Kürbis-Linsen-Creme

Kürbis-Linsen-Creme: vegetarischer Brotaufstrich

Dieser vegetarische Brotaufstrich schmeckt perfekt auf geröstetem Brot. Aber auch zu gegrilltem Fisch oder Fleisch könnt ihr die Creme sehr gut reichen. Wir zeigen euch, wie ihr sie selber macht.

Zutaten

Gläser

  • 400 Gramm Hokkaido
  • 450 Gramm Süßkartoffel
  • 100 Gramm rote Linsen
  • Salz
  • 50 Gramm Kürbiskerne
  • 1 Bio-Orange
  • 120 Gramm Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Harissa
  • 1 TL Currypulver (mild)

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. 2 Kürbiskerne mit einem Löffel entfernen. Kürbis und Süßkartoffel getrennt in Alufolie wickeln. Kartoffel im heißen Backofen 90 Minuten backen, Kürbis nach 45 Minuten dazulegen und weich garen. Rote Linsen nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten, abkühlen lassen und grob hacken.
  2. Orange heiß abspülen, trocken tupfen und etwa 1 TL Schale fein abreiben. Orange halbieren und 3–4 EL Saft auspressen. Zwiebeln abziehen, fein würfeln. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin 5 Minuten weich dünsten.
  3. Kartoffel und Kürbis aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Süßkartoffel schälen, grob schnei­ den. Kürbis grob schneiden. Im Blender oder Standmixer Kartoffeln, Kürbis, Linsen, Zwiebeln, restliches Olivenöl, Orangensaft, Harissa und Curry cremig pürieren. Sollte die Mischung zu fest sein, noch ein wenig Mineralwasser dazugießen.
  4. Kürbis-­Linsen­-Creme mit Salz und Orangenschale abschmecken und die Kürbiskerne unterrühren. In saubere Schraubgläser füllen, verschließen und in den Kühlschrank stellen (sie hält sich etwa 1 Woche).

Tipp!

Auf geröstetem Brot essen oder zu gegrilltem Fisch oder Fleisch reichen.

Warenkunde

Glasinhalt: 300 ml

Probiert auch unsere Kichererbsen-Ingwer-Creme und die Gemüsemix-Creme sowie weitere Geschenke aus der Küche aus.

Das große BRIGITTE KREATIV-EXTRA (Heft 22/2016)

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kürbis-Linsen-Creme: vegetarischer Brotaufstrich
Kürbis-Linsen-Creme

Dieser vegetarische Brotaufstrich schmeckt perfekt auf geröstetem Brot. Aber auch zu gegrilltem Fisch oder Fleisch könnt ihr die Creme sehr gut reichen. Wir zeigen euch, wie ihr sie selber macht.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden