10 Herbst-Aktivitäten, die dich keinen Cent kosten!

Kostenlose Herbst-Aktivitäten

Du möchtest in Herbststimmung kommen, aber dein Portemonnaie schonen? Kein Problem! Wir hätten da ein paar Ideen für dich ...

1. Wandern

Ob im Wald, Gebirge oder einfach nur vor der Haustür: Die Herbstsonne, ein frischer Wind und der Duft von fallendem Laub sind Gott sei Dank absolut kostenlos!

2. Zu einer Lesung gehen

Klar, sich mit einem guten Buch auf die Couch zu kuscheln, ist die beste Herbst-Aktivität überhaupt. Wer trotzdem gerne vor die Tür möchte, der kann eine Lesung besuchen, die oftmals sogar kostenlos ist. Nette Menschen treffen und inspirierenden Geschichten lauschen – herrlich!

3. Filme schauen

Kerzen an, Kuscheldecke bereitlegen, Chipsschüssel auffüllen – und los geht's! Gerade windige und verregnete Herbsttage lassen sich mit einem faulen Filmtag auf der Couch versüßen. Tipp: Portale wie Netflix bieten einen Gratis-Monat zum Testen an!

4. Herbstdeko basteln

Jetzt sagst du vielleicht: "Gääähn, ich bau’ doch jetzt nicht diese Kastanienmännchen ..." Tatsächlich kannst du viel mehr Dinge aus Naturmaterialien wie Kastanien, Nüssen oder Blättern basteln. Hier ein paar Inspirationen.

5. Zum Herbstmarkt gehen

Gibt’s eigentlich in jeder Kleinstadt und ist alleine deshalb schon empfehlenswert, weil er so hübsch dekoriert ist. Kürbisse, Vogelscheuchen, Strohballen ... da ist es kein Problem, wenn man mehr stöbert als kauft.

6. Den Farbpinsel schwingen

Du kannst nicht malen? Bist du sicher? Wenn du erst mal anfängst, entdeckst du viellicht ungeahnte Talente. Welches Motiv du wählen sollst? Na, zum Beispiel eine schöne Herbstlandschaft oder einen Baum, der Blätter verliert. Keine Sorge: Du musst dir dafür nicht extra ein Profi-Equipment kaufen. Die Wasserfarben von den Kindern reichen für den Anfang auch!

7. Campen gehen

Klar, auch im Herbst kannst du noch im Zelt übernachten. Wenn du Glück hast, erwischt du eine goldene Jahreszeit. Tipp: Da es in der Nacht aber ziemlich abkühlen kann, eine gut isolierende Unterlage und einen dicken Schlafsack nicht vergessen!

8. Sightseeing durch die eigene Stadt

Es ist ja so ein Phänomen, dass man die Sehenswürdigkeiten der eigenen Stadt gar nicht so genau kennt. Da wird es Zeit, das Auge auf Details zu lenken: Wann wurde eigentlich der Dom erbaut? Und was hat es mit der Geschichte der Stadt auf sich? Wer keine teure Führung machen will, der befragt einfach während der Sightseeing-Tour das Internet!

9. Kleidertauschparty organisieren

Im Herbst entrümpeln wir gerne mal den Schrank. Schließlich heißt es "Bye, bye, Wärme" und "Hallo, Kälte"! Wo ausgemistet wird, da entsteht Platz für Neues – Zeit für eine Kleider-Swap-Party! Lade ein paar Freundinnen ein und tauscht gegenseitig Kleidung. Was dem einen nicht mehr gefällt, macht dem anderen vielleicht eine Freude!

10. Einen Pumpkin Spice Latte zaubern

Dazu gibt es drei Dinge zu sagen: lecker, lecker, lecker! Für das aromatische Herbst-Getränk hast du sicher alle Zutaten im Haus. Hier haben wir ein Rezept für dich: Pumkin Spice Latte.

as

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kostenlose Herbst-Aktivitäten
10 Herbst-Aktivitäten, die dich keinen Cent kosten!

Du möchtest in Herbststimmung kommen, aber dein Portemonnaie schonen? Kein Problem! Wir hätten da ein paar Ideen für dich ...

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden