Astrologie

Die Psychologie der Sternzeichen: Wie ticken Männer?

Sie möchten wissen, wie Männer ticken? Würden Ihren Liebsten gern besser verstehen? BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath über die Psychologie der Sternzeichen.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Foto: Yuri Arcurs/Fotolia.com

Abenteuerlust, Sensibilität, Liebesfähigkeit: BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath erklärt die Psychologie der Männer in den verschiedenen Tierkreiszeichen. Wie ticken Männer? Hier finden Sie Antworten.

Wenn Sie wissen möchten, welche Sternzeichen besonders gut miteinander harmonieren, konsultieren Sie unsere Astro-Ampel!

  • Steinbock
    Steinbock-Männer sind die Macher, die Strategen im Tierkreis, die immer die Führungsetage besetzen. Manager von der konservativen, fleißigen Sorte, ordentlich, methodisch und immer korrekt. Da wäre eine fantasievolle Partnerin ideal, um zu lernen, sich mehr auf das Leben einzulassen. Und beglückend zu erleben, dass Alltag auch funktioniert, wenn man lustvolle Nächte genießt. Allerdings: eine geordnete Lebensbasis, auch materiell, streichelt bei Steinbock-Männern nicht nur das Ego, sondern stärkt auch die Libido. Wer es schafft, die erst mal etwas spröde wirkende seelische Schutzschicht des Steinbocks zu durchdringen, trifft auf einen Vulkan der Leidenschaft.
  • Wassermann
    Individualität auszudrücken, ein bisschen außerhalb von Zeit, Raum und Norm zu leben, ist ihr Selbstverständnis. Ideen, Visionen, Einfälle, Erfindungen, sind das Geschenk von Uranus, dem Herrscher des Wassermanns. Gegen Vorschriften und Gesetze laufen Wassermänner Sturm, auch in Beziehungen: Wassermann-Männer leben nach eigenen Gesetzen! Das, was sie gerne nach außen predigen - gleiches Recht für alle, Gleichheit, Brüderlichkeit - ist nicht immer das, was sie selbst auch praktizieren. Rastlos, sprunghaft, gewagt, experimentierfreudig im Denken und Handeln sind ihre Gedankensprünge für andere eine Herausforderung. Klammern sollte die Partnerin nicht. Nichts treibt so zuverlässig in die Flucht.
  • Fische
    Machos sind in diesem Zeichen eher selten vertreten. Verständnis, Nächstenliebe, Gefühlstiefe sind Fische-Männern ebenso mitgegeben, wie meist Fortune im Beruf: Wenn er seine Möglichkeiten ausreizt, statt nur auf die Gunst der Stunde zu hoffen. Fische-Männer sind unglaublich intuitiv, fantasievoll und kreativ. Nicht jeder Fische-Mann aber schätzt diese Eigenschaften an sich genug. Die Gefahr: sich aus Selbstschutz nach außen härter zu geben, eine Art Maske zu tragen. Um die richtige Partnerin anzuziehen ist es aber wichtig, authentisch zu sein, gerade auch die erspürenden, weichen Anteile zu zeigen. Beruflich kann die Fische-Vielfalt nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn man den inneren Reichtum spürt, bejaht und als echten Vorzug empfindet.
  • Widder
    Widerstandsorientiert, als Ritter ohne Fehl und Tadel, so kommt der stolze Widder-Mann daher. Wettbewerb findet er inspirierend, mit Feuereifer für eine tolle Sache unterwegs zu sein, ist für ihn lebenswichtig. Intrigen aber steht er ziemlich hilflos gegenüber. Er ist von fast naiver Ehrlichkeit und Direktheit. Im Beruf braucht er eine größere Herausforderung. Sport, möglichst täglich, hilft ihm, seine überschwängliche Energie zu neutralisieren. In Beziehungen spielt er gerne den Jäger, der unermüdlich auf Fährtensuche ist. Erobern, hinreißen, fesseln, aber ohne sich selbst zu sehr einzubinden, das ist sein Beziehungsmuster.
  • Stier
    Wo er steht, steht er fest! Praktisch, pragmatisch, abgrenzungsstark, so kommt der Stier-Mann daher. Er weiß, was er einsetzen muss, um seine Ziele zu erreichen und kann unglaublich beharrlich - unerschütterlich - sein. Das kann bis zur Halsstarrigkeit führen. Temperament aber hat er! Stiere kommen langsam, aber gewaltig. Einmal in Rage geraten, sind sie schwer zu bremsen. Eifersüchtig sollte man einen Stier lieber nicht machen. Stiere lassen sich fast nie scheiden. Zu ihren Versprechen stehen sie, auch wenn das alles abfordert. Erotik, Lebensgenuss, das sind die Energiequellen, die nie versagen und nie versiegen sollten. Ihr Lebensmotto: Harte Arbeit, frohe Feste.
  • Zwillinge
    Der Charmeur, wie er im Buche steht, immer obenauf, nie um einen Ausweg verlegen! Immer auf der Höhe der Zeit, aber auch rastlos, sprunghaft, peitscht er durchs Leben. Blitzgescheit, aber nicht von verbissenem Ehrgeiz, sammeln Zwillinge-Männer Wissen und Informationen, um unangreifbar zu werden. Denn ein so unbekümmerter Sunnyboy, den nichts anficht, dem nichts unter die Haut geht, ist der Zwillinge-Mann keineswegs. Neugier, im besten Sinne des Wortes, führt oft auch auf Reisen. Bevorzugt arbeitet er als Reporter, auch Bildreporter, als Moderator oder in der Werbebranche. Ernste, tiefe, feste Beziehungen sind für ihn eine Herausforderung. Er hat Sorge, seine Beweglichkeit zu verlieren und in Besitz genommen zu werden, gefangen zu sein.
  • Krebs
    Krebs-Männer schwimmen nicht in seichten Gewässern und schon gar nicht leicht dahin. Zutiefst kränkbar, zeigen sie sich meist nur partiell und halten ihre verletzliche Seite unter Verschluss! Schwer zu durchschauen, sind sie meist Einzelgänger. Und zu wie eine Auster, besonders wenn jemand versucht, aus ihnen etwas herauszuholen. Obwohl sie selbst genau selektieren, wo sie sich zeigen und öffnen, sind sie Vertrauensperson für alle Beladenen. Psychologisch, analytisch zu arbeiten ist die Passion der Krebse. Aber auch in Banken oder an der Börse sind sie klasse. In Beziehungen sind sie wählerisch. Ihr Anspruch: absolute Geborgenheit und Seelengleichklang plus animalische Leidenschaft.
  • Löwe
    Extrovertiert, der unumstrittene Star auf jeder Bühne, der durchaus etwas stärker für sich trommelt, das ist Löwe pur. Ein bisschen Pascha ist auch dabei. So wie der Löwe in der Savanne sein Rudel für sich traben und jagen lässt, kann er andere beherrschen und beschäftigen. Delegieren? Seine leichteste Übung. Das führt automatisch in höhere Regionen. Für seine genialen Ideen findet er immer hilfreiche Hände, die ihm gerne zuarbeiten. Er hat Charme und Talent zum Lebenskünstler. Seine schöpferische Ausdruckskraft steht für Ausnahmeerfolge. Ob Musik, Malerei oder Bildhauerei, er kann's! Beim Verführungsranking ist er Nummer Eins. Seinem geballten Charme kann niemand widerstehen.
  • Jungfrau
    Sachlich, stets auf dem Boden der Tatsachen, auch nicht so schnell aus der Reserve zu locken, ist er der Stratege, Organisator, der Theater- oder Literaturkritiker, Steuerberater oder Systemanalytiker. Er betrachtet jedes Geschehen wie unter einem Brennglas - und hat doch den ganz großen Überblick. Mit mentaler Strahlkraft ausgestattet, dürfte er sich beruflich manchmal noch deutlich mehr zutrauen. Der Jungfrau-Mann bleibt manchmal unter seinen Möglichkeiten, weil er Angst hat, den eigenen Ansprüchen nicht zu genügen. Auf den ersten Blick scheint er nicht der aufregendste Adam, aber das täuscht! Ob in Kunst, Wissenschaft, Management oder alltäglichen Lebensfragen: Der Jungfrau-Mann ist beschlagen. Erotisch sogar ein Erlebnis, denn unter seiner scheinbar sachlichen Schale brodelt eruptive Leidenschaft.
  • Waage
    Charmant, diplomatisch, gewandt, gut aussehend, gewinnend, das sind Waage-Männer. Ihre Crux: die Entscheidungsschwierigkeiten, die Sorge, etwas zu benachteiligen, wenn sie etwas anderes bevorzugen. Ein Kämpfer ist er, wenn es um die Ungerechtigkeiten dieser Welt geht. Seine Stärke ist die Fähigkeit, ganz den Augenblick zu genießen. Seine vielgerühmte Freundlichkeit ist solange wirksam, wie niemand seine Entwicklung einschränkt. Denn, bei allem Charme: Er geht seinen Weg. Meister ist er im Verdrängen. Seine Kreativität und sein Bedürfnis, die Zeitstruktur selbst zu bestimmen, prädestiniert zur Freiberuflichkeit. In Beziehung ist er nur, so lange er selbst es will.
  • Skorpion
    Macht ist ein Lebensthema, mit dem sich Skorpion-Männer etwas intensiver auseinandersetzen müssen. Ob sie wollen oder nicht, sie kommen mit ihrer hypnotischen Energie viel intensiver rüber, und nehmen oft mehr Einfluss, als sie eigentlich beabsichtigen. Ihr äußerst tiefschürfender, kritischer Geist treibt sie ruhelos zu ständiger Weiterentwicklung, ja Häutung, zur Auseinandersetzung mit sich und dem Leben, an. Sie sezieren - ob Tatsachen, Menschen oder auch ganz sprichwörtlich als Pathologen und Kriminologen. Von detektivischem Forschergeist beseelt, können sie jedem Geheimnis auf die Spur kommen. Stärkste Motivationskraft ist Eros und Sexus. Das sorgt auch für eine explosiv-hocherotische Ausstrahlung.
  • Schütze
    Wie ein Pfeil auf ein Ziel hin ausgerichtet sein muss, braucht auch der Schütze-Mann Spannung und Orientierung. Inspirationen, Visionen und glanzvolle Lebensinhalte sind sein täglich Brot. Er ist ein Entdecker. Sein Geist ist ruhelos, gerne mit weltanschaulichen und philosophischen Themen beschäftigt. Sein Idealismus und Enthusiasmus hat Charme, seine unstete Lebensführung verlangt von Mitmenschen aber einige Toleranz ab. Schütze-Männer sind nicht automatisch treu, dazu sind sie viel zu erlebnishungrig und rastlos. Ihre Ehrlichkeit ist gewöhnungsbedürftig, ihre Lebensrasanz sorgt für Dauerhighlights.

NEU: Die BRIGITTE Astro-App "Mein Sternzeichen"

Die beliebten Horoskop der Astrologin Roswitha Broszath endlich auch als App! Mit Jahreshoroskop, 14-Tage-Horoskop und kosmischem Highlight. Für alle, die sich gerne tiefer mit der Psychologie ihres Sternzeichens beschäftigen möchten. Einfach kostenlos herunterladen!

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Texte: Roswitha Broszath