Sexualisierte Gewalt
Sexueller Missbrauch: "Die Politik verhöhnt die Opfer"

Als 2010 eine Reihe von Missbrauchsskandalen bekannt wurde, gründete sich der "Runde Tisch". Sein Ziel: Die Situation der Opfer von sexuellem Missbrauch zu verbessern. Was ist seitdem passiert? Erschreckend wenig - Opferorganisationen sind schockiert über den Mangel an politischer Unterstützung. BRIGITTE.de sprach mit Ursula Enders, Leiterin der Beratungsstelle "Zartbitter", über die fehlende Umsetzung von Versprechungen.