Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Das Horoskop vom 14.09.16 bis 27.09.16

14-Tage-Horoskop

Für alle Zeichen gilt: Wenn sich Sonne und Chiron begegnen, belasten zwar Erinnerungen an schwierige Aufgaben. Spürbar wird aber auch wieder die heilsame Kraft, die sich daraus entwickelt hat. Merkur schärft den Geist - wie gut, denn wir neigen zum Übertreiben.

Steinbock, 22.12. bis 20.1.

Zu differenzieren, was heilsam und was sinnvoll ist, um Ihren Traum vom erfüllten Leben zu befeuern, ist Merkurs Präsent. Doch Mars und Saturn halten dagegen, mit dem Ergebnis, dass Sie zu Ängsten neigen. Die könnten Ihr selbstbewusstes Handeln schwächen und Ihre Gabe, kluge Entscheidungen zu treffen, stattdessen zieht Ihr Denken Kreise. Dabei sollten unter Merkur verwegene Höhenflüge Hochkonjunktur haben!

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Steinbock - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Wassermann, 21.1. bis 19.2.

In Abenteuer stürzen sich Wassermänner nur zu gern. Das rationale Denken rückt dann etwas in den Hintergrund, wie im Moment. Vor allem im Beruf bewegen Sie sich gerade auf holprigem Terrain. Wichtig wäre es daher, Kompetenzen rechtzeitig zu klären, um Spannungen zu vermeiden. Denn die Freiheit, mehr zu wagen, gönnt Ihnen nicht jeder. Wer jedoch zu sehr auf Autorität und Abgrenzung pocht, provoziert Widerstand. 

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Wassermann - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Fische, 20.2. bis 20.3.

Wer eine im Frühjahr gewonnene Erkenntnis nicht wirklich verinnerlicht und umgesetzt hat, könnte unter Chiron mit dem Thema erneut konfrontiert sein. Die zwar überfällige, doch schwierige Lebenskorrektur fällt Ihnen auch jetzt nicht leicht, denn der intuitive Neptun steht in Spannung zum rationalen Merkur. Gut wäre also, zu ergründen, warum Herz und Kopf in Konflikt sind - um eine zufriedenstellende Entscheidung zu treffen.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Fische - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Widder, 21.3. bis 20.4.

Unter der Regie von Jupiter und Venus werden Sie mit schönsten Erlebnissen - und attraktiven Begegnungen überschüttet. Wer in seinem Liebesleben gerade jetzt Lebendigkeit vermisst, mag bereit sein zum Aufbruch, denn Venus im Schulterschluss mit Uranus lassen oft reflexartig handeln. Der Rat der Sterne: Nichts vorantreiben, ohne nachzudenken. Trennung muss nicht die Lösung sein. Doch auch nicht das Gefühl von Mangel.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Widder - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Stier, 21.4. bis 20.5.

Möglicherweise hat man Ihnen mehr Kompetenz, mehr Pflichten übertragen und als "Aufstieg" versüßt. Doch Erfolg macht nicht die Seele satt. Gut klar kommen mit den aktuellen Anforderungen Stiere, die annehmen, was immer da kommt. Der Körper könnte jedoch Ruhe brauchen, falls die seelischen Defizite groß sind. Denn Visionen entstehen erst, wenn der Geist Spielraum hat - ohne Druck, Zwang, Erwartungen.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Stier - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Zwillinge, 21.5. bis 21.6.

Saturn-Transite stehen zwar nie für die Leichtigkeit des Seins. Schenken dafür aber die Chance, das Leben - auch das gemeinsame - wieder in heilsame Balance zu bringen, indem das Geben und Nehmen ins rechte Verhältnis gerückt wird. Denn der Reigen aus Saturn, Jupiter und Venus inspiriert, eigene Ansprüche zu drosseln und Bereicherndes statt Belastendes wahrzunehmen. Weil sich erfüllt, was wir voraussetzen.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Zwillinge - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Krebs, 22.6. bis 22.7.

Es ist viel in Bewegung, daher sollten Sie mit Veränderungen rechnen - inneren wie äußeren. Und vorab schon mal prüfen, auf welche Ihrer Fähigkeiten Sie sich in Umbruchphasen stützen können: Was gibt Kraft, Widrigkeiten zu trotzen? Womit machen Sie sich das Leben schwer? Unter Jupiter könnten Sie den Weg finden, sich beruflich zu verwirklichen. Und Venus mit Uranus fordern auf, Störendes in der Beziehung zu klären.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Krebs - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Löwe, 23.7. bis 23.8.

Sie erhalten jede Menge inspirierender Impulse, die umgesetzt werden wollen - Handeln ist gefragt! Löwen neigen aber zur Haltung: Der Kosmos wird schon an mich denken. Etwas Selbstdisziplin täte dann gut, denn Aktivität macht sich dank Merkur sofort bezahlt. Jupiter und Venus bescheren zudem einen funkelnden Geist. Trotz allem sind Sie seelisch nicht immer gut drauf. Ihre Gefühlslandschaft aufhellen können jedoch nur Sie selbst. 

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Löwe - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Jungfrau, 24.8. bis 23.9.

Sich selbst wertzuschätzen, das Beste für möglich zu halten und als verdientes Geschenk zu begreifen, ist jetzt kosmisch erwünscht. Und bietet die Chance, sich zu verwirklichen. Ihr brillanter Verstand sollte dabei einmal nicht Regie führen. Damit Kreativität und Fantasie Raum haben. Wenn Sie Träume umsetzen, wird sich Störendes auflösen. Das Leben wird Ihnen den Weg weisen. Sinnfragen beantworten sich nebenbei wie von selbst.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Jungfrau - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Waage, 24.9. bis 23.10.

Beruflich wie privat befindet sich Ihr Sein im Umbruch. Da rät Pluto, glückliches Tun mit der Überprüfung Ihrer inneren Haltung zu befördern: Wie definieren Sie Erfolg? Welche Einstellung haben Sie zu Image und Aufstieg? Sie strotzen zwar vor Energie. Ihre Kräfte sollten Sie jedoch nicht weit streuen, sondern kanalisieren. Denn selbst als Schützling Jupiters werden Sie nicht in allen Bereichen auf der Sonnenseite des Lebens flanieren.

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Waage - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Skorpion, 24.10. bis 22.11.

Loslassen ist Skorpion-Trauma. Doch genau darum geht es jetzt. Die Veränderungen, die damit verbunden sind, machen Ihnen zwar Angst. Doch Uranus, Initiator dieses Prozesses, will lediglich korrigieren, was begrenzt. Und was Sie aufgeben, ist ja auch längst nicht mehr Herzensprojekt. Zudem bieten sich Ihnen neue Chancen, die Sie nur ergreifen müssen. Die Sterne legen nahe: Folgen Sie dabei Ihren Neigungen!

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Skorpion - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Schütze, 23.11. bis 21.12.

Über den Tellerrand zu blicken, ist für Schützen Therapie. Denn sie brauchen Perspektiven statt kleinkariertem Alltag, um sich lebendig zu fühlen. Besonders in Zeiten, in denen Saturn auffordert, den Grundstein für Zukünftiges zu legen. Und Jupiter und Venus erinnern: Erlebe jeden Tag als neuen Anfang! Hilfreich auf der Suche nach Erfüllung ist immer auch ein Blick nach innen: Was hat Sie bisher daran gehindert, Chancen zu ergreifen?

Zur Langfassung des Zweiwochenhoroskops

Es steht leider kein Flash zur Verfügung

Lesen Sie mehr über das Sternzeichen Schütze - im großen Astro-Interview mit BRIGITTE-Astrologin Roswitha Broszath

Buch-Tipp

Noch mehr über Ihr Tierkreiszeichen erfahren Sie in Roswitha Broszaths Buch "BRIGITTE-Astrologie. Das große Buch der Horoskopdeutung" (8,95 Euro, Diana Verlag).

Teaserfoto: mauritius images/Hiroshi Higuchi, Icons: Brother/Shutterstock

Wer hier schreibt:

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

14-Tage-Horoskop
Das Horoskop vom 14.09.16 bis 27.09.16

Für alle Zeichen gilt: Wenn sich Sonne und Chiron begegnen, belasten zwar Erinnerungen an schwierige Aufgaben. Spürbar wird aber auch wieder die heilsame Kraft, die sich daraus entwickelt hat. Merkur schärft den Geist - wie gut, denn wir neigen zum Übertreiben.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden