deutlich, was Sie bereits gespürt haben.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Stier (21.4 - 20.5)

Jahreshoroskop 2017: Stier

Herrscherin: Venus als Morgenstern in Gestalt der Venus auf dem Stier Element: Erde

Was kommt, was bleibt, was geht

Es wird aufregend: Uranus gewinnt Einfluss, was Ihren Seelenfrieden zwar nicht vertieft, Sie aber in bester Absicht aufwiegelt. Selbstverleugnung statt -verwirklichung? Sich allem verpflichtet fühlen, nur nicht sich selbst? Sollte Ihnen das bekannt vorkommen, so können Sie 2017 Schlussstriche ziehen und die Regie in Ihrem Leben übernehmen. Uranus schaltet Bedenkenträger und Grenzpatrouillen aus und lindert damit ein wenig die Angst vor dem Sprung ins kalte Wasser. Spannend bleibt es im Freundeskreis, wo Neptun mit neuen Erkenntnissen aufwartet und zu Nachsicht mahnt, wenn andere Ihr Tempo nicht mithalten können. Und Ihre zuweilen exzessiv anmutende Arbeitshaltung, hinter der oft so viel zurückstehen muss? Mit der haben Sie unter Jupiter noch bis September zu tun, dann verändert er die Position - und Sie Ihre Einstellung.

Liebe & Leidenschaft

Die Aussichten? Wechselhaft bis turbulent und das schon zu Jahresbeginn. Haben Sie unter Lilith-Einfluss das Gefühl, dass die Beziehung (noch) nicht rund läuft, nehmen Sie sich bitte zu Herzen: Ihr Partner mag Ihr Gegenpol sein, aber er ist nicht Ihr Feind. Vielleicht haben Sie sich auch müde gekämpft. So oder so: Legen Sie die Waffen nieder, beenden Sie die Debatten und hören Sie auf, nach Unheil zu wühlen. Lassen Sie los, das nimmt sofort Schärfe raus - gerade unter Lilith lässt sich Schlechtes nämlich herbeireden. Wollen Sie Ihre Liebe wiederbeleben, müssen Sie jeder Seele vielmehr ihr eigenes Lied lassen und alle Vorstellungen von "So soll er, so die Beziehung sein" löschen. Was wäre, wenn Sie ihn heute träfen? Was würde er ausstrahlen? Was würde Sie anziehen? Vielleicht springt ein neuer Funke über. Womöglich sind Sie einander aber wirklich fremd geworden, und Sie erkennen, dass Wille und Liebe nicht genügen, um zwei ganz verschieden gestrickte Menschen zusammenzuhalten. Aber Stiere ziehen ja nur weiter, wenn alles versucht wurde. Ob Sie gehen oder bleiben, im Spätsommer jedenfalls verheißt ein Jupiter- Transit Glück und den Beginn einer neuen Ära - in gewohnter oder anderer Besetzung.

Beruf & Karriere

Uranus stiftet Sie bereits an, gegen alles anzurennen, was einengt, alles anzuzweifeln, was das Leben bisher eher übersichtlich gemacht hat. "Alles" genauer zu definieren, wäre jedoch lohnend – man steht sich oft ja selbst im Weg. Also: Welchen Leitlinien fol­gen Sie? Versuchen Sie nach wie vor, die Erwartungen Ihrer Eltern zu erfüllen? Verstecken Sie Ihre Besonderheit, weil die Sie früher zur Außenseiterin gemacht hat? Haben Sie Angst vor dem Sprung, weil Sie mal gelernt haben, dass Wagnisse zum Scheitern führen können, und Scheitern schrecklich ist? Auch Folgendes sollten Sie wissen: Menschen, denen in der Kindheit wenig zugetraut wurde, neigen dazu, sich überfordert zu fühlen, wenn sie ihr Potenzial ausreizen. Dann zu den kleinen Brötchen zu flüchten, liegt nahe. Oder Sie fassen die Großen gar nicht erst an. Gut, dass Uranus und Jupiter Mut machen! Das Leben ist Experiment und dann erfüllt, wenn man sich immer wieder ausprobiert. Chancen dafür, vielleicht auch wilde, bieten sich ab September/Oktober. Trauen Sie sich! Eine falsche Entscheidung ist seltenst das Ende. Ihr Glück aber könnte mit einem Wagnis beginnen.

Körper & Seele

Ein Lilith-Transit kann heftig am Selbstvertrauen kratzen - woraufhin Sie es allen zeigen wollen und richtig Gas geben. Das macht müde. Umso mehr, da Sie sowieso viel zu wenig auf sich achten. Zudem gaukelt Jupiter bis September "Tank voll!" vor, dabei sind Sie längst auf Reserve. Um der Selbstausbeutungsfalle zu entkommen, müssen Sie sich Ihren inneren Sklaventrei­bern bewusst widersetzen. Entscheiden Sie sich fürs Leben: lustvoll, verwöhnend, bunt. Und ein Kurz-Sabbatical vor dem Herbst wäre ideal.

Magische Momente

10.-12. Februar: Über die Rückschau können Sie zu neuen Einsichten kommen - etwa zu der, dass was Originelles absolut machbar ist.

12.-14. April: Merkur verrät: Auch wer zu früh kommt, wird vom Leben nicht gefeiert. Geduld ist das Gebot der Stunde.

18.-20. Juni: Romantische Gefühle bezaubern - und bringen den Frühling in die Beziehung.

18.-20. Oktober: Ein Job-Aufstieg der Extraklasse? Unter Jupiter keine Utopie. Wer Charme mit ins Paket schnürt, gewinnt.

10.-13. November: Begegnungen voller Magie, das Liebesglück ist zum Greifen nah. Lassen Sie sich ein - und verführen. Jupiter hat Großes im Sinn.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Zwillinge (21.5 - 21.6)

Jahreshoroskop 2017: Zwilling

Herrscher: Merkur als Morgenstern in Gestalt des geflügelten Götterboten Element: Luft

Was kommt, was bleibt, was geht

Zwar stehen keine großen Umbauten an, langweilig wird’s 2017 trotzdem nicht. So stöbert Uranus in Ihrem Unbewussten und wühlt auf, was Sie verleugnet haben, weil es Ihrer Vorstellung von glücklicher Kindheit widerspricht. Ein gutes Gegengewicht zu Jupiter, der Ihren Blick gern mal bis zur Selbstaufgabe rosa färbt. Verlassen können Sie sich 2017 auf Ihr kommunikatives Geschick: Sie sind in Hochform und finden zur rechten Zeit die rechten Worte, um Menschen und Dinge zu bewegen. Ein weiteres Pfund ist Ihre Intuition, die Dauerbegleiter Neptun noch etwas mehr schärft. Sie sehen das Unsichtbare, hören das Ungesagte - und lernen, sich selbst und dem Schicksal zu trauen. Das Ungewisse verliert seinen Schrecken. Und wenn Saturn Sie Ende des Jahres aus der Pflicht entlässt, sind Sie bereit, das Leben zu feiern und nach den Sternen zu greifen.

Liebe & Leidenschaft

Saturn hat ja schon länger die Beziehungsarbeit in den Fokus gestellt, das Ringen umeinander, die Suche nach einem gemeinsamen Sinn und Weg. Auch 2017 geht es nicht ungebremst in den Rosengarten - Obwohl Neptun die Sehnsucht nach Romantik und himmelhochjauchzend enorm steigern kann. Eigentlich ein hilfreicher Input, denn wer sich im Mangel eingerichtet hat, sich begnügt, hat aufgehört zu Wollen. Doch das Glück kann, muss man auch gestalten, es lohnt sich, zu investieren. Jeden Tag können Sie neue Entscheidungen treffen, die Blickrichtung ändern, das Liebesleben drehen, indem Sie etwa den Kokon Ihrer Sicht der Dinge verlassen, aus sich herausgehen und versuchen, den anderen verstehen zu lernen. Und weil Lust und Leidenschaft nicht ganz unerheblich sind, trifft es sich gut, dass Pluto beides (wieder) auf die Agenda bringt. Neptun wiederum schärft Ihre Antennen dafür, was Sie erotisch anspricht. Fantasie ist die Poesie der Sexualität, vieles aber ist so von Scham und Angst besetzt, dass man sich - wenn überhaupt - höchstens allein damit beschäftigt. Ein Tantra-Seminar könnte helfen, Wünsche zu befreien. In die Welt hinauszugehen, Ihnen Schwung geben und aus dem Gedankenkreisen holen, das am Ende doch wieder nur zu lusttötenden Debatten und Machtrangeleien führt.

Beruf & Karriere

Unter Saturn-Neptun reicht Ihnen "ganz gut" nicht mehr. Im Grunde wissen Sie auch, dass für Sie alles drin ist, wenn Sie mit sich geklärt haben, was es denn sein soll. Flüstert Ihnen die "Logik" trotzdem ein, Ihre Erfolge seien Zufall gewesen, vergessen Sie bitte die "Logik" - die steht in Anführungszeichen, weil sich da im Grunde Prägungen melden, die sowieso entsorgt gehören. Sagen Sie sich lieber Ihr Mantra für 2017 vor: Wer laufen kann, kann auch tanzen. Ab Mai erhalten Sie kosmische Hilfe beim Netzwerken, um Mitstreiter für Ihren Aufstieg zu finden. Zwar werden wohl nicht alle Freunde Ihre Pläne toll finden, doch Querdenker sind gut - ihr Input könnte Sie zur rechten Zeit auf den richtigen Weg bringen. Aber selbst wenn sich genug Chancen bieten werden: losrasen bringt nichts. Unter Neptun ist alles, was Sie in Ihr Leben bringen wollen, noch im Werden. 2017 geht es ums Vorbereiten, ums Andenken, Ausformulieren, ums Werkzeugsortieren, -aufstocken und -polieren. Und falls Sie denken, dass andere viel besser sind, mag das daran liegen, dass Sie andere von Februar bis November verklären.

Körper & Seele

Was kann ich mir zumuten? Mit der Antwort darauf könnten Sie im Frühjahr schnell falsch liegen. Lilith vernebelt Blick und Gefühl, weshalb Sie sich auf das konzentrieren sollten, was Ihnen guttut, statt ständig zu rotieren. Ein schöner Satz für Sie wäre: Du musst unbedingt langsamer werden, höre die Musik, genieße das Fest, es wird nicht ewig andauern. Wie das geht? Indem Sie sich Zeit nehmen: zum Träumen, zum Schauen, zum Sein.

Magische Momente

1.-3. Januar: Unter Neptun-Mars können Sie Entscheidungen aus dem Tritt bringen. Kleiner Tipp: Jetzt zählen Fakten, keine vollmundigen Versprechen.

6.-8. März: Intuition ist was Wunderbares, macht unter komplizierter Venus Geldanlagen aber eher zum Vabanque-Spiel.

13.-15. Juni: Brillant parlieren, beruflich punkten: Die Sterne stehen gut dafür. Sie möchten etwas präsentieren? Dann los!

18.-21. Juli: Jupiter beschenkt Sie mit Lebensfreude. Und die Liebe zeigt sich federleicht.

4.-6. Oktober: Die Flirtlust kommt und hellt das Leben auf. Wer gebunden ist, sollte den Partner aber nicht in Bedrängnis bringen.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Krebs (22.6 - 22.7)

Jahreshoroskop 2017: Krebs

Herrscher: Mond Element: Wasser

Was kommt, was bleibt, was geht

Das Thema Selbstwert steht ab Mai ganz oben auf der Agenda - mit dem Zusatz "zurechtrücken". Denn wer weiß, was er an sich hat und sich schätzt, überlässt anderen nicht so leicht das Feld. Also: Wie gehen Sie mit sich um, mit Ihren Stärken und Schwächen; wie viel geben Sie, und wie viel kommt zurück, stimmt das Verhältnis? Auch Dauerbegleiter Pluto wird als Coach in dieser Sache tätig. Sein Rat: Arbeiten Sie an Ihrer Persönlichkeit, damit Sie klar entschieden und kraftvoll für sich eintreten können. Zudem bleibt Ihnen Uranus treu - und leistet ebenfalls Schützenhilfe. Die Beschäftigung mit dem Woher und Wohin in Ihrem Leben geht nämlich weiter. Und damit auch die Auseinandersetzung mit den Schuldgefühlen, die sich zuverlässig melden, wenn Sie endlich mal die Rücksicht aufgeben, um in den Vorwärtsgang zu schalten.

Liebe & Leidenschaft

Am Anfang steht das Ich, dann kommt das Wir. Heißt: Arbeit an der Beziehung beginnt immer mit der Arbeit an der eigenen Persönlichkeit. Das ist auch 2017 so, wenn Pluto Ihr Liebesleben im Visier hat. "Einfach" Sie selbst sein, bei sich statt perfekt: Das wäre der Königsweg. Denn was Sie an vermeintlichen Schwächen oder Schattenseiten wegdrücken, kommt auf anderer Ebene zum Vorschein. Das ist nicht nur psychosomatisch gemeint, es geht im wahrsten Sinne des Wortes auch Ihr Gegenüber an. So kann es gut sein, dass er Ihre Wut, Ihren Frust auffängt und auslebt. Nehmen Sie also bitte Ihre Gefühle wahr - und Ihre Bedürfnisse. Spüren Sie etwa Leere in sich, sollten Sie sich fragen, ob nicht falsche Bescheidenheit die Quelle dafür ist, ob Sie nicht viel zu oft verzichten. Was ist meins, was deins, was ist Ursache, was Symptom: Ums Aufdröseln und Sortieren werden Sie 2017 nicht herumkommen. Ab Spätherbst mischt dann Saturn mit und schärft den Blick dafür, welche Wunden im Beziehungsgetümmel geschlagen wurden, was verloren wurde - und gewonnen. Denn nichts ist ganz ohne Gewinn: Auch mit Steinen, die im Weg liegen, selbst den Überresten zerschlagener Traumschlösser lässt sich ein neuer Weg, ein neues gemeinsames Haus bauen.

Beruf & Karriere

Jeder Mensch hat eine innere Landkarte, der er folgen muss, um sein Leben zur Erfüllung zu bringen. Im Kopf sind Sie auch bereit dazu: Sie wissen, was Sie wollen, haben innerlich vielleicht schon gekündigt. Unter Uranus könnte es 2017 endlich auf die Start­bahn gehen - Ihre Chance auf eine neue Erfolgsgeschichte stehen hervorragend. Aber Sie müssen sich trauen. Ohne Mut zum Risiko kommen Sie nicht voran. Lassen Sie also die inneren und äußeren Bedenkenträger reden - und legen Sie los! Gelegenheiten dazu jongliert Ihnen Uranus vor allem von Februar bis Juni ins Leben. Und Jupiter poliert Ihre schöpferische Strahlkraft auf Hochglanz. Gibt es auch Fallen? Eine: Saturn könnte Sie etwas zu anpassungsfreudig machen, sodass Sie sich für etwas ins Rennen schicken, das Ihnen nur in kleinen Teilen entspricht und eher unter "Engagement für eine gute Sache" fällt. Dann sind Sie wieder einmal die verlässliche Größe, doch Ihr Potenzial schöpfen Sie nicht aus. Und das wäre schade.

Körper & Seele

Sich selbst gerecht werden: Dieser Anspruch begleitet Sie 2017 - könnte aber auch Schuldgefühle auslösen. Ja, die belasten, aber um des lieben Friedens Willen wieder zurückzustecken, alles unter dem Deckel zu halten, was für andere unangenehm sein könnte: Das ist keine Option. Sie müssen nicht immer funktionieren! Folgen Sie lieber Ihrem Flow, lassen Sie Ihren Gefühlen, inklusive der heftigen und unbequemen, Raum und stehen Sie zu Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Auch in punkto Erotik. Die ist für Krebse wichtiger Quell von Kraft und Wohlbefinden.

Magische Momente

2.-4. März: Sternstunden! Jedes Wagnis lohnt, wenn Sie im Einklang mit sich selbst handeln.

29.-31.März: Beruflich stehen alle Zeichen auf Erfolg. Wer sich den Ereignissen entgegenstreckt, wird kosmisch gefördert.

8.-10. Mai: Einmal tief durchatmen, bitte! Und klären: Bestimmen Impulse Ihr Tun, oder helfen sie Ihnen, Ihre Ansprüche mit Verve zu vertreten?

23.-25. August: Gefühle, Gefühle, Gefühle: Jemand berührt Ihr Innerstes.

6.-8. Oktober: Eine Option könnte sich auftun - und zu etwas passen, das verborgen in Ihrer Wunschkiste liegt


Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Löwe (23.7 - 23.8)

Jahreshoroskop 2017: Löwe

Herrscherin: Sonne Element: Feuer

Was kommt, was bleibt, was geht

In der Astrologie steht der Mondknoten für Entwicklungspotenzial und -aufgabe. Und genau darum geht es 2017: Ihnen wird Ihre Strahlkraft bewusst, und Sie begreifen, was Ihre Rolle im Leben ist. Kosmische Unterstützung bekommen Sie dabei von Jupiter, der ab Spätsommer als Ihr Wachstumsförderer wirkt - damit Sie kappen können, was Sie innerlich am Boden hält, und "düngen", was Sie nach oben bringt. Uranus pusht Abenteuerlust und Begeisterungsfähigkeit, während Pluto als schöne Ergänzung weiter die Balance zum Thema macht. Muße und Engagement, loslassen und beharren: Zur rechten Zeit das rechte Maß zu finden, ist ja eine wertvolle Gabe. Für Seitenhiebe könnte Saturn sorgen, indem er das "Liebe muss man sich verdienen"-Gefühl belebt. Im Spätherbst zieht er aber weiter, und Sie spüren wieder Ihre echte Größe.

Liebe & Leidenschaft

Lust bringt eine besondere Farbe ins Leben, Schwung in die Liebe - und dank Neptun können Sie diese Energie befeuern. Die Weisheit "Suche die Orte auf, die du fürchtest", gilt jedoch auch für diesen Bereich. Steckt tief in Ihnen womöglich die Angst, sich in der Hingabe zu verlieren? Dann sollten Sie genau das wagen und sich einlassen statt wegzulaufen. 2017 wird Ihnen unter Mondknoten-Einfluss so sehr klar, wer Sie sind, und was Sie an sich haben, dass Sie nicht verloren gehen können. Leidenschaftliche Gefühle an den Mann/die Frau zu bringen: Gelegenheiten dürften sich genug bieten - der Kosmos hat im besten Sinne schicksalhafte Begegnungen geplant. Für Gebundene stellt sich unter Umständen dann die "Was tue ich jetzt?"-Frage. Zwei Menschen lieben? Einen Schnitt machen und etwas Neues beginnen? Oder an etwas festhalten, das die Seele nicht mehr klingen lässt, das durch und durch diskutiert und bearbeitet wurde? Die Antwort darauf müssen Sie selbst finden. Und vielleicht hilft Ihnen dabei der kluge Satz: "Es gibt nichts Falsches im Richtigen." Doch vermutlich werden Lilith und Saturn es Ihnen schwermachen, gut zu sich zu sein, Partei für Ihre Gefühle und Standpunkte zu ergreifen. Eine echte Falle: Denn wenn Sie sich und Ihre Bedürfnisse gering schätzen, laufen Sie vor sich selbst davon - und kommen auch anderen Menschen nicht nah.

Beruf & Karriere

Wer dank der Mondknoten seiner Talente und Bestimmung deutlicher bewusst wird, kann nicht auf der Stelle treten, nicht weitermachen wie bisher, selbst wenn es komfortabel scheint. Und weil auch Uranus am Werk ist, treiben Sie enorme Kräfte voran. Alles ist möglich - was das Leben natürlich unberechenbar macht. Sie dürfen also ruhig Pläne schmieden. Aber was alles aus Ihnen herausdrängt, das werden Sie erst merken, wenn Sie sich ausprobieren. Möglichkeiten dafür spielt Ihnen der Kosmos von Februar bis Juni zu, und vor allem im März könnten Aus- und Umsteigen attraktive Optionen sein. Selbstständigkeit, Anstellung, vielleicht eine Kombination, sodass Sie Ihren Ambitionen auf sicherer Basis nachgehen können? Das gilt es zu klären. Es gibt also viel zu tun. Und tun Sie es bitte mit Leidenschaft, aber möglichst unverbissen - Sie stehen erst am Anfang eines ziemlich spektakulären, unorthodoxen Neustarts.

Körper & Seele

Auch wenn Sie glauben, dass Sie unter Druck am besten funktionieren und Dinge lieber aufschieben: 2017 sollten Sie sich gut organisieren und mit Ihrer Kraft haushalten. Der "Auf die letzte Minute"- Stress mag zunächst Schub geben, über kurz oder lang geht er aber an die Substanz. Also: Zeit klug einteilen und regelmäßig die Reserven auffüllen. Walken, Golfen, das Leben feiern: All das hilft Ihnen. Und sollte sich etwa der Rücken melden, weil die Last zu schwer wird: Symptome sind keine Plagegeister, sondern liebevolle Mahner.

Magische Momente

10.-12. Februar: Weniger ist mehr: Fahren Sie Dramatik und Intensität runter - die Dinge entwickeln ihre eigene Dynamik.

15.-17. Juli: Das Leise tönt jetzt am lautesten, und was mit leichter Hand gestaltet wird, entwickelt größte Wirkung.

24.–26. Juli: Nicht übertreiben, nicht den ersten Schritt vor dem zweiten tun: Ruhe ist erste Löwe-Pflicht.

20.-22. August: Der Kosmos pusht Ihre Kraft. Wenn Sie die großen Zusammenhänge erkennen, sehen Sie auch, wofür sich Ihr Engagement lohnt.

13.-15. September: Die Liebe darf funkeln und sprühen. Beschneiden Sie sich nicht - Ihr Lebensmensch könnte zu Ihnen finden.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Jungfrau (24.8 - 23.9)

Jahreshoroskop 2017: Jungfrau

Herrscher: Merkur als Abendstern in Gestalt des Hermes Trismegistos Element: Erde

Was kommt, was bleibt, was geht

Mit dem ganz neuen Lebensgefühl ist kaum zu rechnen. Aber da Jupiter ab Herbst Ihr Haus der Kontaktpflege, der Motivation, der Offenheit für neue Ideen und Erfahrungen beglückt, laufen Sie in Sachen Charme zur Topform auf, und wenn Sie andere für sich und Ihre Pläne begeistern wollen, kann man Ihnen kaum widerstehen. Sie haben eine tolle Idee? Raus damit, statt sie Jungfrau-typisch totzukauen! Saturn-bedingt könnten Sie zeitweise sehr unter Spannung stehen, und entsprechend dünnhäutig reagieren Sie dann auf Stress. Was hilft? Ruhe und Rückzug! Schließlich gibt’s auch im Seelenleben einiges zu tun. Unter Neptun etwa geht es weiter darum, zu ändern, was in Ihrer Macht liegt, und das Unabänderliche zu akzeptieren. Eine schöne Leichtigkeit dürften Sie ab November spüren. Dann verschwindet Lilith, die heftig am Selbstwertgefühl gerüttelt hat.

Liebe & Leidenschaft

Sie erfassen Situationen blitzschnell und erkennen Konflikte schon im Frühstadium. Das hat Vorteile, keine Frage. Der Nachteil: Ihre Abgrenzung nach außen ist eher durchlässig. Ein Umstand, den Neptun und Chiron 2017 vermutlich verstärken. Dann sind Sie so auf Empfang, dass Ihr Partner gar nicht viel tun muss, damit Sie nach seinen Wünschen tanzen. Ein guter Gegenpol ist Jupiter, der Sie dazu anspornt, sich mehr um sich selbst zu kümmern. Einerseits. Andererseits kann sein Input auch Ihre "Ich hab alles im Griff"-Haltung betonen - woraufhin sich der andere gepflegt zurücklehnt. Genau dieses Muster, das sich dann deutlich zeigen dürfte, gilt es zu verändern. Denn nur wenn sich zwei auf Augenhöhe begegnen, sind Respekt und Nähe möglich. Ungleichgewicht hingegen ist der Anfang vom Ende. Also: Machen Sie sich nicht klein, lassen Sie lieber die Tigerin raus, die sich holt, was sie braucht. Und vergessen Sie die "Am vielen Lachen erkennt man die Narren"-Sprüche. Kultivieren Sie die Lebensfreude! Eine gute Übung dafür: jeden Tag einmal für das Gute danken, das Sie erleben und haben. Das hebt die Seele, und das wiederum beflügelt Liebe und Lust.

Beruf & Karriere

2017 geht’s in erster Linie um Orientierung: Jupiter gibt ein glückliches Händchen für die berufliche Schatzsuche, während Pluto als eine Art Coach fungiert, der Sie auf Stärken und Schwächen hinweist. Vor allem aber pusht er Ihr kreatives Potenzial. Eine Herausforderung für Ihren Perfektionismus, der alles analysieren und unangreifbar optimieren will. Aber lassen Sie sich darauf ein. Lassen Sie Ihre Ideen laufen, statt sofort die Qualitätsprüfung zu bemühen - Sie landen schon nicht auf dem falschen Gleis. Hilfe in Sachen Persönlichkeitsentwicklung und -Entfaltung gibt bis Mai auch der Mondknoten, das ist ja die Spezialität dieser kosmischen Konstellation. Schauen Sie ganz genau hin, ob Ihr berufliches Tun Ihrem inneren Lebensentwurf entspricht, ob es im wahrsten Sinne des Wortes sinnvoll ist. Auch wenn Sie Kurswechsel angehen (bei denen ein wohlwollender Jupiter assistieren würde), sollten Sie sich nicht von Zahlen und/oder Titeln blenden lassen. Auf lange Sicht finden Sie Zufriedenheit nämlich nur in dem, was Ihre Seele satt macht.

Körper & Seele

"In der Mitte liegt die Kraft", sagt man im Zen und verortet das "Hara" genannte Energiezentrum knapp unter dem Nabel. Um es zu stärken, gibt es viele Übungen. Eine davon: den Atem tief in den Bauch und wieder herausfließen lassen, ruhig, ohne nachzudenken. Das löst Spannungen, gibt Power, erdet - und bringt Sie zu sich selbst. Denn wer in sich gefestigt ist, kann auch mal etwas wagen und obendrein den äußeren und inneren Einpeitschern Paroli bieten. Ab Herbst sorgt dann Jupiter für guten Input: Indem er Sie mit Weggefährten beglückt, die Ihnen die Leichtigkeit des Lebens nahebringen.

Magische Momente

1.-3. Januar: Mars-Neptun bescheren Träume, Eingebungen und erhellende Botschaften.

18.-21. Februar: Verplanen Sie nicht die Zukunft, genießen Sie den Zauber des Augenblicks - das lädt das Glück zum Bleiben ein.

24.-27. Februar: Die Tür zum Reservoir der ungenutzten Möglichkeiten kann sich öffnen - wenn Sie Ihrer Intuition folgen.

6.-8. März: Neptun empfiehlt: mehr aufs Herz hören, statt Kalkulationen auszuarbeiten.

29. September - 2. Oktober: Venus und Neptun entführen in die Höhen der Liebe.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Waage (24.9 - 23.10)

Jahreshoroskop 2017: Waage

Herrscherin: Venus als Abendstern in Gestalt der Liebesgöttin Element: Luft

Was kommt, was bleibt, was geht

2017 geht’s uranisch rund. Aber keine Sorge: Der Kosmos will Sie nicht zermürben, sondern beleben. Trotzdem könnte Sie die zeitweilige Fülle an Ereignissen überraschen - genau wie die wilderen Gefühle und Seiten, von deren Existenz Sie vielleicht gar nichts wussten. Diplomatie, überzogene Freundlichkeit und Rücksichtnahme lassen Sie 2017 jedenfalls gern links liegen. Ihr Ziel ist Selbstbehauptung. Da passt es hervorragend, dass Jupiter ihr Gönner bleibt. Immerhin lautet sein Auftrag: Entfalten Sie Ihr Potenzial, statt eine andere sein zu wollen! Pluto wiederum rührt weiter an alten Wunden. Wieso? Um das Verborgene ans Licht zu holen. Dort verliert es seine Macht - und Sie die Angst davor, Dinge an sich heranzulassen. Und sollte es sich 2017 zuweilen so anfühlen, als sei Ihre Zunge verknotet: Ab Dezember zieht Saturn weiter, und Sie werden wieder lockerer.

Liebe & Leidenschaft

Wie lieben Stachelschweine? Vorsichtig ... Klar, ein Witz. Aber einer, an dem etwas dran ist: Es gibt Jahre, 2017 gehört dazu, in denen der Kosmos darauf hinweist, dass Sich-zu-nahe-Kommen auch verletzen kann. Daher wäre es hilfreich, die Eckpunkte ein wenig zu verrücken, an denen Sie im Miteinander "positiv" und "negativ" festmachen, Regeln und Erwartungen neu, auch unkonventioneller zu definieren. Wochenendliebe, WG, zwei Wohnungen? Warum nicht! Auf jeden Fall gilt unter Uranus-Jupiter: Es läuft dann gut, wenn nichts so bleibt, wie es bislang gehandhabt wurde. Für Gebundene heißt das auch: Wer eisern versucht, im siebten Himmel zu bleiben, kann damit die Bruchlandung einläuten - Uranus wird nur zu gern dazwischenfunken. Was diese Dynamik soll? Zeigen, dass es Dauerglück nicht gibt, dass man sich im Laufe der Zeit ineinander verliebt, sich verliert, begegnet, trennt, um wieder aufeinander zuzugehen. Unter Uranus-Jupiter könnten Sie diese Hochs und Tiefs erfahren. Und weil Pluto mitmischt, vielleicht auch erkennen, dass Sie aufgrund familiärer Prägungen das Begehren reizvoller (und gefahrloser!) finden als das Ankommen. Aber noch etwas signalisiert Uranus-Jupiter: Wer in der Liebe aus seinem innersten Selbst, seinen heimlichsten Sehnsüchten handelt, kann wahre Wunder erleben.

Beruf & Karriere

Auch im Job tut sich einiges. Im Fokus des Kosmos' stehen vor allem die Bereiche Image, gesellschaftliches Ansehen und Selbst-Präsentation. So zeigt Pluto, assistiert von Saturn, ob Sie die Grenzen für sich zu eng gesteckt haben, vielleicht weil Sie Versagensängste und/oder Verbote der Eltern übernommen haben. Aber Ambitionen lassen sich 2017 kaum noch unterdrücken, Sie wollen sich nicht mehr an irgendetwas orientieren, sondern an Ihren Wünschen. Jupiter warnt zudem vor der "Hauptsache Sicherheit!"-Falle: Augenmaß heißt 2017 nicht, den Weg des geringsten Risikos zu gehen, sondern Gelegenheiten zu ergreifen. Dank Jupiter dürfen Sie dabei das Beste voraussetzen. Was das Beste ist? Damit sollten Sie sich etwas intensiver beschäftigen. Weil Jupiter die Latte nämlich gern arg hoch legen lässt. Und weil Waage einen Hang zu Glanz und Gloria hat. Doch Glamour nutzt sich schnell ab, die Dosis muss erhöht werden, und vor lauter Glitzer, sehen Sie dann womöglich nicht mehr, wo Sie wahre Erfüllung finden.

Körper & Seele

2017 ist ein Jahr, in dem sich in Waage-Geborene leicht im Trubel verlieren. Zudem können Jupiter, Uranus und Neptun den Blick auf Gesundheit und Ressourcen trüben. Umso wichtiger, dass Sie sich immer wieder Zeit nehmen und ganz genau überlegen: Was will ich, was brauche ich, was tut mir wirklich gut? Meditation brächte Sie wunderbar in die eigene Mitte und Ihren Geist zur Ruhe. Die erlernt man nicht auf die Schnelle, auch hier macht Übung die Meisterin. Einen Versuch wäre es auf jeden Fall wert.

Magische Momente

26.-28. Februar: Spontaneität und Ungeduld? Keine soliden Ratgeber! Also erst mal darüber schlafen und dann entscheiden.

2.-4. März: Halten Sie Ihr Herz fest und die Sinne beisammen! Was jetzt zu Ihnen findet, könnte Ihr Leben neu ausrichten.

24.-26. März: Ihr Charme ist entwaffnend, Ihr Esprit bezaubernd - und der Kosmos gibt Ihnen die richtige Bühne, um das auch zu zeigen.

26.-29. September: Jupiter öffnet das Tor zu ungeahnten Möglichkeiten. Glauben Sie an sich und die Magie des echten Wollens!

4.-6. November: Wer sich blitzartig verliebt, sollte dieses Glück nicht infrage stellen, sondern zum Bleiben einladen.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Skorpion (24.10 - 22.11)

Jahreshoroskop 2017: Skorpion

Herrscher: Pluto, traditionell auch Mars Element: Wasser

Was kommt, was bleibt, was geht

Die Themen Vorsorge und Absicherung können Sie von der Liste streichen, da waren Sie bereits dran. Auch Ihre inneren Quertreiber haben Sie aufgespürt und dadurch besser unter Kontrolle. 2017 geht es um die großen Würfe: Im ersten Halbjahr arbeiten Sie zwar noch skorpionisch konzentriert an der Vorbereitung, im September/Oktober aber kommt Jupiter aufs Feld und spielt Ihnen tolle Chancen zu - aus denen Sie aber selbst etwas machen müssen. Euphorie, Zuversicht und große Ideen sind gefragt. Letztere befeuert Uranus; in punkto Beziehungen kann er jedoch Unzufriedenheitswellen und brodelnde Ungeduld auslösen. Natürlich in bester Absicht, damit Sie verändern, was überholt und/oder verbraucht ist.
An Ihrer Seite bleibt Pluto, der Ihnen enorme mentale Kraft verleiht - aber auch unersättlich anspruchsvoll machen kann.

Liebe & Leidenschaft

Klar, Sie können Ihr Leben sehr gut allein meistern. Andererseits profitieren Skorpione enorm von lustvollem, gern auch animalischen Miteinander. Sie brauchen nun mal Liebe und Leidenschaft, um sich völlig zu verwirklichen. 2017 haben Sie dafür - Jupiter sei Dank - die besten Karten. Allerdings sehen Sie vieles jetzt anderes als früher, verlangen nach etwas Anderem. Warum? Weil Sie sich verändert haben. Und weil Uranus suggeriert: Lass dich ruhig ganz und gar ein, aber gehe jeden Tag auf eine neue Entdeckungsreise. Also wagen Sie Experimente, und verstehen Sie Grenzen eher als Ansporn denn als Hindernis. Für bestehende Beziehungen heißt das: Leinen lockern! Wer Veränderungen abwehrt, an vertrauten Abläufen festhält, pusht Stress, Unzufriedenheit - und Fluchtreflexe. Wenn Sie den kosmischen Input für sich zum Vorteil nutzen möchten, sollten Sie sich konsequent einer kleinen Frischzellenkur unterziehen. Und die geht so: Betrachten Sie sich und Ihre Beziehungsmuster aus einer anderen Perspektive. So, als ob es um eine andere Person geht. Was sehen Sie? Jemanden, der Liebe brav nach den Regeln lebt, die mal gelernt wurden? Jemanden, der Facetten seines Wesens angstvoll leugnet und sich damit die Chance auf Erfüllung nimmt? Diese Sichtweise kann höchst aufschlussreich sein. Und aufwühlend. Kann aus der Fassung bringen - und näher zum eigenen Ich.

Beruf & Karriere

Die Zeichen stehen auf Erfolg! In vollem Glanz präsentiert sich das wohl erst im Spätsommer, dann aber sollten Sie bereit sein, an Wunder zu glauben, und enthusiastisch "Ja!" zu dem sagen, was sich bietet. Im Vorfeld stärkt Neptun Ihre Kreativität. Die kann Sie nämlich weiterbringen - sofern Sie die Ideen sprudeln lassen. Unter Druck hingegen neigt die Quelle zum Versiegen. Vermutlich weist Neptun auch auf eine Leerstelle in Ihrem Leben hin, die sich wunderbar füllen ließe, und auch der Mondknoten, Spezialist für Persönlichkeitsentwicklung, mischt mit. Sein Rat: Zeig, was du kannst, Klappern gehört zum Hand­werk! Last but not least pusht Pluto Eloquenz und Ehrgeiz. Und das mit so viel Wucht, dass ein wenig Aufsicht guttäte, um weder scharfzüngig noch verbissen zu werden.

Körper & Seele

Um physisch und psychisch fit zu bleiben, sollten Sie sich unverplante Zeit gönnen. Zeit, in der Sie in den Tag leben - ohne Mails, Verabredungen, Pflichten, Wellness-Termin ... Go with the flow! Fließen Sie mit den Ereignissen, nehmen Sie, was kommt. Eine lehrreiche Erfahrung für uns, die wir so sehr aufs Anpacken und Listenabarbeiten gepolt sind. Ein zackiges "So nicht!" aber ist fällig, wenn Lilith bis März ab und an die überkritische Gouvernante in Ihnen weckt, der man nichts recht machen kann. Selbstbild ist kein Schicksal, sondern Gestal­tung - im Guten wie im Schlechten. Also: Seien Sie freundlich und nachsichtig zu sich. Darin finden Sie Ruhe, Kraft und Frieden.

Magische Momente

24.-27. Februar: Sie spüren eine fast kindliche Lebensfreude. Geben Sie Ihr Spielraum - das macht glücklich und erfolgreich.

23.-25. Juni: In der Liebe stehen die Zeichen auf Verzauberung. Das mit dem Verstand begreifen zu wollen, wäre jetzt keine gute Idee.

24.-26. Juli: Im Job tönen Fanfaren. Sie sind der Star, und entsprechend stolz und selbstbewusst sollten Sie sich auch präsentieren.

18.-21. Oktober: Alles dreht sich um Sie, beruflich geben Sie Ton und Takt vor.

10.-13. November: Es heißt: Herz findet zu Herz selten ganz unversehrt. Nun aber könnte sich die Liebe als ganz und gar wundervoll erweisen.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Jahreshoroskop Schütze (23.11 - 21.12)

Jahreshoroskop 2017: Schütze

Herrscher: Jupiter, begleitend auch Chiron Element: Feuer

Was kommt, was bleibt, was geht

Unter Jupiter-Einfluss führt Ihr Weg zum Glück 2017 übers Unbewusste, über all das, was Sie eher spüren als sehen oder sofort verstehen. Ein gutes Jahr also, um auch Ihre inneren Kraftfelder zu entdecken – und um von ihnen zu profitieren. Uranus ist ebenfalls unterwegs und könnte mit seinem kreativen Problemlösungs- und Veränderungsansatz "Auseinandernehmen, durchschütteln, neu zusammenfügen" in Ihr Leben stürmen. Saturn wiederum bleibt an Ihrer Seite und bei seinem Credo: Besinne dich aufs Wesentliche, auf das, was wirklich Wert und Bestand hat. Ein ähnlicher Input kommt von Pluto und Neptun, die Ihnen Mut machen wollen, sich von Regeln und Mustern zu lösen, die Sie irgendwann mal gelernt haben, die Ihnen heute aber eher im Weg stehen.

Liebe & Leidenschaft

Nichts ist beglückender als ein Mensch, mit dem man reden kann, wie mit sich selbst. Für Sie nicht! 2017 sollten Sie sich vom allzu Gemütlichen verabschieden. Raus aus den Wiederholungsschleifen: Neuer Input, neue Erkenntnisse müssen her, um Ihr Herz wieder schneller schlagen zu lassen. Und dafür könnten die Menschen sorgen, die Ihnen Saturn schickt, die bewusst oder unbewusst provozieren und damit Ihre Lebensgeister wecken. Und weil man allzu leicht dem Irrglauben verfällt, dass es der Verbindung dient, wenn man sich brav zurücknimmt und an Bedürfnissen abarbeitet, die eigentlich nicht die eigenen sind, sei an dieser Stelle betont: All das entfremdet - Beziehung braucht Polarität, braucht Reibung. Deshalb bringt es auch nichts, Wahrheiten nur feinst dosiert und mit Schleifchen getarnt zu verabreichen. Ebenso wenig wie ins Künstliche driftende Harmonie. Knallhartes Auseinandersetzen dagegen bietet die Chance, wieder und echter zusammenzukommen.
Seitensprünge? Zumindest macht Neptun Lust darauf. Und wäre das dann das Ende? Nicht unbedingt: Wo drei sind, ist Eifersucht, die vierte Kraft, die Schockwellen auslöst - und aus Lethargie und Illusionen katapultieren kann.

Beruf & Karriere

Bis Mai bleiben Sie in der Betrachtungs- und Findungsphase. Danach geht’s ans Machen, um Ihre Selbstverwirklichung. Bei allem fahren Sie am besten, wenn Sie Ihre Sinne auf Empfang stellen, um aufzunehmen, was Ihnen der Kosmos zuspielt. Vermutlich werden Sie immer wieder mal aufs Tempo drücken oder den Lauf der Dinge anderweitig beeinflussen wollen. Keine gute Idee! Lassen Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht von Dingen absaugen, die vorbei sind, und nehmen Sie nicht vorweg, was noch nicht dran ist. Ein weiterer Feind positiver Veränderungen sind Befürchtungen. Bedenkenträger, innere wie äußere, sollten Sie also zähmen. Und wenn es um die Auswahl von Mitarbeitern und Unterstützern geht, tun Sie gut daran, darauf zu achten, was jemand wirklich kann - Sie neigen zum Glorifizieren. Sich selbst und Ihre Chancen dagegen beurteilen Sie 2017 unter Lilith-Einfluss womöglich etwas zu kritisch. Gleichzeitig ziehen Sie Menschen an, die recht großspurig daherkommen. Eine spannende Konstellation - die Sie dazu bringen kann, selbstbewusst für sich einzutreten.

Körper & Seele

Vermutlich geraten Sie unter Uranus physisch und emotional leicht aus dem Tritt, reagieren übersensibel und sprunghaft zugleich. Vielleicht schlagen auch Hormonsystem, Ess- und Schlafverhalten Kapriolen. Umso wichtiger ist es, dass Sie für Ausgleich sorgen, sich Gutes tun und der Langsamkeit mal eine Chance geben würden - etwa mit weichen, aber energetischen Methoden wie Shiatsu und Yoga. Und nehmen Sie bitte diese Weisheit mit ins neue Jahr: Wende dich nicht ab, halte den Blick auf die wunde Stelle, denn genau da tritt das Licht heraus.

Magische Momente

1.-3. Januar: Vermeintliche Tatsachen können sich unter Mars-Neptun als Spekulation erweisen. Ihre Intuition ist jetzt Ihr bester Wegweiser.

2.-5. März: Was als Idee aufblitzt, und sei es nur schemenhaft, kann sehr bald als Option zur Verfügung stehen. Glauben Sie an Ihr Glück.

29.-31. Mai: Lassen Sie sich nicht verunsichern: Lilith kann Zutrauen dimmen, aber nicht einkassieren. Gehen Sie mutig voran.

17.-19. Juli: Eine Begegnung hüllt Ihr Leben in silbernen Glanz - von Strohfeuer bis zu wärmender Glut ist alles drin.

26.–28. November: Begegnungen sind nun mehr als Inspiration denn als Aufreger gedacht - in jedem Geschehen ist ein Schatz verborgen.

Sie wollen noch mehr lesen? Hier geht's zur Langversion des Jahreshoroskops.

Hier können Sie sich das Horoskop downloaden.

Ob Liebeshoroskop, Jahresregent, Gesundheitshoroskop oder das Urlaubshoroskop für das nächste Sonnenjahr ... Mehr Astro-Themen gibt's in der Rubrik BRIGITTE-Horoskop.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Jahreshoroskop 2017
Jahreshoroskop 2017: Das bringt das neue Jahr

Wie stehen die Sterne für 2017? Alle Antworten im ausführlichen BRIGITTE-Jahreshoroskop von Star-Astrologin Roswitha Broszath.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden