Partnerschaft

Wie viel Nähe braucht (m)eine Beziehung?

Ihm im Bad beim Pinkeln Gesellschaft leisten - bloß nicht! Seine intimsten Gedanken kennen - unbedingt! Wie viel Nähe verträgt eine Beziehung? 21 Fragen & Antworten.

  • 7 Kommentare
  •  
  •  

Gerade eben waren wir beide noch total verliebt. Aber plötzlich ist mein neuer Freund so komisch distanziert und spricht von einer lockeren Beziehung. Brauche ich jetzt einfach nur Geduld?
Wenn Sie eine feste Bindung möchten, vergessen Sie den Mann lieber, das wird nichts. Man sollte den anderen schon ernst nehmen in seinen Aussagen. Auch wenn es wehtut, denn eine solche Ablehnung ist immer auch ein Schlag fürs Ego. Aber vielleicht liegt es daran, dass der nette neue Freund einfach nicht beziehungsfähig ist.

Was soll das heißen - nicht beziehungsfähig? Dieser Mann hat mich gerade eben mit allen Regeln der Kunst erobert und kneift jetzt?
Könnte gut sein, dass er das selbst nicht so genau durchschaut. Manche Menschen haben große Schwierigkeiten mit Nähe - vielleicht, weil sie in einer vergangenen Beziehung nicht gut behandelt wurden. Oft liegt der Auslöser für die Ängste noch viel länger zurück: Wer als Kind schlechte Erfahrungen mit den Eltern gemacht hat, der schleppt das eventuell ein Leben lang mit sich herum. "Mit einem Bindungsphobiker eine Beziehung einzugehen oder ihr hinterherzulaufen ist eine Garantie zum Unglücklichsein", sagt die Psychotherapeutin Stefanie Stahl.

Wenn man eine schwierige Kindheit hatte, bleibt man also ewig Single?
Nein, auch die Gene und die Lebensphase, in der wir gerade stecken, bestimmen, wie nah wir uns auf andere Menschen einlassen. Das ist ganz normal. Kompliziert kann es werden, wenn wir uns als kleine Kinder der Liebe von Mutter oder Vater nicht sicher sein konnten. Wer als Kind so etwas über Jahre erlebt hat, der hat Angst, sich in einer Liebesbeziehung wieder zu sehr verbiegen zu müssen, um Zuneigung zu bekommen. Das Selbstbewusstsein ist angeknackst.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 7
  • Text: Christiane Würtenberger
    Ein Artikel der BRIGITTE Balance, Heft 04/11