Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Urlaub für Familien

Von Safari bis Waldabenteuer, von Paddeltour bis Campingspaß - mit diesen Angeboten werden es glückliche Ferien für alle.

Aktiv-Urlaub

Schweden: Per Muskelkraft von Insel zu Insel Am Lagerfeuer sitzen, auf Biber- und Elchsafari gehen und zwischendurch im Kanadier von Insel zu Insel paddeln - ein Kindertraum. In Teams fahren Familien gemeinsam im Kanu durch den Südwesten Schwedens und entdecken dabei das Land von Pippi Langstrumpf. Touren für acht oder 15 Tage, von fünf bis 16 Jahre. Achttägige Tour mit Verpflegung und deutschsprachiger Beleitung ab 369 Euro/ Erwachsener und 169 Euro/Kind (Rucksack Reisen, Hammer Straße 418, 48153 Münster, Tel. 02 51/87 18 80, Fax 871 88 20, www.rucksack-reisen.de).

Österreich: Abenteuer in den Bergen Eigentlich stehen Kinder dem Wandern ja eher skeptisch gegenüber, diese siebentägige Reise in die Stubaier Alpen werden sie lieben. Erstens, weil zum Alpengasthof Praxmar, in dem übernachtet wird, auch ein Bauernhof gehört, zweitens, weil nicht einfach nur gewandert wird. Es gibt einen Kurs im Kompass- und Kartenlesen, eine Abenteuertour über Seilbrücken und Schluchten und eine Übernachtung in einer Hütte auf 2300 Metern. Von sechs bis zwölf Jahren. DZ/HP ab 695 Euro/Erwachsener und 250 Euro/Kind (ASI Wanderreisen, In der Stille 1, A-6161 Natters, Tel. 00 43/512/54 60 00, Fax 54 60 01, www.asi.at).

Frankreich: Die Picardie unter einem Dach Rudern, Golfen, Mountainbiken, Wasser-Spaßhaus, Volleyball, Ponyreiten, Yachthafen, Schatzsuche, Hochseilgarten - das alles zusammen gibt es nicht in einem Urlaub? Gibt es doch, im Center-Park "Le Lac d'Ailette" nördlich von Reims. Rund um einen 140 Hektar großen See inklusive Sandstrand wurden kleine, aber dennoch luxuriöse Ferienhäuser gebaut, mitten im Wald und trotzdem mit jeder Menge Möglichkeiten, sich so richtig auzutoben drum herum. Geeignet für jedes Alter. Verlängertes Wochenende von Freitag bis Montag für vier Personen im Ferienhaus ab 540 Euro (Center Parcs Germany, Kaltenbornweg 1-3, 50679 Köln, Tel. 09 00/555 05 67, www.centerparks.de).

Bispingen: Durch die Heide auf vier Beinen Das "Gestüt Norderheide" liegt in der Nähe von Bispingen im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide. In einem fünftägigen Reitkurs lernen Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren den richtigen Umgang mit den Vierbeinern: wie man sitzt, wie man die Pferde führt und wie man einen Geschicklichkeitsparcours durchreitet. Am Ende steht ein gemeinsamer Ausritt. Die Eltern? Die können die Zeit nutzen und nach Hamburg zum Bummeln fahren, faul sein oder den Kurs "Meditative Körperübungen" buchen. Untergebracht sind die Teilnehmer in der Jugendherberge Bispingen in Vier- bis Sechsbettzimmern. Familienzimmer ab 340 Euro pro Kind, mit Reitkurs, und 189 Euro pro Erwachsenem, ohne Kurs (DJH Deutsches Jugendherbergswerk, Bismarckstraße 8, 32756 Detmold, Tel. 052 31/74 01 10, Fax 74 01 74, www.djh-reisen.de).

Mallorca: Schwimmen wie ein Hai Schwerelos wie ein Fisch durchs Wasser gleiten und nebenbei die Gefahren des Wassers einschätzen und kennen lernen - das ist die "Sharky-Methode", mit der die ausgebildeten Lehrer im mallorquinischen Grupotel "Gran Vista" in Can Picafort ihren kleinen Gästen das Schwimmen beibringen. Während die Kinder im Gruppen- oder Einzelunterricht das Schwimmbecken unsicher und vielleicht sogar das goldene Schwimmabzeichen machen, ist natürlich auch für die Entspannung der Eltern gesorgt: mit Jacuzzi, Eisgrotte, Aromadusche, Indoor-Cycling, Volleyball, Tennis, Kajaktour, Wandern oder Show- Kochen. Von zwei bis zwölf Jahren. DZ/F ab 106 Euro, Appartement/ HP ab 160 Euro (Grupotel Central, 07000 C'an Picafort, S-Mallorca, Tel. 00 34/902 40 44 44, www.grupotel.com).

Großbritannien: Staunen und Sprechen in Cornwall Cornwall mit seinem milden Klima, den rauen Klippen und seinen versteckten Buchten ist sicher eines der schönsten Reiseziele in Großbritannien. Praktisch, wenn man dort nebenbei auch noch geistig ein bisschen aktiv sein und die Landessprache lernen kann. Auf dieser einwöchigen Reise ins Seebad Falmouth verbessern Eltern und Kinder morgens getrennt voneinander in Intensiv- und Konversationskursen ihr Englisch, nachmittags ist Zeit für gemeinsame Unternehmungen; Kinder können aber auch an den Sportangeboten, Workshops und Ausflügen teilnehmen. Die Unterbringung erfolgt entweder in Familienzimmern oder getrennt, dann schlafen die Kinder mit anderen zusammen im Guesthouse. Kinderkurse von zehn bis 17 Jahren. Eine Woche im Guesthouse mit Konversationskurs für Erwachsene ab 775 Euro, für Kinder mit Intensivkurs ab 565 Euro (Offährte Sprachreisen, Martinistraße 60, 28195 Bremen, Tel. 04 21/79 25 80, Fax 792 58 20, www.offaehrte.de).

Ab in die Stadt!

Rom: Caesar, Päpste, Gladiatoren

Wo wohnt der Papst? Hat Asterix Julius Caesar wirklich getroffen? Und wer besteht den Lügentest am "Mund der Wahrheit"? Die fünftägige Reise nach Rom bietet nicht nur einen Blick in den Petersdom, oder das Pantheon, der Reiseleiter versorgt neugierige Kinder auch mit spannenden Geschichten. Absolutes Highlight: die Brunnen- Rallye inklusive Wünschen am Trevi-Brunnen. Von sechs bis zwölf Jahren. Inkl. Flug, DZ/HP im Vier-Sterne-Hotel ab 1266 Euro/Erwachsene, 498 Euro/Kind (Studiosus-Reisen, Riesstraße 25, 80992 München, Tel. 089/50 06 00, Fax 50 06 01 00, www.studiosus.de).

Ganz weit weg

Ägypten: Im Land der Pharaonen Kairo, Assuan, Luxor - und an allen drei Orten Spannung pur. In neun Tagen Ägypten segeln Familien auf einer Feluke, lernen, wie man Krokodile mumifiziert, und gehen wie die Archäologen bei den Gräbern von Chocha auf Schatzsuche. Dazwischen die Klassiker: die Pyramiden von Gizeh, die Sphinx, das Tal der Könige in Theben. Von sechs bis zwölf Jahren, ab zwölf mit Aufpreis. Inkl. Flügen, DZ/ VP in Vier-Sterne-Hotels ab 2033 Euro/Erwachsener und 1008 Euro/ Kind (Studiosus-Reisen, Riesstraße 25, 80992 München, Tel. 089/ 50 06 00, Fax 50 06 01 00, www.studiosus.de).

Südafrika: Wo die wilden Tiere wohnen Südafrika ist Abenteuer, und besonders viel davon bietet diese 16-tägige Reise ins Makutsi-Wildreservat nordöstlich von Johannesburg. Gewohnt wird in komfortablen Bungalows mit Klimaanlage, Kühlschrank und eigener Terrasse, drum herum Römerbad, Pool, Bar und Fitnessraum. Und natürlich jede Menge Wildnis, die Familien auf verschiedenen Safaris entdecken können: Nashörner, Löwen, Nilpferde und Elefanten oder die Venda-, Shangaan- und Sotho-Stammesgebiete. Ab fünf Jahre. Inkl. Flug von/bis Frankfurt, Familienbungalow/ HP ab 1290 Euro/Person (travel-to-nature, Franz-Hess-Straße 4, 79282 Ballrechten, Tel. 076 34/505 50, Fax 50 55 29, www.traveltonature.de).

Raus in die Natur

Niedersachsen: Wohlfühlen und Entdecken im Bio-Hotel Die Göhrde ist eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Norddeutschlands, und an ihrem Rand liegt das Bio-Hotel "Kenners Landlust" von Familie Kenner. In dem alten Fachwerkhaus und seinem schönen Anbau wohnt man in Familienzimmern, gekocht wird ausschließlich mit Zutaten aus ökologischem Anbau, alle zwei Tage sogar rein vegetarisch. Und während die Eltern es sich auf der Sonnenterrasse gemütlich oder mit dem Rad einen Ausflug durch die Umgebung machen, haben die Kinder "Waldzeit". Zusammen mit Kinderbetreuer Henning Riedl beobachten sie Rothirsche und Wildschweine, lernen Spurenlesen oder klettern mutig auf die höchsten Bäume. Die Kinderbetreuung gibt es sogar für die ganz Kleinen: Viermal in der Woche können auch sie für drei Stunden unter Aufsicht erste Freundschaften mit Schnecken und matschigem Waldboden schließen. Geeignet ab 18 Monate. DZ/VP ab 63 Euro/Erwachsener und 32 Euro/Kind, Familienzimmer/VP ab 69 Euro/ Erwachsener und 35 Euro/Kind (vamos Eltern-Kind-Reisen, Hindenburgstraße 27, 30175 Hannover, Tel. 05 11/400 79 90, Fax 40 07 99 99, www.vamos-reisen.de).

Salzkammergut: Unterwegs mit dem Förster und der Raben-Gerti Grünau im Almtal ist vielleicht noch nicht so bekannt, dafür hat das Feriengebiet im oberösterreichischen Salzkammergut Außergewöhnliches zu bieten: wunderschöne Seen, unberührte Natur, Wanderwege ohne Ende und besonders viel Spaß für neugierige Kinder. Die können zusammen mit ihren Eltern die "Raben-Gerti" im Cumberland- Natur-Wildpark besuchen und Braunbären, Luchse und Fische kennen lernen, die Konrad-Lorenz-Forschungsstelle besichtigen, wo das Verhalten der Graugänse untersucht wird, oder mit einem Förster Bäume interviewen und den Waldboden mit nackten Füßen erkunden. Geeignet für jedes Alter. Naturerlebnis-Paket inkl. sieben Übernachtungen/ HP im DZ bzw. in einer Ferienwohnung ab 222 Euro/ Person (Tourismusverband Grünau im Almtal, Im Dorf 17, A-4645 Grünau im Almtal, Tel. 00 43/7616/82 68, Fax 88 95, www.gruenau-almtal.at).

Nordsee: Seehunde voraus! Auf der westfriesischen Insel Ameland kann man Sandburgen bauen und im Meer schwimmen. Oder Seehunde beim Spielen und Sonnenbaden beobachten. Das Arrangement des "Stayokay-Hostels Ameland" bietet unter anderem eine Bootsfahrt mit Kapitän zu den Lieblingsplätzen der Robben. Außerdem dabei: zwei Übernachtungen mit Frühstück, Abendessen, Lunchpakete und Fahrräder für drei Tage. Von drei bis zehn Jahren. Ab 97,50 Euro/Erwachsener und 72,70 Euro/ Kind (Stayokay Hostel Ameland, Oranjeweg 59, NL-9161 CB Hollum/Ameland, Tel. 00 31/ 519/55 53 53, Fax 55 53 55, www.stayokay.com).

Sardinien: Surfen und Tauchen gut Versteckt in einem Pinien- und Eukalyptuswald direkt am Golf von Vignola auf Sardinien liegt der Campingplatz "Baia Blu La Tortuga". Das Besondere daran: Gut ausgestattete Zelte und Caravans sind schon da, Familien müssen sich also nur entscheiden, ob sie ihren Urlaub komfortabel oder lieber sehr komfortabel verbringen möchten. Ansonsten finden Eltern mit ihren Kindern hier Ruhe am weitläufigen Sandstrand. Oder Action - beim Surfkurs, Bogenschießen, Fußballspielen, im Kinderclub oder beim Wasserski. Geeignet für jedes Alter. Zelt für fünf Personen ab 31 Euro pro Tag, Caravan ab 50 Euro pro Tag, Zuschläge für Bettwäsche, Klimaanlage und Terrasse ab fünf Euro (Eurocamp Travel, Barmbeker Straße 10, 22303 Hamburg, Tel. 040/45 09 70, Fax 45 09 71, www.eurocamp.de).

Allgäu: Kleine Leute ganz hoch oben Das Alpenhotel Oberjoch liegt auf 1200 Meter Höhe - in Deutschlands höchstem Bergdorf mitten in den Allgäuer Alpen. Neben der tollen Landschaft wird aber auch im Hotel so einiges geboten: Verkleiden, Theaterspielen und Basteln im "Kids Club", der sieben Tage in der Woche geöffnet ist, für die Kinder, verschiedene Bergtouren, Sauna und Thermalium im Hotel für die Eltern. Außerdem ist das Alpenhotel gut ausgerüstet für Familien mit Babys: Vom Fläschchenwärmer über Wickelauflage bis zur Babybadewanne ist alles leihbar. Für Kinder ist gegen Aufpreis "All-Inclusive-Urlaub" buchbar, mit Frühstück, Mittag- und Abendessen. Geeignet für jedes Alter. DZ/HP ab 89 Euro pro Person (Babyreise, Hunteweg 5, 26203 Wardenburg, Tel. 04 41/926 36 55, Fax 04 41/ 926 36 53, www.babyreise.de).

BRIGITTE Heft 09/08 Fotos: F1 Online

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Sehr schöne Reisetipps, herzlichen Dank, Elke Greim
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Urlaub für Familien

Von Safari bis Waldabenteuer, von Paddeltour bis Campingspaß - mit diesen Angeboten werden es glückliche Ferien für alle.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden