Das Horoskop vom 15.02.17 bis 28.02.17

14-Tage-Horoskop

Für alle Zeichen gilt: Jupiter und Uranus fordern dazu heraus, mehr als üblich ins Risiko zu gehen und anzuschieben, was Sie sich bisher nicht zutrauten. Da die Chancen so vielfältig sind, sollten Sie eines aber beherzigen: Leben heißt wählen.

Die Astrologin und Heilpraktikerin Roswitha Broszath erstellt seit mehr als 25 Jahren die Horoskope für die BRIGITTE und Inhalte für BRIGITTE online. Ihr Credo: "Wer sich einmal intensiv mit Astrologie befasst hat, wird von ihr begeistert sein. Mir ist sie eine wahre Herzensangelegenheit."

Steinbock, 22.12. bis 20.1.

Glücklich, wer es schafft, mit sich selbst ins Reine zu kommen. Sich auf diese Kunst zu besinnen, ist in Phasen heftiger Planetenimpulse im Haus frühkindlicher Prägungen auch notwendig. Denn sie können zu aufwühlenden Prozessen führen, falls Ihnen bewusst wird, dass Sie anderen zuliebe funktionieren wollen. Das kann positive Kräfte freisetzen, ist aber nur förderlich, wenn weder Bedürfnisse noch Selbstwert darunter leiden.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Steinbock - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Wassermann, 21.1. bis 19.2.

Begegnungen bereichern das Leben, speziell mit Menschen, die Ihre Energie in Schwingung bringen. Dafür haben Sie ein gutes Gespür, doch fordert Ihnen der Kosmos gerade einiges ab: Sich zu verausgaben und doch bei sich zu bleiben, was für ein Spagat! Regulativ könnten jetzt Atemübungen sein. Heilsam wäre auch, vom Ratgeber zum Zuhörer zu werden. Unter Uranus muss nicht alles auf den Tisch, was Sie erkannt haben.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Wassermann - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Fische, 20.2. bis 20.3.

Als Fisch sind Sie stets erfolgreich unterwegs im Land großer Visionen. Halten Sie daran fest, denn Ihre Kreativität kann das nur fördern. Und da ein Transit einen sensiblen Punkt berührt, steht das Tor zu schrankenloser Entfaltung offen, auch beruflich. Von Ängsten und dem Gefühl, energetisch aufladen zu müssen, sollten Sie Ihren Traum von Erfüllung nicht angreifen lassen: Aus Mustern kurz auszuscheren, führt oft ans eigentliche Ziel.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Fische - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Widder, 21.3. bis 20.4.

Das kosmische Präsent der Stunde: Sie strahlen Charme und Tatkraft aus. Dabei sollten Sie jedoch nicht den Kontakt zu Ihren inneren Quellen verlieren, das ist Neptuns Rat. Jupiter nämlich beglückt mit besonderen Begegnungen, die zur Reise in unbekanntes Liebesland animieren könnten. Die erste Regel heißt da: sich fragen, was nährt. Starke Gefühle brauchen eine Phase Beruhigung, bevor Lebensumbauten beginnen können.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Widder - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Stier, 21.4. bis 20.5.

In Ihnen rumort es heftig. Eine Variante, inneren Tumulten angstfrei zu begegnen, ist die Dynamische Meditation. Was sich in Ihnen zeigt, hat viel mit früh ausgebremsten Interessen und Talenten zu tun. Nun finden die verbannten Vorzüge zusammen - und rufen zur Rebellion auf. Wegweiser zu sich selbst könnten auch Ihre Träume sein. Sie unterlaufen die Mechanismen, die installiert wurden, um Sie in vorgegebener Spur zu halten.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Stier - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Zwillinge, 21.5. bis 21.6.

Kreativität ist Ihre Gabe und bietet nun die Chance, Beziehungen auf neue Art zu beleben. Zum Glück, denn Lilith animiert dazu, in alte Denkschablonen inklusive Schuldzuweisungen zurückzufallen, Vorhaltungen mit Retourkutschen zu parieren und so die Fronten zu verhärten. Aber wie wäre es mal mit: Du hast recht, ich lag wohl falsch ...? Das böte die Basis für einen Austausch - und wäre ein großer Schritt in eine gute Richtung.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Zwillinge - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Krebs, 22.6. bis 22.7.

Es bieten sich überwältigende Jobchancen - die Sie konzentriert, diszipliniert und beweglich im Geiste am besten meistern. Bauern Sie einfach auf Ihre Kreativität, sie räumt Hindernisse aus dem Weg. Jupiter-Pluto raten zudem, sich von Ansprüchen und Wünschen anderer nicht überfordern zu lassen, denn das ist eine Konditionierung, die tief in Ihnen angelegt ist. Man muss es nicht allen recht machen. Aber für sich da sein.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Krebs - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Löwe, 23.7. bis 23.8.

Sich Anerkennung zu wünschen, ist zutiefst menschlich. Man muss sie aber auch annehmen können. Da schwächeln Löwen ein wenig, die Eigenschaft ist aber entwicklungsfähig. Wer unter Merkur nun viel Zustimmung erhält, kann gleich mit dem Training beginnen. Werte, die eigenen und die der anderen, auszuloten, ist Intention von Chiron und Neptun. Die parallel auch aufdecken, dass ein Ungleichgewicht einsam machen kann.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Löwe - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Jungfrau, 24.8. bis 23.9.

Die Mondknotenachse legt innig ans Herz, zu überprüfen, ob Sie sich selbst treu sind - oder pflichtbewusst den Vorgaben Ihrer Familie folgen. Wer feststellt, sich in eine nicht erfüllende Richtung entwickelt zu haben, bekommt Hilfe vom Kosmos - in Form einer inneren Blockade. Was Sie nur daran erinnern soll: Je mehr Vergnügen Ihnen Leben, Lieben und Arbeit machen, desto besser sieht es auf Ihrem Bankkonto aus.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Jungfrau - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Waage, 24.9. bis 23.10.

Aktuell stehen Sie im Zentrum kosmischen, beglückenden Einwirkens. Es bringt Sie mit Menschen in Kontakt, die Ihre Gefühle Achterbahn fahren lassen, aufwühlen, betören, verzehren. Vom Sog dieser Emotionen erfasst, werden eventuell auch bestehen Partnerschaften. Denn Uranus schleudert aus Alibi-Beziehungen, die Gewohnheit zusammenhält: Der Wert der Liebe wird sichtbar, im Bestehenden - oder im Neuen.
Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Waage - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Skorpion, 24.10. bis 22.11.

In heiteren Zeiten finden wir heraus, wie wir gerne sein worden. In härteren, aus welchem Stoff wir gemacht sind. Unter Lilith werden Sie mit Wesensfacetten konfrontiert, die selbst Sie überraschen. Sie neigen dazu, ungehalten zu reagieren (Ceres legt da klärende Gespräche nahe). Und sich selbst Stress zu machen. Das trübt den Blick auf Wichtiges - einen realen Grund dafür gibt es jedoch nicht.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Skorpion - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Schütze, 23.11. bis 21.12.

Lilith verzerrt das Selbstbild. Rückmeldungen aus Freundeskreisen könnten daher hilfreich sein, um ein gesundes Wertbewusstsein zu entwickeln, Wer Freiräume sucht, will vielleicht nur unabhängig vom Partner schillern. Und trifft dabei auf Menschen, die leidenschaftliche Euphorie entfachen - ein gutes Gegengewicht zu Saturn, der Vernunft darstellt. Ihre Aufgabe ist es nun, zu entscheiden, welcher Lebensbereich Feuer braucht.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Schütze - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Buch-Tipp

Brigitte Astrologie Buch

Noch mehr über Ihr Tierkreiszeichen erfahren Sie in Roswitha Broszaths Buch "BRIGITTE-Astrologie. Das große Buch der Horoskopdeutung" (über Amazon, 8,95 Euro, Diana Verlag).

Videoempfehlung:

Teaserfoto: mauritius images/Hiroshi Higuchi, Icons: Brother/Shutterstock

Wer hier schreibt:

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

14-Tage-Horoskop
Das Horoskop vom 15.02.17 bis 28.02.17

Für alle Zeichen gilt: Jupiter und Uranus fordern dazu heraus, mehr als üblich ins Risiko zu gehen und anzuschieben, was Sie sich bisher nicht zutrauten. Da die Chancen so vielfältig sind, sollten Sie eines aber beherzigen: Leben heißt wählen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden