40 Jahre "Tatort": Unsere liebsten Kommissare

40 Jahre "Tatort" stehen für 793 gelöste Fälle und viele "Tatort"-Kommissare, die wir ins Herz geschlossen haben. Wir stellen unsere Lieblinge vor und fragen Sie nach Ihren Favoriten. Stimmen Sie für Ihren Favoriten!. Oder machen Sie unseren Test und finden Sie heraus, ob eine Tatort-Kommissarin in Ihnen steckt!

  • 30 Kommentare
  •  
  •  

Normal ist ja selten in der weiblichen "Tatort"-Landschaft, die Kommissarinnen sind verschroben und ständig mit privatem Zeugs beschäftigt, das Kind, die Mutter, der Ex-Mann, ja, ja. Das machen die alle so nebenbei, den Mord aufklären sowieso, dann noch Neurosen, ach hör mir uff, Frauen sind halt so. Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) ist anders. Ja gut, sie wohnt mit dem Kopper zusammen. Kopper ist ihr Kollege und kein Mensch will mit seinem Kollegen wohnen. Aber bei Lena geht, was gar nicht geht, das mag ich an ihr. Ich mag, wie sie ihre Lederjacke trägt und dass sie jeden Mord persönlich nimmt. Dann schaut sie so, das ist dieser besondere Blick, der sie verletzlich macht - und stark.
Madlen Ottenschläger

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen
  • Fotos: Cinetext, ARD