Nähen: Sommersachen selber machen!

Ein Lesezeichen für die Strandlektüre, ein Brillenetui für die Sonnenbrille, eine Tasche für den sommerlichen Stadtbummel: drei sommerliche Ideen zum Nähen!

Dieses Lesezeichen legen Sie zwischen Ihre Buchseiten - mit dem Gummi hält es die Buchdeckel zusammen. Entworfen hat es DaWanda-Designerin bagsNstyle.

Material

Stoffrest 8 x 23 cm Rest feste Klebeeinlage 5 x 20 cm Rest Webband, 8 cm Gummi, 35 cm Schere, Nähgarn, Nähmaschine, Bügeleisen, altes Geschirrhandtuch

Die Vorlage können Sie hier herunterladen.

Äußeres Lesezeichenteil und Einlageteil je einmal entsprechend der Schablone zuschneiden

Einlage mittig auf die linke Stoffseite bügeln, dabei ein Tuch zum Schutz dazwischen legen; Kanten entlang der Einlage einbügeln, zuerst unten, dann die beiden Seiten und schließlich die Oberkante.

Gummiband nebeneinander an die obere Schnittmarkierung legen und auf der Nahtzugabe festnähen.

Webband auf die Vorderseite an beliebiger Position ringsherum schmalkantig aufnähen.

Oberkante auf Unterkante legen, dabei die Nahtzugaben flach ineinander legen.

Lesezeichen knappkantig entlang der 4 Seiten absteppen.

Hier geht es zur Anleitung für ein sommerliches Brillenetui!

DaWanda-Designerin bagsNstyle mag nützliche Gegenstände, die auch noch gut aussehen.Ihre Vorliebe gilt dem Nähen - die Ergebnisse gibt es in ihrem Shop bei DaWanda!

Mehr Ideen...

Wenn Sie mehrere Bücher gleichzeitig lesen, reicht ein Lesezeichen nicht! Zum Glück gibt's bei DaWanda noch mehr Lesezeichen.

Kommentare (5)

Kommentare (5)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo Anna,

    ich finde deinen Kommentar ziemlich überheblich. "um so ein Fetzen Stoff mit Deko und Bändchen zu versehen".

    Ich finde die Anleitung gut. Danke!

  • Anonymer User
    Anonymer User
    ...vielleicht kann ich es als leidenschaftliche Frau für Stoffgestaltung nicht fassen, aber ist es wirklich so, dass man für ein Stückchen Lesezeichen aus Stoff eine Datei runterladen muss, um so ein Fetzen Stoff mit Deko und Bändchen zu versehen? Na - jedem das seine
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Lena,
    mit der "festen Klebeeinlage" ist ein Stück Vlies gemeint, das aufgebügelt wird - damit man eine feste Kante hat. Wir hoffen, das hilft Ihnen weiter!
    Viel Spaß beim Nähen,
    Ihr BRIGITTE.de-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Was genau ist eine "feste Klebeeinlage"??
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Was genau ist eine "feste Klebeeinlage"??
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Nähen: Sommersachen selber machen!

Ein Lesezeichen für die Strandlektüre, ein Brillenetui für die Sonnenbrille, eine Tasche für den sommerlichen Stadtbummel: drei sommerliche Ideen zum Nähen!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden