Die Brautflüsterin
Die Hochzeit-Tipps für die Braut

Neue Fragen und Antworten: Lisa will heiraten und braucht daher jede Menge Hochzeit-Tipps. Stefanie ist schon Braut-Profi und kann ihr daher viele Hochzeits-Tipps zuflüstern. Von Deko-Ideen bis zum Braut-Make-up.

  • 3 Kommentare
  •  
  •  
Lisa van Houtem und Stefanie Luxat

Lisa van Houtem und Stefanie Luxat

Lisa van Houtem heiratet diesen Sommer. Stefanie Luxat hat bereits vergangenen Sommer ja gesagt und für ihr Fest alles selbst organisiert, gebastelt und entworfen - von der Deko bis zum Brautkleid.

Mit der Unterstützung diverser frisch getrauter Ehefrauen der BRIGITTE-Redaktion beantwortet sie jetzt regelmäßig Lisas Fragen zum Thema Heiraten.

Lisa van Houtem: So Steffi, die Hochzeit rückt immer näher, die Locations stehen, jetzt geht’s ans Operative! Fangen wir mal mit den Tischkärtchen an: Für das "Familien/enge Freunde-Dinner" direkt nach der standesamtlichen Trauung bräuchte ich 20 hübsche Kärtchen mit Namen drauf. Was sagst du: selber machen? Bestellen? Und wenn ja, wo?

Stefanie Luxat: Sollen es denn zwingend Kärtchen sein? Ich mag ja auch gern die Idee, die Servietten mit einem hübschen Band zu umwickeln und ein kleines Schild mit dem Namen und einer herzlichen Begrüßung anzuhängen (Band findest du beiKrimaIsa, Schildchen via Kirsch Interior. Oder man bedruckt die Servietten mit dem jeweiligen Namen des Gastes.

Eine tolle Idee hatte auch das Team von Martha Stewart. Die haben einfach ein Tortendeckchen aus Papier genommen, darauf den Namen geschrieben und unter einen Glasteller gelegt – entzückend! Sieht super aus, hier ist ein Link zu dem Bild.

Ich habe ganz viele Ideen zu dem Thema bei Pinterest gesammelt, klick dich da gern mal durch. Es kann auch toll sein, jedem Gast die Menüabfolge mit einer schönen Karte auf den Teller zu legen, darin lassen sich die Namen der Gäste natürlich auch integrieren. Hach, da gibt es tausend Ideen! Wenn du gern klassische Tischkärtchen möchtest, findest du die zum Beispiel auf der Website Hochzeitskarten Traum, da kann man aus gefühlt eine Million Motiven auswählen und alles personalisieren. Du kannst dir aber auch einfach Blanko-Tischkärtchen im Schreibwarengeschäft kaufen und sie selbst beschriften oder bebasteln. Wie du magst und kannst.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
  • 3 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern