Männertreu (Lobelia erinus)

Sicherlich verdankt Männertreu dem reinen Blau der Blüten seinen Namen. Diese Farbe ist in der Natur tatsächlich selten.

Sicherlich verdankt Männertreu dem reinen Blau der Blüten seinen Namen. Diese Farbe ist in der Natur tatsächlich selten, was die unkomplizierten Pflanzen äußerst begehrenswert macht.So fühlen sie sich wohl: Das aus Südafrika stammende Gewächs braucht einen humosen Boden mit möglichst gleichmäßiger Feuchtigkeit, jedoch ohne Nässe. Das sollten Sie noch wissen: Männertreu werden ab Februar im Gewächshaus oder auf der Fensterbank herangezogen. Es empfiehlt sich, Jungpflanzen nach den Eisheiligen beim Gärtner zu kaufen und auszupflanzen. Sie stammen meist aus Samen. Diese Pflanzen müssen zum Ende der Blüte kräftig zurückgeschnitten werden, um nochmals zu blühen. Mittlerweile sind auch Sorten auf dem Markt, die durch Stecklinge vermehrt wurden. Sie sind etwa doppelt so teuer wie die aus Samen gezogenen Sorten, blühen dafür aber den ganzen Sommer hindurch. Blütezeit: Juni bis Sep. Höhe: 10-20 cm Standort: sonnig, leicht schattig

Kommentare

Kommentare

    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    PRODUKTEMPFEHLUNGEN

    Topseller

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Männertreu (Lobelia erinus)

    Sicherlich verdankt Männertreu dem reinen Blau der Blüten seinen Namen. Diese Farbe ist in der Natur tatsächlich selten.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden