Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Babymütze stricken und helfen!

Mütze stricken, Kinderleben schützen: Machen Sie mit beim weltweiten "Tag des Strickens". Stricken Sie eine Babymütze für ein Kind aus einem Entwicklungsland und helfen Sie ihm, gesund zu bleiben.

Schon im Winter hatten wir Sie gebeten, für die Aktion "Eine Mütze voller Leben" zu Wolle und Stricknadeln zu greifen. Das Echo war überwältigend - rund 71.000 Babymützen konnte die BRIGITTE an die Hilfsorganisation "Save the Children" übergeben und war sogar dabei, als ein Teil der Mützen in Bangladesch an Mütter und Kinder verteilt wurde.

Zum weltweiten "Tag des Strickens" am 13. Juni geht die Aktion weiter! In zahlreichen Städten können Sie sich mit anderen treffen, um gemeinsam Mützen zu stricken oder zu häkeln. Natürlich können Sie auch zuhause aktiv werden. Unten finden Sie die Adresse, an die Sie bis zum 1. Juli Ihre Mütze schicken können.

Falls Sie nicht mehr genau wissen, wie' s geht - hier zeigen wir Ihnen noch einmal, wie Sie eine Mütze stricken oder häkeln können.

Strickanleitung

Sie brauchen: 50 g Babywolle, z. B. von Rico "Baby Classic” (Lauflänge 165m/50g), 1 Nadelspiel Nr.3,5

Grundmuster: Glatt rechts (In Runden nur rechts)

Maschenprobe: 28 M. in der Breite und 36 R. in der Höhe ergeben 10 cm im Quadrat.

So geht's: Die Mütze wird in Runden gestrickt und am unteren Rand begonnen. Dafür 80 M., also 20 M. je Nadel, anschlagen und 2 cm im Rippenmuster (2 M. re., 2 M.li. im Wechsel) stricken. Dann im Grundmuster bis 10 cm Gesamthöhe weiter gerade hocharbeiten. Jetzt die Abnahmen für die Kopfform wie folgt vornehmen: In der 1.Runde 8 mal jede 9. und 10. M. zus.str. Diese Abnahmen in jeder weiteren Rd. an den gleichen Stellen wiederholen, also zunächst jede 8. und 9. M, dann jede 7. und 8. M. usw. re.zus.stricken. Die letzten 8 M. mit dem Endfaden zusammenziehen. Dann nach Belieben einen Pompon anfertigen und oben aufnähen oder eine Blüte häkeln und an der Seite befestigen. Wer möchte, kann auch für einen besseren Halt 2 Bändchen häkeln und an beiden Seiten annähen

Häkelanleitung

Sie brauchen: Babywolle (z.B. Rico Baby classic) mit einer Lauflänge von ca. 165m/50g sowie eine Häkelnadel Nr. 3,5.

So geht's: Die Mütze wird in der oberen Mitte begonnen. Dafür 4 Luftmaschen anschlagen, mit 1 Kettmasche zur Rd. schließen. In den Luftmaschen-Ring 8 Stäbchen häkeln und in jeder Rd. gleichmäßig verteilt je 1 Masche zunehmen (2 Stb. in 1 M. häkeln, bis die Mütze die erforderliche Weite erreicht hat (ca. 60 Stb.) Dann ohne Zunahmen bis zur gewünschten Länge gerade weiterarbeiten!

Schicken Sie die fertige Mütze an: Save the Children, Zinnowitzer Straße 1, 10115 Berlin. Ihre Mütze wird garantiert innerhalb eines Hilfsprojekts von Save the Children an ein Neugeborenes und seine Familie gegeben.

Viel Vergnügen und gutes Gelingen!

Ein Artikel aus der BRIGITTE 24/08

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Babymütze stricken und helfen!

Mütze stricken, Kinderleben schützen: Machen Sie mit beim weltweiten "Tag des Strickens". Stricken Sie eine Babymütze für ein Kind aus einem Entwicklungsland und helfen Sie ihm, gesund zu bleiben.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden