Mühlespiel selber bauen - eine Anleitung

Gemeinsame Zeit verschenken: Ein traditionelles Mühlespiel für die ganze Familie können Sie auch mit etwas Aufwand selber bauen.

Mühlespiel selber bauen - das brauchen Sie:

  • Fichtenholzplatte (25 x 25 cm, im Baumarkt passend zuschneiden lassen)
  • verschiedenfarbige Acryllacke
  • feinen Pinsel
  • Metallic-Klebeband (z. B. über www.modulor.de)
  • Bleistift
  • Geo-Dreieck
  • 18 kleine Holzdekorationen aus dem Holzfachhandel

Mühlespiel selber bauen - so geht's:

Mit dem Bleistift die Linien des Mühlespiels auf die Holzplatte aufzeichnen. Tipp: zur Ansicht ein Mühle-Spiel danebenlegen. Das größte Quadrat misst 21 x 21 cm, das mittlere und das kleine sind jeweils 3 cm nach innen versetzt. Nachdem man die drei Quadrate gezeichnet hat, werden die vier Verbindungslinien in den Seitenmitten aufgemalt. Die entstandenen Flächen nach Belieben farbig lackieren, ohne die Bleistiftkanten zu übermalen. Danach die Holzapplikationen in 2 Farben lackieren. Diese werden später die Spielfiguren. Nachdem alles getrocknet ist, mit dem Klebeband nun die aufgemalten Linien auf dem Spielbrett überkleben.

BRIGITTE 24/2010

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    KlickstarterNewsletter
    Bild Montagsnl

    Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

    Melde dich jetzt kostenlos an!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Mühlespiel selber bauen - eine Anleitung

    Gemeinsame Zeit verschenken: Ein traditionelles Mühlespiel für die ganze Familie können Sie auch mit etwas Aufwand selber bauen.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden