Strickschule: Muster für Fortgeschrittene

Sie stricken gerne und lieben ausgefallene Muster? Vielleicht gefallen Ihnen ja unsere Norweger-, Karo- und Wildkatzenmuster.

Wildkatzenmuster

Das Muster wird zuerst in zwei Farben gestrickt, dann die dritte Farbe im Maschenstich aufgestickt. Die Maschenzahl muss durch 20 teilbar sein, damit der Musterrapport aufgeht. Dazu kommt an jeder Seite 1 Randmasche. Im Schema nicht eingezeichnet sind die Randmaschen und werden mit beiden Fäden zusammen immer rechts gestrickt. Bei größeren Farbabständen die Fäden auf der Rückseite miteinander verkreuzen, damit sich keine zu langen Spannfäden bilden.

Die anthrazitfarbenen Flächen im Schema werden zuerst in Rost gestrickt und später im Maschenstich aufgestickt. Hinreihen: 1 Randmasche, dann alle Maschen rechts stricken und den Rapport fortlaufend wiederholen, 1 Randmasche. Rückreihen: 1 Randmasche, dann alle Maschen links arbeiten und den Rapport fortlaufend wiederholen, 1 Randmasche. Die 1.-38. Reihe fortlaufend wiederholen. Wenn Sie in Runden arbeiten, werden nur die Maschen des Rapports fortlaufend wiederholt und immer rechts gestrickt. Die Randmaschen entfallen.

Karomuster

Die Maschenzahl muss durch 4 teilbar sein, damit der Musterrapport aufgeht. Dazu kommt an jeder Seite 1 Randmasche. (Die Randmaschen sind nicht im Schema eingezeichnet.)

Gestrickt wird im Prinzip wie beim Norwegerstern beschrieben, jedoch die 1. - 4. Reihe der Karo-Schemazeichnung wiederholen.

Im Maschenstich aufsticken

Kleinere Muster, die aus mehreren einzelnen Maschen bestehen, z. B. Blüten, können Sie im Maschenstich aufsticken. Das ist leichter, als solche Motive einzustricken. Aber auch grafische Motive wie Rhomben oder Kreise lassen sich gut aufsticken. Als Grundlage für den Maschenstich brauchen sie ein glatt rechtes Maschenbild. Mit einer Sticknadel ohne Spitze und mit Wolle, in gleicher Stärke wie das Strickteil, werden die Maschen im gewünschten Muster nachgestickt.

1. In der Mitte einer Masche mit der Nadel von der Rückseite auf die Vorderseite durchstechen und die Nadel unter der darüber liegenden Masche von rechts nach links durchführen. 2. Die Sticknadel in die Ausstichstelle, von vorn auf die Rückseite zurückstechen

Versetzte Lochmuster

Lochmuster stricken Ein Lochmuster entsteht, wenn Sie in einer Reihe einen oder mehrere Umschläge aufnehmen, die in der nächsten Reihe als Masche abgestrickt werden. Um die gleiche Maschenzahl auf der Nadel zu behalten, strickt man gleichzeitig Maschen zusammen. Es dürfen immer nur so viele Umschläge aufgenommen wie Maschen zusammengestrickt werden und umgekehrt.

... nach rechts versetzt

1. Die rechte Nadel sticht von vorn in die zweite, dann in die erste Masche auf der linken Nadel ein und holt den Faden durch beide Maschen durch. Beide Maschen gleiten von der linken Nadel, eine neue Masche liegt auf der rechten.

2. Dann den Arbeitsfaden von vorn nach hinten über die rechte Nadel legen (Umschlag) und die nächste Masche stricken.

... nach links versetzt

1. Den Arbeitsfaden von vorn nach hinten über die rechte Nadel legen. Von vorn in die erste Masche der linken Nadel einstechen und sie auf die rechte Nadel heben.

2. Die nächste Masche auf der linken Nadel rechts stricken und die abgehobene Masche über die gestrickte Masche ziehen.

Rhomben-Muster

Rhombenmuster Die Maschenzahl muss durch 13 teilbar sein und 1 Masche, damit der Musterapport aufgeht. dazu kommt an jeder Seite 1 Randmasche. Hinreihen: 1 Randmasche, nach der Schemazeichnung die ersten 13 M. stricken, dann den Rapport fortlaufend wiederholen und die letzten 14 Maschen arbeiten, 1 Randmasche. Rückreihen: Das Schema zeigt nur die Hinreihen. In den Rückreihen alle Maschen, außer den beiden Randmaschen, links stricken, auch die Umschläge. Die 1. - 24. Reihe fortlaufend wiederholen.

Die Zeichenerklärung finden Sie hier.

Netzlochmuster

Die Maschenzahl muss durch 3 teilbar sein, damit der Musterrapport aufgeht. Dazu kommt an jeder Seite 1 Randmasche. 1. Reihe: rechts. 2. Reihe: 1 Randmasche, * 1 Masche rechts abheben (wie zum Rechtsstricken), 2 Maschen rechts und die abgehobene Masche über die beiden Maschen ziehen, 1 Umschlag, ab * fortlaufend wiederholen, 1 Randmasche. 3. Reihe: rechts. 4. Reihe: 1 Randmasche, 1 Masche rechts, * 1 Umschlag, 1 Masche rechts abheben, 2 Maschen rechts und die abgehobene Masche über die beiden Maschen ziehen, ab * fortlaufend wiederholen. Die Reihe endet: 1 Umschlag, 1 Masche rechts abheben, 1 Masche rechts und die abgehobene Masche darüber ziehen, 1 Randmasche. Die 1.-4. Reihe fortlfd. wiederholen.

Wellenmuster

Die Maschenzahl muss durch 18 teilbar sein, damit der Musterrapport aufgeht. Dazu kommt an jeder Seite 1 Randmasche. 1. Reihe: 1 Randmasche, * 3-mal je 2 Maschen rechts zusammenstricken, dann 6-mal im Wechsel 1 Masche rechts stricken, 1 Umschlag aufnehmen, danach wieder 3-mal je 2 Maschen rechts zusammenstricken, ab * fortlaufend wiederholen, 1 Randmasche. 2. Reihe: links, auch die Umschläge. 3. und 4. Reihe: rechts. Die 1.-4. Reihe fortlaufend wiederholen.

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

PRODUKTEMPFEHLUNGEN

Topseller

Unsere Empfehlungen

BrigitteNewsletter
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Strickschule: Muster für Fortgeschrittene

Sie stricken gerne und lieben ausgefallene Muster? Vielleicht gefallen Ihnen ja unsere Norweger-, Karo- und Wildkatzenmuster.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden