Sofakumpel: Monster zum Nähen

Monster sind en vogue - weil sie so süß sind. Sie möchten ein Monster nähen? Dieses hier geht ganz einfach!

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Monster mit und fürs Herz: Suse vom DaWanda Shop RevoluzZza zeigt, wie man den freundlichen Sofakumpel näht.

Das brauchen Sie:

  • Schnittmuster zum Download
  • Zwei unterschiedliche Stoffe für die Vorder- und Rückseite
  • Ein wenig roten und weißen Filz
  • Füllwatte

So geht's:

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Zuerst laden Sie das Schnittmuster herunter, drucken es und schneiden es aus.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Stecken Sie das Schnittmuster auf der Rückseite des Stoffes fest und schneiden Sie um die Form herum. Wiederholen Sie diesen Schritt auch mit dem zweiten Stoff.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Markieren Sie die Stelle, die Sie später zum Schließen des Monsters nutzen möchten an beiden Stoffen mit einem unsichtbaren Stich.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Als nächstes schneiden Sie die Filzteile für die Augen zurecht. Sie brauchen zwei größere weiße Kreise und zwei kleinere rote Kreise. Beides ist auf dem Schnittmuster vorhanden.

Nun nähen Sie erst einmal die großen weißen Kreise auf den Stoff, der Ihre Vorderseite wird.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Jetzt ist ein wenig Feingefühl gefragt. Schneiden Sie sich aus dem weißen Filz den Zahn zurecht (nach Belieben auch mehrere Zähne). Mit einem engen Zickzackstich nähen Sie nun den Mund und fixieren dabei den Zahn.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Das Innere des Augens wird mit einem engen Stich aufgenäht. Zum Schluss setzen Sie hier per Hand ein Kreuz.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Nutzen Sie wieder das Schnittmuster und schneiden Sie das Filzherz aus. Auch das kann per Hand aufgenäht werden.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Im nächsten Schritt heften Sie die Vorder- und die Rückseite mit Stecknadeln aneinander. Dann nähen Sie beide Teile zusammen. Aber achten Sie darauf, dass Sie die markierte Stelle offen lassen, wo das Monster später umgestülpt wird.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Nun muss das Monster an ein paar Stellen gestutzt werden. Schauen Sie dazu noch einmal auf das Schnittmuster, dort sind die Stellen markiert (Ohren, eine kleine Ecke über und unterhalb der Arme und an den Beinchen). Als nächstes wird runderherum mit einem Zickzackstich genäht. An den gestutzten Stellen sollte etwas enger genäht werden.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Und das ist der schönste Moment: Sie stülpen das Monster mit der richtigen Seite nach außen und sehen eine noch etwas dünne Version Ihres Werkes.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Und fertig ist der kleine Mann. Jetzt müssen Sie sich nur entscheiden, ob Sie sich oder jemand anderen mit dem kleinen Freund beglücken wollen.

Die Anleitung kommt von Suse vom DaWanda Shop RevoluzZza. Übrigens: Bei Suse sind alle Materialien fair gehandelt und ökologisch hergestellt.

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Sind Sie noch auf der Suche nach dem richtigen Geschenk? Schauen Sie doch mal in den DaWanda Geschenkefinder!

Weitere Themen

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Silke,



    die Anleitung für das Kuschelmonster stammt von RevoluzZza von DaWanda. Sie selbst bietet ihre Monster zum Verkauf an. Die Anleitung bieten wir unseren Userinnen für den privaten Gebrauch.



    Herzliche Grüße

    das BRIGITTE.de-Team

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Hallo,



    ist dieses D.I.Y. zum Gebrauch - darf man dies nähen und verkaufen?



    Gruß

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Sofakumpel: Monster zum Nähen

Monster sind en vogue - weil sie so süß sind. Sie möchten ein Monster nähen? Dieses hier geht ganz einfach!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden