Nachruf
Zum Tod von Loriot: Erinnerungen an Vicco von Bülow

Deutschlands beliebtester Humor-Künstler ist tot. Am Montagabend ist Vicco von Bülow alias Loriot gestorben. Wir erinnern an den Mann, der so ein wunderbares Gespür für das Komische im Alltäglichen hatte.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Partnerin fürs Leben
Im wahren Leben war Rose-Marie Schlumbom, genannt Romi, die Frau an Loriots Seite. Seit 1951 waren die beiden verheiratet, das Paar hat zwei Töchter. Über Loriots Privatleben ist wenig bekannt. Immerhin hat Loriot, als er schon längst bekannt war, das Geheimnis um die Herkunft seines Künstlernamens gelüftet. Loriot ist die französische Bezeichnung des Pirols, des Wappentieres der Familie von Bülow. In der mecklenburgischen Heimat des Adelsgeschlechtes ist deshalb Vogel Bülow eine gängige Bezeichnung für den Pirol.

Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen
  • kawa
    Fotos: Cinetext, Radio Bremen
  • 0 Kommentare
  •  
  •  

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern