Oha! Diese Jobs sind Gift für die Beziehung

Zerstört mein Job die Beziehung?: Traurige Frau mit Herzluftballons

Welchen Beruf hast du? Schon mal darüber nachgedacht, wie er sich auf eure Beziehung auswirkt? Laut einer Studie sind diese Jobs überhaupt nicht gut für die Liebe ...

Es gibt ja viele Gründe für eine Trennung: Fremdgehen, die Schwiegereltern, unterschiedliche Zukunftspläne ... Den Job lassen wir dabei aber oft außer Acht. Fatal! Denn wie eine Studie zeigt, gibt es Berufe, die der Liebe auf Dauer ziemlich zusetzen. Das US-Wirtschaftsmagazin "Bloomberg Busniness" hat die Berufe mit den meisten Scheidungen ausgemacht. Diese sind:

  • Tapezierer
  • Arbeiter auf Ölplattformen
  • Textilarbeiter
  • Metallbauer
  • Postboten
  • Wissenschaftliche Mitarbeiter
  • Krankenpfleger/Krankenschwestern
  • Sozialamtsmitarbeiter
  • Bergleute
  • Postbeamte am Schalter

Was auffällt: Es sind viele Handwerker dabei. Vielleicht zu viel Stress? Oder Geldprobleme? Über die Gründe verrät die Studie leider nichts.

Und in welchen Berufsgruppen sind die Paare am glücklichsten?

Folgende Berufsgruppen sind am häufigsten verheiratet:

  • Zahnärzte
  • Geschäftsführer
  • Vertriebsingenieure
  • Ärzte
  • Fußpfleger
  • Augenoptiker
  • Kaufleute in der Agrarwirtschaft, Schleifer
  • Pfarrer, Theologen und Mitarbeiter religiöser Institutionen
  • Werkzeugmacher

Vor allem der Gesundheitsbereich scheint ein guter Background fürs Flirten zu sein. Denn Ärzte haben gute Chancen auf eine Hochzeit. Klar, viel Geld bietet Sicherheit - und dann wären da noch die heißen, weißen Kittel ...

as

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Zerstört mein Job die Beziehung?: Traurige Frau mit Herzluftballons
Oha! Diese Jobs sind Gift für die Beziehung

Welchen Beruf hast du? Schon mal darüber nachgedacht, wie er sich auf eure Beziehung auswirkt? Laut einer Studie sind diese Jobs überhaupt nicht gut für die Liebe ...

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden