Früh oder Last Minute buchen – was lohnt sich mehr?


Freunde auf Urlaub

Jedes Jahr dieselbe Frage: Soll ich den Urlaub möglichst früh buchen - oder bis zur letzten Minute warten?

Was spricht dafür, früh zu buchen?

Einerseits die Frühbucher-Rabatte, die viele bis Ende März oder sogar April gewähren. Da können Preisnachlässe von bis zu 40 Prozent drin sein. Gerade für Familien und andere Urlauber, die in der teuren Hauptsaison reisen müssen, kann sich eine frühe Entscheidung finanziell lohnen - besonders wenn es in Länder gehen soll, die sehr gefragt sind, wie zurzeit Spanien, Portugal oder Deutschland.

Vergleichen sollte man trotzdem immer: Die hat festgestellt, dass die regulären Preise eines Veranstalters niedriger sein können als die verbilligten eines anderen Anbieters. Dabei sollte man genau prüfen, welche Leistungen im jeweiligen Preis enthalten sind – etwa der Flughafen-Transfer oder die Getränke im Club-Hotel.

Zum anderen ist klar: Wer früh bucht, hat eine viel größere Auswahl an Unterkünften und Flügen - auch in den angesagten Regionen. Wer also ganz genaue Vorstellungen hat, wo die Reise hingehen und was ein Hotel bieten soll, sollte möglichst früh buchen!

Spricht auch was dagegen?

Wie fast alles im Leben hat auch das frühe Buchen Nachteile: Man legt sich langfristig fest und kann seine Pläne nicht mehr einfach ändern. Sollte man die Reise aus unvorhersehbaren Gründen kurzfristig absagen müssen, werden zum Teil hohe Stornogebühren fällig. Die können aber teilweise mit einer Reisekostenrücktrittversicherung abgemildert bzw. ganz vermieden werden. Oft räumen Veranstalter den Urlaubern im Kleingedruckten auch das Recht ein, eine Pauschalreise an jemand anderen zu verkaufen. Diese Option heißt "Namenswechsel" oder "Name Change". Portale wie http://stornopool.de helfen gegen eine Provision beim Verkauf.

Weiterer Nachteil: Die Entwicklungen im Reiseland sind Monate vor Reiseantritt vergleichsweise schwer absehbar, etwa politische Umbrüche oder Naturkatastrophen. Vorkommnisse dieser Art sind in der Regel kein Rücktrittsgrund. Politische Entwicklungen können die Reisepreise außerdem massiv fallen lassen, ohne dass man davon profitiert, weil man ja bereits gebucht hat. Das war etwa vergangenes Jahr in der der Fall.

Auch gut zu wissen: Anzahlungen von 25 Prozent und mehr für eine Pauschalreise sind unzulässig, das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Die Restsumme darf frühestens 30 Tage vor Reiseantritt fällig werden.

Und was ist mit Last Minute?

Urlauber, die hinsichtlich ihres Reiseziels und ihres Reisezeitraums flexibel sind, können nach wie vor echte Last-Minute-Schnäppchen finden. Allerdings dürfen  Last-Minute-Reisen frühestens 14 Tage vor Abflug verkauft werden. Das bedeutet, dass man besonders zur Hauptreisezeit riskiert, nur noch aus Ladenhütern auswählen zu können.

Wer bereit ist, in Länder zu reisen, die nicht sehr gefragt sind – wie zurzeit die Türkei oder Ägypten - hat aber unter Umständen noch eine relativ große Auswahl. Last-Minute-Angebote sind in den Urlaubsregionen am attraktivsten, in denen die Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr überraschend eingebrochen ist. Nicht ausgelastete Hotels und Airlines senken ihre Preise für Zimmer und Tickets massiv - und geben die Rabatte auch an die Veranstalter weiter.

"HolidayCheck" weist darauf hin, dass Last-Minute-Angebote tendenziell rückläufig sind, da die Reiseveranstalter immer flexibler planen, um weniger Risiken eingehen zu müssen. Deshalb gibt es generell weniger Restkontingente, die Last-Minute angeboten werden.

Was passt denn nun zu mir?

Letztlich ist es eine Typfrage, ob man besser früh oder Last Minute bucht: Wer Planungssicherheit braucht und sich lange vorfreuen möchte, sollte sich möglichst zeitig festlegen und bei einem hohen Reisepreis eine Reiserücktrittsversicherung abschließen.

Wer flexibel und offen für Überraschungen ist, kann auch erst kurz vor dem Abflug buchen und von hohen Last-Minute-Rabatten profitieren - und mit etwas Glück einen spannenden Schnäppchen-Urlaub genießen.

Weitere Themen

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Freunde auf Urlaub
Früh oder Last Minute buchen – was lohnt sich mehr?


Jedes Jahr dieselbe Frage: Soll ich den Urlaub möglichst früh buchen - oder bis zur letzten Minute warten?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden