Winterliche Tischdeko

Winterliche Tischdeko muss nicht dunkel sein. Katja und Kerstin von 'Fräulein K. sagt Ja' holen die Sonne an die Tafel - im Winter erst recht!

14. November: Winterliche Tischdeko

"Nicht jeder will im Mai heiraten. Oder überhaupt im Frühling. Oder im Sommer. Inzwischen sind auch Herbst und Winter angesagt. Und das ist auch gut so! Wir Fräuleins von Fräulein K. sagt Ja starten hier mal einen Werbefeldzug für die Winterhochzeit und haben ein paar nette, einfache DIY-Sachen im Gepäck. Etwas winterliches, aber nicht zu rustikal. In winterlich-weihnachtlichen Farben mit viel luftigem Weiß. Für eine sonnige Winterhochzeit eben ...

Also, liebe Winter-Bräute und alle anderen, die im Winter ausgiebig feiern möchten: An den Drucker – fertig – los. Basis der Bastelei sind blaue und rote Muster, die die liebe Kerstin von www.sanvie.de für uns entworfen hat. Hier stehen sie zum Download für Euch bereit."

Winterliche Tischdeko: 1) Schönes Licht mit Papierlaternen

14. November: Winterliche Tischdeko

Hierfür haben wir das Muster einseitig auf stärkeres A4-Papier (z.B. 160g/m2) gedruckt. Das Papier der Länge nach mittig falten. Vom Falz ausgehend ca. 1-2 cm breite Streifen schneiden. Aber nicht ganz durchschneiden, sondern einen Rand von mindestens 1 cm stehen lassen.

Danach aufklappen und die kurzen Seiten des eingeschnittenen Musterbogens zusammenkleben. Den Kleberand besser von oben und unten für ein paar Minuten mit Büroklammern fixieren, dass er sich nicht wieder löst.

In die Laterne ein Glas mit Teelicht stellen und schon verbreitet sie warmes Licht. Und weil's so schnell geht, bekommt die Laterne gleich noch Gesellschaft in anderen Mustern und Größen.

Winterliche Tischdeko: 2) Fähnchen ahoi – Die schnelle Girlande

14. November: Winterliche Tischdeko

Diese Girlandenvariante ist so fix gebastelt, dass die Anleitung in einen Satz passt: Die Muster auf einen Bogen mit Adressaufklebern drucken, in unterschiedlich breite Streifen schneiden, um ein passendes Band kleben und dann den noch sehr langweiligen Streifen mit der Schere jeweils einen individuellen Fähnchenlook verpassen.

Ach ja: Und mit ein paar Fähnchen aus Blanko-Adressaufklebern gibt's in Null-Komma-Nix auch noch Platz für die Initialen des Brautpaares.

Winterliche Tischdeko: 3) Keksalarm – Hübsche Verpackung für krümelige Gastgeschenke

14. November: Winterliche Tischdeko

Für diese netten Kekstütchen haben wir Büromaterial zweckentfremdet: Die Kekse wandern nach einer ausgiebigen Kostprobe in eine handelsübliche CD-Hülle aus Papier und werden mit einem bedruckten Ordnerrückenschild (wir haben Avery Zweckform Nr. 3689 verwendet) verschlossen.

Das eine Ende der Banderole im Klarsichtfenster ziert ein ovaler Aufkleber mit einem lieben Dankeschön und dem Namen des Brautpaars. Um Fettflecken zu vermeiden, könnt Ihr die Kekse auch einfach in Klarsichtfolie einschlagen, bevor Ihr sie verpackt.

Bei dieser unkomplizierten springt auf jeden Fall mehr Zeit für liebevoll selbst gebackene Kekse raus.

Winterliche Tischdeko: 4) Pimp your Muffin – Caketopper

14. November: Winterliche Tischdeko

Jetzt dürft Ihr kombinieren: Ein etwas dünneres Papier (z.B. 120g/m2) beidseitig mit jeweils unterschiedlichen Mustern bedrucken und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden.

Diese Streifen werden dann auf Schaschlikspieße gepiekst – in Kreisen, Wellen, verschlungen, nur ein Streifen, mehrere Streifen aneinandergeklebt oder oder oder ... nach ein bisschen Probepieksen fallen Euch da bestimmt tolle Kunstwerke ein.

14. November: Winterliche Tischdeko

Ans Ende des Spießes wandern zwei Aufkleber mit den Namen des Brautpaares und dem Hochzeitsdatum. Sieht schick aus und steht auch anderen Leckerbissen gut.

Für alle, die jetzt traurig sind, weil sie ja gar nicht heiraten und nicht mal die Hochzeit einer Freundin vorzubereiten haben: Die Muster machen sich überall gut und wer sagt denn, dass da die Namen oder Initialen eines Brautpaars stehen müssen?

Die Fräulein K.s wünschen noch eine herrliche Weihnachtszeit – ob mit oder ohne Hochzeit!

Katja und Kerstin sind die beiden Ks hinter www.fraeulein-k-sagt-ja.de. Genau genommen sind sie keine Fräuleins mehr, denn beide haben schon "Ja" gesagt. In ihrem Blog präsentieren sie ihre Ideen für Brautpaare, Trauzeugen, Freunde, Schwiegereltern und alle, die Hochzeiten einfach schön finden.

Weitere Themen

Kommentare (13)

Kommentare (13)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ohh welch hübsche Idee!! danke dafür
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Streiten kann man bekanntlich über vieles, aber ich freu mich drüber und find's nett...die Weinachtsbloggerei ;o)...und werde immer wieder mal reinschauen in den nächsten Tagen!



    LG vom KleinenLieschen
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Ju,

    wenn Sie das finden, können Sie das natürlich laut sagen bzw. schreiben. Wir finden die Bloggerei ein tolles Zusatzangebot zu den Inhalten, die unsere Kolleginnen im Living auf die Beine stellen. Ist doch super, Kreativität nicht hochherschaftlich Redakteurinnen vorzubehalten! Es ist angekommen, dass Sie das nicht so sehen. Dann, wie gesagt, schauen Sie sich doch einfach die Artikel unserer Kolleginnen statt der Weihnachts-Bloggerei an.

    Schöne Grüße

    Ihr BRIGITTE.de-Team
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebes BRIGITTE.de-Team,

    damit Ihre tollen Bloggerinnen nicht mit nativer Kritik überzogen werden:

    Wie wäre es, wenn die BRIGITTE in den Archiven blättert und sieht, welche kreativen Mitarbeiter mal für die BRIGITTE gearbeitet haben?

    Also, bitte qualifizierte Leute anstellen!

    War das endlich mal die gewünschte konstruktive Kritik?
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Liebe Ju,

    da können wir uns nur wiederholen: Konstruktive Kritik hören wir natürlich sehr gerne. Wir halten es für den guten Stil eines Gastgebers, alle Userinnen vor unsachlichen Angriffen zu schützen. Dazu gehören natürlich auch die Bloggerinnen, die uns mit tollen Ideen unterstützen.

    Wer die Weihnachts-Bloggerei nicht mag, auch das, wie gesagt: Kein Problem! Wir haben ja noch genug andere Weihnachtsideen auf BRIGITTE.de. Zum Beispiel hier: www.brigitte.de/weihnachten

    Schöne Grüße

    Ihr BRIGITTE.de-Team

Unsere Empfehlungen

KlickstarterNewsletter
Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Winterliche Tischdeko

Winterliche Tischdeko muss nicht dunkel sein. Katja und Kerstin von 'Fräulein K. sagt Ja' holen die Sonne an die Tafel - im Winter erst recht!

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden