Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Test: Bin ich reif für die WG?

Schlagzeilen-Queen Amy Winehouse plant eine WG - und wünscht sich als Mitbewohner den Skandalrocker Pete Doherty. Wie steht es mit Ihnen, sind Sie der Typ für eine Wohngemeinschaft?

1

Sie haben sich auf einen gemütlichen Abend gefreut, in Schlumpfklamotten, mit Haarkur auf dem Kopf und einem Liebesfilm im TV. Plötzlich klingelt es. Eine Bekannte ist gerade zufällig in Ihrer Gegend und schaut spontan mal herein. Wie reagieren Sie?

2

Welche Farbe mögen Sie am liebsten?

3

Wie fühlen Sie sich nach einem ganz normalen Arbeitstag?

4

Angenommen, Ihr Vater oder Ihre Mutter möchte zu Ihnen ziehen. Was wäre für Sie der stärkste Grund, dem zuzustimmen?

5

Welche Eigenschaften sind bei Ihnen besonders ausgeprägt? Bitte kreuzen Sie zwei an.

6

Ihr Nachbar parkt seinen Kombi ständig vor Ihrer Haustüre, obwohl er durchaus andere Möglichkeiten hätte. Das ärgert Sie. Wie reagieren Sie?

7

Eine Freundin ist von ihrem Lover schnöde verlassen worden. Offenbar kommt sie nicht darüber weg. Jedenfalls erzählt sie schon seit Wochen immer wieder die gleiche traurige Geschichte. Wie fühlen Sie sich dabei?

8

Chefs, Polizisten, Ärzte oder Lehrer erscheinen uns meist als Autoritätspersonen. Wie geht es Ihnen damit?

9

Freunde von Ihnen haben ihre alten Eltern zu sich ins Haus genommen. Was sagen Sie dazu?

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Bin ich reif für die WG?

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Bin ich reif für die WG?

Sie blühen in der Großfamilie auf

Keine Frage, Sie sind für ein Leben mit vielen Menschen samt Jubel, Trubel, Heiterkeit wie geschaffen. "Leben und leben lassen" ist Ihre Devise. Das führt logischerweise dazu, dass Sie sich tolerant gegenüber anderen verhalten. Wenn's mal laut wird, setzen Sie eben Kopfhörer auf, und wenn etwas kaputtgeht, was soll's, das kann man reparieren. Für die Marotten Ihrer Mitmenschen haben Sie ein weites Herz. Im übrigen sind Sie flexibel genug, um sich auf die unterschiedlichen Situationen einzustellen, die das Zusammenleben mit einer größeren Gruppe mit sich bringt.

Natürlich bleiben Sie durch Ihr Naturell nicht automatisch von zwischenmenschlichen Problemen verschont. Auch bei Ihnen wird es gelegentlich kriseln. Vor allem sollten Sie darauf achten, dass Sie Ihre eigenen Interessen wahren. Sonst kann es sein, dass man Ihre Kompromißbereitschaft für Schwäche hält und Sie gnadenlos ausnutzt. Setzen Sie also ruhig auch mal Grenzen, und sagen Sie deutlich nein, wenn's zu viel wird. Ansonsten genießen Sie das Gute, das sich mit vielen Leuten eben auch vervielfältigt.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Bin ich reif für die WG?

Überlegen Sie sich das mit der WG lieber noch mal

Möchten Sie einen ehrlichen Rat? Lassen Sie lieber die Finger davon, alle unter einem Dach zu versammeln. Ihnen ist Ihre Privatsphäre einfach zu wichtig. Sie brauchen ein Refugium, in dem Sie in Ruhe auftanken können, nach dem Motto "Mein Heim ist meine Burg." Störungen, selbst wenn sie von lieben Menschen verursacht werden, machen Sie leicht nervös oder ungeduldig. Sie haben auch keine so große Toleranzschwelle, was Ihr Eigentum angeht. Stellen Sie sich bloß mal vor, jemand tapst mit erdigen Gummistiefeln auf Ihren hellen Teppich. Oder vergißt, Ihnen geliehenes Geld zurückzugeben. So was kann Sie ziemlich aufregen. In dem Fall schweigen Sie meist nicht diskret, sondern wehren sich. Oder reagieren zumindest beleidigt.

Falls Sie sich dennoch für die WG entscheiden, sollten Sie das unbedingt sorgfältig planen: Jeder braucht sein eigenes Reich, und der Alltag muß durch klare, verbindliche Absprachen geregelt werden.

Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
Test: Bin ich reif für die WG?

Großfamilie? Ja, aber...

"Soll ich - oder soll ich nicht?" Das ist hier die Frage, denn zwei Seelen streiten sich heftig in Ihrer Brust:

Die eine liebäugelt mit der Vorstellung einer großen, glücklichen (Wahl-)Familie. Sie mittendrin. Vor Ihrem inneren Auge entstehen reizvolle Szenarien, wie Sie alle gemeinsam um einen großen runden Tisch sitzen, ein Glas Rotwein in der Hand, dampfende Pasta vor sich auf dem Teller. Oder wie einer dem anderen hilft, wenn Unterstützung nötig ist. Gute Gespräche und vertraute Nähe erscheinen Ihnen ausgesprochen verlockend.

Dagegen erhebt Ihre andere Seite Bedenken. Sie möchte möglichst ihre Ruhe. Tür zu, Beine hochlegen, niemanden mehr sehen und hören - na ja, höchstens einen. Für die Vorschläge oder Probleme der anderen haben Sie eben nicht immer ein Ohr.

Am besten erstellen Sie eine ausführliche Pro-und-Kontra-Liste. Was finden Sie am Zusammenleben positiv, und was macht Ihnen Angst? Entscheiden Sie dann anhand dieser konkreten Punkte, was Ihnen wirklich unverzichtbar wichtig ist. Genau dort setzen Sie dann Ihre Priorität.

Wiederholen

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Wer möchte nach Schongau ziehen? Hier soll eine Wohngemeinschaft entstehen in einem schönen Haus in gesunder Bauweise, zentraler Lage und dennoch ruhig, mit neugierigen und kulturell interessierten Menschen, die Lust haben, ihr Leben in die Hand zu nehmen und nicht zu warten, bis ihnen die Entscheidung abgenommen wird. Mehr dazu unter www.altinum.de oder 08861-254262

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Ich bin Ts Auf dem Weg eine Frau zu werden möchte eine Wg gründen in Österreich

    auf einem Bauerhof mit Lesben Schwulen und anderen Menschen welche nicht in die

    gesellschaftliche Normschublade Passen.Wenn keine E Mail weitergegeben wird

    schaut in fb Hilde Lesben wg

Unsere Empfehlungen

Bild Montagsnl

Lieblingsartikel direkt in dein Postfach

Melde dich jetzt kostenlos an!

Produktempfehlungen

Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Test: Bin ich reif für die WG?

Schlagzeilen-Queen Amy Winehouse plant eine WG - und wünscht sich als Mitbewohner den Skandalrocker Pete Doherty. Wie steht es mit Ihnen, sind Sie der Typ für eine Wohngemeinschaft?

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden