Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Schmuck selbermachen: 7 Ideen fürs große Anbändeln

Schmuck basteln wir uns selbst: 7 Ideen für Armbänder und -reife zum Selbermachen.

Strassreif und Kugelkettenband

Das brauchen Sie: - Kugelkette, 2 mm, vergoldet oder versilbert, ca. 14 cm lang, je nach Handgelenk. Meterware, reicht für mehrere Ketten (z. B. über www.everglaze.de)

- Strasskette, ca.14 cm, je nach Handgelenk (z. B. von Bijou Brigitte)

- Knopf (z. B. www.everglaze.de, www.pandurohobby. de oder Perlmuttknopf aus dem Kaufhaus)

- gewachstes farbiges Baumwollband, ca.1 m (z. B. www.everglaze.de oder www.pandurohobby.de)

- rundes dünnes Lederband, ca. 50 cm lang (z. B. www.everglaze.de)

So geht's: Lederband in der Mitte umlegen. Das Auge mit dem Wachsband umwickeln, so dass eine 1 cm lange Öse entsteht. Den Anfang des Wachsbandes wickelt man dabei einfach mit ein, weiter die zwei Lederbänder umwickeln (ca.1,5 cm lang), dann die Kugel - oder Strasskette auf die Schiene (gedoppeltes Lederband) legen und zwischen den Perlen festwickeln. Am Ende der Kette einfach eng weiterwickeln (ca.1,5 cm) und verknoten. Knopf auf ein weiteres Stück Lederband fädeln und am Armband verknoten, Rest abschneiden.

Segelleinen mit Strasssteinen

Das brauchen Sie: - farbige Bänder/Taue, ca.1 m lang, Durchmesser 3-4 mm (z. B. bei www.everglaze.de oder im Segelbedarf)

- Strasssteine Swarovski "Rivoli", Durchmesser 1,2 cm und 0,5 cm mit Aufnähkessel 2-reihig (www.everglaze.de)

- neonfarbiges Nähgarn (no. 201, 202, 203, 789) von Goldmann (Kaufhaus oder z. B. www.goldmann-garens.nl)

- Nähnadel, Stecknadel, Schere, Feuerzeug

So geht's: Band doppelt legen und das Auge mit einem Garn umwickeln und verknoten, so dass eine Öse von ca. 2 cm entsteht. Gedoppeltes Band ums Handgelenk legen und verknoten. Dabei die zwei Enden durch die Öse stecken und um das Band knoten. Mit der Stecknadel die Stelle für den Strassstein in der vorderen Mitte kennzeichnen. Strassstein durch beide Bänder annähen, links und rechts davon farbiges Garn um das Armband wickeln und verknoten. Die offenen Tauenden kurz mit einem Feuerzeug anbrennen, um sie gegen Auflösung zu versiegeln. Für die Variante mit drei Strasssteinen und Perlenverschluss (orange): Armband anlegen und Sitz der Perle, die durch die Öse geknöpft wird, markieren. Perle an beiden Bändern annähen, Enden abschneiden und mit Feuerzeug fixieren. Die Stelle für die Strasssteine markieren und diese zwischen die zwei Bänder nähen. Links und rechts mit Garnen umwickeln und verknoten.

Gliederarmband mit Flechtleder

Das brauchen Sie: - Glieder- oder Panzerarmband mit Schließe (z. B. von Bijou Brigitte oder Meterware über www.everglaze.de)

- Wildlederbänder in Flieder, Natur und Ocker (je 1 m, z. B. von www.everglaze.de)

- Nähgarn in Orange

- Handstickgarn, ocker (z. B. DMC, über www.charlottas.de)

- Sticknadel, Schere

So geht's: Lederbänder je Farbe doppelt legen, an einem Ende in einem Abstand von ca. 3-4 cm Nähgar n mehrfach um das Leder wickeln und verknoten. Nun mit den dr ei doppelten Lederbändern einen Zopf flechten (ca. 15 cm, je nach Länge des Gliederarmbands). Dann wieder mit dem Garn umwickeln und verknoten. Fransen auf 3-4 cm kürzen. Den Lederzopf und das Gliederarmband mit Sticknadel und Garn doppelt aneinandernähen (von der Mitte des Zopfes aus arbeiten).

Nylonbänder mit Silberkreolen

Das brauchen Sie: - Zwischenteile (Kreolen) mit 3mm Öffnung (www.pandurohobby.de) Nylonbänder in 3 verschiedenen Farben 30cm lang (www.pandurohobby.de) - Silberkette dünn (www.everglaze.de) - 2 Quetschperlen mit Ösen und Verschluss - Nähnadel und Faden - Spezialkleber für Zwirne, Fäden und Filzgewebe (www.griffin.de oder über www.everglaze.de)

So geht's: Silberkette und Nylonbänder durch die Kreolen fädeln. Nylonbänder an den Enden verknoten. Verschluss mit Hilfe der Quetschperlen an die Silberkette anbringen. Dabei eine Öse mit dem Knoten der Bänder verhaken oder Öse an den Knoten annähen. Knoten mit Spezialkleber fixieren, damit es sich nicht löst und mit der Nadel die Enden ausfransen.

Seidenarmband mit Anhängern

Das brauchen Sie: - Geblümten oder gemusterten Seiden- oder dünnen Baumwollstoff (3cm x50cm) - Wendenadel (von Prym über www.fadenversand.de oder aus dem Kaufhaus) - 2 Kaschierperlen 6mm für die Enden (über www.everglaze.de) - verschiedene Anhänger (Libelle, Swarowski Tropfen, Perlen, Herz und Amulett mit Ösen... über www.everglaze.de) - Nähnadel - Faden - Flachzange

So geht's: Seideband mittig rechts auf rechts umbügeln (auf 1,5cm Breite). Mit 1cm Nahtzugabe zu einem Tunnel verstürzen. Mit Hilfe der Wendenadel auf Rechts ziehen. Anhänger annähen oder mit Ösen auf das Band ziehen. Die Enden des Tunnelbandes mit den Kaschierperlen zusammendrücken.

Geflochtenes Band mit Silberperlen

Das brauchen Sie: - Gewachster Baumwollfaden (2x50cm) - 100 Quetschröhrchen 1,8mm silbern (über www.pandurohobby.de, reichen für zwei Armbänder) - Knopf mit einem Durchmesser von ca. 1cm (www.pandurohobby.de oder alte Knöpfe) - Schere - Spezialkleber (www.griffin.de oder über www.everglaze.de)

So geht's: Beide Bänder zusammen in der Mitte umlegen (25cm, viersträngig) und geschlossene Seite verknoten, so dass ein gedoppeltes Auge entsteht. Von den 4 Strängen eines knapp unterhalb des Knotens abschneiden. Mit den restlichen drei Bändern einen ca. 3cm langen Zopf flechten, dann je Strang eine Perle auffädeln und einflechten und auf ca.10 cm (50 Perlen) weiter flechten. Anschließend wieder ca. 3cm ohne Perlen weiter flechten und dann einen Faden durch den Knopf fädeln und mit den beiden anderen Fäden verknoten. Den Knoten mit Schmuckkleber fixieren, damit er sich nicht löst.

Federketten

Das brauchen Sie: Armband mit drei Federn: - Ankerkette mit Verschluss (ca.19cm lang, je nach Handgelenk über www.bijou-brigitte.de oder www.everglaze.de, www.pandurohobby.de) - Weiche Lederreste in drei Farben für 6 Federn à 5cm Länge (Ziegennappa) - Lederband flach 1mm, ca. 25cm (über www.pandurohobby.de) - Farbiges Nähgarn - Nähmaschine - Schere

Armband mit zwei Federn: - Gliederkette ca. 5mm breit und 19cm lang mit Verschluss ( über www.bijou-brigitte.de, www.everglaze.de) - Weiche Lederreste in zwei Farben für 4 Federn à 5cm Länge (Ziegennappa) - Baumwollwachsband (über www.pandurohobby.de) - Nähgarn - Nähnadel - Nähmaschine - Schere - Spezialkleber für Zwirne, Fäden und Filzgewebe ( www.griffin.de oder über www.everglaze.de)

Sollte das Leder etwas dicker sein, braucht man die Federn nicht zu doppeln!

So geht's: Armband mit drei Federn: Aus drei Farben je zwei Federformen (4,5 +0,5cm Stiel) ausschneiden und gedoppelte Federn mit der Nähmaschine mittig zusammennähen. Fransen schräg einschneiden und die drei Doppelfedern mit der Nähmaschine mittig auf das Lederband aufsteppen, dabei mit der untersten Feder beginnen. Den Stiel der obersten Feder mit einem farbigen Garn um das Lederband wickeln und verknoten. Die Federn am Lederband mittig auf die Ankerkette legen und die Enden der Lederbänder links und rechts durch die Glieder fädeln und am Ende verknoten und die Enden abschneiden.

Armband mit zwei Federn: Aus zwei Farben je zwei Federformen (4,5+0,5 cm Stiel) ausschneiden. Mit der Nähmaschine gedoppelte Federn mittig zusammen steppen. Danach Fransen mit der Schere schräg zur Mittelnaht einschneiden. Ein farbiges gewachstes Baumwollband an einer Seite durch das Gliederarmband fädeln und an den Enden verknoten. Mit Kleber fixieren. Federn an gewünschter Stelle mit Garn an der Gliederkette festnähen.

Ideen und Umsetzung: Jana Kruse Fotos: Felix Krüger (1), Kumicak + NamslauBRIGITTE Heft 15/12

Kommentare

Kommentare

    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Unsere Empfehlungen

    BrigitteNewsletter
    Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
    Fan werden

    PRODUKTEMPFEHLUNGEN

    Topseller

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Schmuck selbermachen: 7 Ideen fürs große Anbändeln

    Schmuck basteln wir uns selbst: 7 Ideen für Armbänder und -reife zum Selbermachen.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden