Partnerschaft
Retten Sie die Liebe

Die Beziehung ist in der Krise? Retten Sie sie. Neun Paare erzählen, wie sie es geschafft haben.

"Das Kinderthema wurde zur Zerreißprobe"

Jutta B., 41, und Christian B., 35, aus Köln

Jutta B., 41, und Christian B., 35, aus Köln

Das hat uns gerettet: Jeder macht eine Therapie
Acht Jahre hofften Christian und ich auf eigene Kinder. Die vielen Enttäuschungen wurden zur Zerreißprobe: Zwei fehlgeschlagene künstliche Befruchtungen und eine Eileiter-Schwangerschaft überstand unsere Beziehung. Aber die Nerven lagen oft blank. Mit den verlorenen Hoffnungen kam unserer Liebe die Leichtigkeit abhanden. Vor einem Jahr ging es mir sehr schlecht. Ich war mir nicht mehr sicher, ob wir überhaupt noch eine Zukunft haben. Dieser Tiefpunkt wurde zum Neuanfang.

Wir gehen beide zur Einzeltherapie und lernen, weder uns selbst noch dem anderen die Schuld an der Unfruchtbarkeit zu geben. Schon in der zweiten Sitzung erkannte ich, dass ich ein Leben ohne Christian noch schlimmer fände als ein Leben ohne Kinder.
Und jetzt? Wir kümmern uns wieder um uns als Paar, statt nur auf eine Schwangerschaft zu warten. Zur Zeit überlegen wir, ob wir ein Kind adoptieren wollen. Aber wir wissen jetzt, dass wir auch zu zweit eine Familie sind.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 9
  • Fotos: Dominik Asbach, Brita Sönnichsen, Dominik Asbach, Sabine Höroldt
    BRIGITTE Heft 10/2012
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen