"Shades of Grey" oder sexy Trash?
Quiz: Was ist Bestseller, was ein Groschenroman?

Erkennen Sie, welche Buchzitate aus einem Bestseller und welche aus einem Groschenroman stammen? Wir lassen den erotischen Roman "Shades of Grey" aus den USA gegen Erotik vom Bahnhofskiosk antreten.

  • 14 Kommentare
  •  
  •  

Foto: J. Christenden, PR

"Shades of Grey" von E. L. James avancierte in den USA zum absoluten Bestseller. "Mom Porn" wurde diese neue Gattung bereits getauft. Bei uns spaltet das Buch über die sexuelle Unterwerfung noch die Geschmäcker. Jetzt fragen wir einfach Sie: Erkennen Sie in unserem Quiz, welche Zitate aus dem Bestseller und welche aus einem Groschenroman vom Bahnhofskiosk stammen?

  • Frage 1 von 10:

    "Er leckt sich die Lippen, beugt sich nach vorn und schiebt seine Nase zwischen meinen Oberschenkeln hoch. Ich spüre ihn. Dort."

  • Frage 2 von 10:

    "Es liegt an der Art, wie diese Tiere sich ihm sofort unterwerfen... Diese Art der Kontrolle ist wirklich sexy."

  • Frage 3 von 10:

    "Langsam! Das Vorspiel haben wir fast übersprungen. Wir sollten es genießen und auskosten!"

  • Frage 4 von 10:

    "Er nimmt eine Flasche Duschgel von der Ablage, spritzt etwas auf seine Finger und reibt sie aneinander, so dass es aufschäumt. Dann legt er die schaumigen Hände um meinen Hals und beginnt, meinen Nacken und meine Schultern zu massieren. Ich stöhne auf. Seine Hände fühlen sich auf meiner Haut so verdammt gut an."

  • Frage 5 von 10:

    "Einen Moment lang gab sie sich ihrer Fantasie hin und stellte sich einen Mann mit einem perfekten Körper und harten Muskeln vor, der wie geschaffen war für wilden Sex."

  • Frage 6 von 10:

    "'Vielleicht werde ich dir deshalb nicht erlauben zu kommen.' Seine Finger finden meine Brustwarzen, ziehen, kneten, massieren sie. Ich reibe mein Gesäß an ihm, hin und her. Hin und her."

  • Frage 7 von 10:

    "Die Spannung ist schier unerträglich. Doch inzwischen bin ich rettungslos verloren, versunken in einer Welt der dunklen, wollüstigen Begierde."

  • Frage 8 von 10:

    "Aber er leckte nicht nur, sondern sog auch an ihrer Brustwarze. xx (Name von der Redaktion geändert) stöhnte vor Lust, bog sich ihm entgegen und ließ seine Hände los. Mit Mund und Zunge stimulierte er ihre Brustwarze. Sie konnte nicht anders, als ihre Hüften rhythmisch zu bewegen. Sie brauchte ihn so sehr."

  • Frage 9 von 10:

    "Das Eis in meinem Nabel schmilzt. Mir ist heißer als heiß - heiß und kalt zugleich. Ich will ihn in mir spüren. Jetzt, sofort."

  • Frage 10 von 10:

    xx (Name von der Redaktion geändert) streckte sich aus, während er sie kurz losließ und sich das Hemd und die Shorts abstreifte. Im sanften Licht der Nachttischlampe sah sie nun das ganze Ausmaß seiner zahlreichen Blutergüsse und erschrak.