Dunkelhaarige bevorzugt: Bei welchen Serienstars wir einschalten

Ein Abend mit Dr. House, Dr. Meier oder Hank Moody? Klingt verlockend. Welche männlichen Serienstars sich die BRIGITTE-Frauen am liebsten anschauen.

  • 6 Kommentare
  •  
  •  

Florian David Fitz als Dr. Marc Olivier Meier in "Doctor's Diary"

"Nur kurz mal reinschauen", dachte ich, als "Doctor's Diary" das erste Mal lief - und verliebte mich sofort in Florian David Fitz, der den fiesen Frauenhelden mimt. Das Tolle an ihm: Die Narbe auf seiner Nase, die ihm etwas Abenteuerliches verleiht. Das leicht asymmetrische Gesicht, das ihn davor bewahrt, ein glatter Schönling zu sein. Vor allem aber ist da etwas an ihm, das freche Grinsen vielleicht, das erahnen lässt, dass es nie langweilig wird mit dem 36-Jährigen. Will man ihn in die Schublade der seichten Seriendarsteller stecken, schreibt er schnell ein Drehbuch über einen Tourette-Patienten. Hält man ihn dann für zu karriereorientiert, erklärt er, dass er lieber in München wohnt als in Berlin, weil er seine Familie so öfter sehen kann. Herr Fitz, falls Sie das lesen: Ein Umzug dorthin wäre für mich natürlich kein Problem!
Katharina Mirow

Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen
  • 6 Kommentare
  •  
  •  

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern