New York: Auf den Spuren von "Sex and the City"

Wo wohnt Carrie Bradshaw? An welcher Ecke befindet sich die berühmte "Magnolia Bakery"? Michael Reufsteck, Autor des Reiseführers "New York für Fern-Seher", stellt die wichtigsten Schauplätze aus "Sex and the City" vor.

Während viele Fernsehserien in Kalifornien gedreht werden und New York nur vortäuschen, waren in "Sex and the City" nur die Orgasmen vorgetäuscht, die Stadt war echt. Die Serie wurde komplett in New York gedreht, und entsprechend zahlreich sind die Fernsehenswürdigkeiten.

Einmal bei Carrie Bradshaw auf den Stufen stehen

Carrie auf den Stufen... Okay, Carrie fehlt gerade, die müssten Sie sich vorstellen...

Carrie auf den Stufen... Okay, Carrie fehlt gerade, die müssten Sie sich vorstellen...

Carrie Bradshaw, die von Sarah Jessica Parker gespielte Kolumnistin und Hauptfigur der Serie, wohnte zwar angeblich in der Upper East Side (245 East 73rd St.), diese Adresse gibt es aber gar nicht. Wer ein wenig durch Carries angebliche Wohngegend flanieren und ein Gefühl fürs Viertel bekommen möchte, wird ungefähr dort fündig, wo die 73rd Street die 2nd Avenue kreuzt. Der tatsächliche Drehort liegt viel weiter südlich, in Greenwich Village. Die Stufen zur Haustür von 66 Perry Street hielten über Jahre als Stufen her, was für ihre Darstellerin ganz praktisch war, denn Sarah Jessica Parker wohnt im wirklichen Leben nur eine Straße weiter.

Das Schild neben der Eingangstür zeigt nicht die Zahl 66, sondern 1866, was bei Touristen häufig zu Verwirrung führt. 1866 ist das Baujahr. (Auch andere Gebäude "spielten" Haus.)

Die Fernsehadressen der anderen Damen lauteten: 300 Gansevoort Street (Samantha), 700 Park Avenue (Charlotte) und 331 West 78th Street (Miranda). Keine dieser Adressen existiert allerdings tatsächlich.

Einmal in der "Magnolia Bakery" Cupcakes essen

Backe backe Cucakes: Die Magnolia Bakery

Backe backe Cucakes: Die Magnolia Bakery

Von Carries Haus bis zur Magnolia Bakery, einem der gern gewählten Tratschplätze zum Thema Sex, sind es nur ein paar Schritte. Wenn Sie vor Carries fiktiver Haustür stehen und diese ansehen, drehen Sie sich nach rechts, gehen bis zur nächsten Ecke und biegen dort rechts ab in die Bleecker Street. Nach ein paar Metern auf der rechten Seite sind Sie da.

Puh, nach der Anstrengung haben Sie sich aber einen Cupcake verdient! Die Magnolia Bakery ist für ihre Cupcakes berühmt, was jedoch eher am klugen Marketing und geschickter Platzierung in Serien wie dieser oder Filmen wie "Der Teufel trägt Prada" liegt als am Geschmack der Cupcakes. Deshalb Vorsicht: So berühmt die Dinger sind, so süß sind sie auch. Im Prinzip schmecken sie wie reiner Zucker, der mit einem Pfund Butter vermischt und sicherheitshalber noch mit etwas Süßstoff angereichtert wurde. (Der Autor dieser Zeilen ist bekennend schokoladensüchtig, konnte diese Cupcakes aber nur schwer verkraften.) Wenn Sie probieren wollen, kaufen Sie sich sicherheitshalber nicht mehr als einen, Kostenpunkt: Zwei Dollar. Wenn's schmeckt, können Sie ja immer noch nachkaufen - falls Sie den Nerv haben, sich vor einer Konditorei anzustellen. Zu bestimmten Stoßzeiten ist der Andrang so groß, dass eine Türsteherin den Einlass regelt.

Einmal im "Scout" einen Drink nehmen

"Scout" heißt im wirklichen Leben "O'Nieals"

"Scout" heißt im wirklichen Leben "O'Nieals"

Damit das ständige Reden über Sex in der Serie nicht langweilig wurde, wechselten die Mädels öfter mal die Örtlichkeit. Eines ihrer Stammlokale war das "Scout", das in der wirklichen Welt O'Nieals heißt (174 Grand Street). Der Fußweg von der Magnolia Bakery zum O'Nieals dauert etwa eine halbe Stunde. Wenn Sie auf Taxi, Bus oder U-Bahn verzichten und den Spaziergang machen möchten, gehen Sie die Bleecker Street in die Richtung zurück, aus der Sie eben gekommen sind, also Richtung Perry Street. Dort aber diesmal nicht abzweigen, sondern geradeaus, bis Sie auf die 6th Avenue (Avenue of the Americas) stoßen, und biegen Sie nach rechts (Richtung Süden) in diese ein. Dort, wo die Avenue of the Americas die Grand Street kreuzt, gehen Sie nach links (Richtung Osten) bis zu der Kreuzung, an der Grand Street, Baxter Street und Centre Market Place aufeinandertreff en. Das O'Nieals ist ein feines Lokal mit weißen Tischdecken, in dem ein Dinner zwischen 16 und 30 Dollar kostet.

Bei der Gelegenheit: Nur wenige Straßen nördlich des O'Nieals ist Little Italy, ebenso nah Richtung Süden Chinatown. Auch das Puck Building aus der Serie "Will & Grace" ist nur ein paar Fußminuten entfernt.

Einmal in Carries Lieblingsladen Schuhe kaufen

Letztlich ist es natürlich nur ein Klischee, dass Frauen dauernd über Sex reden, und natürlich war das nicht alles, womit Carrie Bradshaw ihre Zeit verbrachte. Sie kaufte natürlich auch noch Schuhe. Viele. Teure. Und zwar bei Manolo Blahnik. Das ist viel weiter nördlich in der 54th Street, zwischen 5th und 6th Avenue (bzw. Avenue of the ). Wenn Sie bis dahin auch noch zu Fuß gehen, haben Sie die neuen Schuhe bitter nötig.

Bei der Gelegenheit: In der Nähe von finden sich viele weitere exklusive Geschäfte, außerdem die berühmte St. Patrick's Cathedral und das Rockefeller Center, das u. a. die Studios von NBC beheimatet.

Die "Sex and the City"-Bustour

Für Hardcore-Fans der Serie, die noch mehr Drehorte und Handlungsschauplätze sehen wollen, gibt es eine Bustour, die sich mit nichts anderem als "Sex And The City Hotspots" beschäftigt und gut drei Stunden lang Fans zu mehr als 40 Orten in Manhattan bringt. Die Tour, die auch in deutscher Sprache angeboten wird, kostet 39 Dollar pro Person und kann online unter www.sceneontv.com oder telefonisch unter (001) 212-209-3370 gebucht werden. Treffpunkt ist am Südostende des Central Parks an der Ecke 5th Avenue/58th Street.

Die "Sex and the City"-Adressen im Überblick:

  • 66 Perry Street, zwischen West 4th Street und Bleecker Street (Greenwich Village). Subway: Blaue Linien A, C, E oder orange Linien F, V bis W 4th Street, alternativ rote Linien 1, 2 bis Christopher St./Sheridan Sq. Dann noch ein paar Minuten Spaziergang durch das ebenso schöne wie reiche Greenwich Village.
  • Magnolia Bakery, 401 Bleecker Street, Ecke 11th Street (Greenwich Village)
  • Scout (O'Nieals), 174 Grand Street, an der Kreuzung von Baxter Street und Centre Market Place Subway: Grüne Linie 6 bis Spring Street oder gelbe Linien N, R bis Prince Street. Dann noch ein paar Meter zu Fuß
  • Manolo Blahnik, 31 West 54th Street, zwischen 5th und 6th Avenue (Avenue of the Americas) Subway: Blaue Linie E oder orange Linie V bis 5th Ave./53rd St. Dann drei Minuten zu Fuß zur nördlichen Parallelstraße. Alternativ (z. B. vom O'Nieals kommend) die grüne Linie 6 bis 51st Street und ein paar Minuten länger zu Fuß Richtung Norden und dann links.

Buchtipp "New York für Fern-Seher"

New York: Auf den Spuren von "Sex and the City"

Noch mehr Schauplätze aus bekannten TV-Serien, von der "Sesamstraße" über "Kojak" bis zu King of Queens", finden Sie in Michael Reufstecks Buch "New York für Fern-Seher" (vgs 2008, 978-3-8025-1751-8, EUR 12,95 / EUA 13,40 / sFr 23,90)

Text und Fotos: Michael Reufsteck

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    KlickstarterNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    New York: Auf den Spuren von "Sex and the City"

    Wo wohnt Carrie Bradshaw? An welcher Ecke befindet sich die berühmte "Magnolia Bakery"? Michael Reufsteck, Autor des Reiseführers "New York für Fern-Seher", stellt die wichtigsten Schauplätze aus "Sex and the City" vor.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden