Maximaler Lichtschutzfaktor: Schlafbrillen selber nähen

Wieder mal voll im Stress? Augen zu und durch! Diese Schlafbrillen können Sie ganz einfach selber nähen.

Das brauchen Sie:

Maximaler Lichtschutzfaktor: Schlafbrillen selber nähen

Für die rot-weiße Vichykaro-Brille: Vichykaro- und Uni-Baumwollstoff, je ca. 15 cm x 25 cm; Samtband, 3 cm x 60 cm; Band zum Zubinden, ca. 80 cm; Füllvlieseline zum Aufbügeln, ca. 30 cm x 25 cm

Für die Rosenbrille: Streifen-Rosenstoff für die Vorderseite und Streurosenstoff für die Innenseite, je ca. 15 cm x 25 cm; Samtband mit Spitze, ca. 60 cm; pinkfarbene Gummilitze, ca. 35 cm; Füllvlieseline zum Aufbügeln, ca. 30 cm x 25 cm

Für die "Do not disturb"-Brille: Vichykaro-Stoff in Grün und Weiß für die Vorderseite, ca. 15 cm x 25 cm, und Feincordstoff in Hellgrün, ca. 15 cm x 25 cm für die Rückseite; ca. 35 cm Kräuselband mit Vichykaro-Muster, passend in Hellgrün/ Weiß; ca. 35 cm Gummilitze; Füllvlieseline zum Aufbügeln, ca. 30 cm x 25 cm; Stickgarn in Dunkelgrün

Für alle drei Schlafbrillen: jeweils passendes Nähgarn, getrocknete Lavendelblüten (Naturkostladen)

Viele Stoffe und Nähutensilien können Sie bei www.charlottas.de bequem online bestellen, den Rest bekommen Sie im Kurzwarengeschäft.

So geht's:

  • Schnittmuster nach Vorlage herstellen, Stoff für Vorder- und Rückseite zuschneiden. Bügelvlieseline zweimal nach Vorlage zuschneiden und von links auf beide Stoffe bügeln.
  • Das Samtband bei der Vichykaro- und der Rosenbrille bzw. das Kräuselband bei der "Do not disturb"-Brille am Rand des Vorderteils rechts auf rechts rundherum feststecken und knappkantig ansteppen. Die gekräuselte Seite des Kräuselbandes zeigt zur Mitte des Stoffes. Bindeband für die Vichykaro-Brille in zwei Hälften schneiden.
  • Vorder- und Rückseite aller Brillen rechts auf rechts zusammenlegen, dazwischen die Bänder zum Binden oder die Gummilitze nach innen legen und an beiden Enden feststecken. Bei der Vichykaro-Brille das Samtband in der Hälfte falten und an der Kante mit feststecken. Nun beide Schnitt-Teile zusammensteppen, dabei die Bänder/die Gummilitze an beiden Seiten mitfassen; die obere Kante der Brille zum Wenden offen lassen.
  • Brille durch die Öffnung wenden und Lavendelblüten einfüllen. Von Hand zunähen. Voilá und gute Nacht!

BRIGITTE Heft 26/2006

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Muss ich noch mehr schreiben ??? Okay dann schreibe ich : die grüne ist am schönsten:-/
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Schöne Idee! Aber ausprobiert habe ich es nicht!;-)

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Maximaler Lichtschutzfaktor: Schlafbrillen selber nähen

Wieder mal voll im Stress? Augen zu und durch! Diese Schlafbrillen können Sie ganz einfach selber nähen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden