Das sind die schönsten Liebesfilme aller Zeiten

Popcorn, eine Schulter zum Anlehnen und ein schöner Liebesfilm - was gibt es Besseres? Ob mit dem Schatz oder den besten Freundinnen: Liebesfilme gehen einfach tief und beschäftigen uns oft noch lange Zeit nach dem Abspann. Ein liebstes Genre? Haben wir nicht. Komödie, Tanzfilm, Drama ... hat alles was! Und schauen wir uns eine schöne Romanze an, dann schämen wir uns auch nicht, mal die ein oder andere Träne zu vergießen.

Warum gehen uns Liebesfilme so nahe?

Weil es die Liebe ist, die uns im Leben beschäftigt. Filme, Songs, Bücher ... Oft dreht sich alles um das schönste Gefühl der Welt. Jeder hat schon einmal Liebe empfunden und kennt auch den Schmerz, die sie mit sich bringen kann. In Liebesfilmen teilen wir Freude und Liebeskummer mit den Protagonisten, können ihre Situation nachfühlen. Manchmal sehen wir auf der Kinoleinwand auch Liebesgeschichten, die wir selbst gerne erleben würden. Wir träumen uns in eine andere, romantischere Welt.

Verzerren Liebesfilme die Realität?

Ja, wir geben es zu. So ganz alltagsnah sind Liebesfilme meistens nicht. Forscher der Heriot Watt University in Edinburgh haben herausgefunden, dass Menschen, die häufig Romanzen schauen, eine unrealistische Vorstellung von Liebesbeziehungen haben. Das kann ihnen im wirklichen Leben im Weg stehen. Wir finden: alles halb so wild! Wir sollten Liebesfilme genießen dürfen, sollten aber im Hinterkopf behalten, dass es nunmal Hollywood ist.

Die Stars der Liebesfilme

Viele große Schauspieler wurden durch Liebesfilme bekannt - oder gewannen durch sie an Berühmtheit: Patrick Swayze ("Ghost", "Dirty Dancing"), Leonardo DiCaprio ("Titanic"), Hugh Grant ("Notting Hill", "Tatsächlich Liebe"), Keira Knightley ("Stolz und Vorurteil") und Julia Roberts ("Pretty Woman", "Notting Hill") sind nur einige Beispiele. Der Jackpot für den perfekten Mädelsabend: ein gut aussehender Hauptdarsteller. Ryan Gosling, Sam Claflin, Gérard Butler, Bradley Cooper ... Es gibt jede Menge Schnuckel, mit denen wir gerne mal den Filmkuss üben würden. Und ganz ehrlich: Man ist einfach nie zu alt, um einen Hollywood-Schauspieler anzuhimmeln!

Liebesfilme, die auch Männer mögen

Wenn ihr euren Liebsten von einem Liebesfilm überzeugen wollt, dann muss es kein FSK 18 oder ein Erotikfilm sein! Nein, er sollte sich nur von der Masse abheben. Während wir Frauen da etwas toleranter sind, reagieren viele Männer (wohlgemerkt aber nicht alle!) allergisch auf Kitsch und Klischee. Und der Film darf nicht zu vorhersehbar sein. Musikfilme kommen meist nicht so gut an bei Männern. Es lohnt sich aber mal, einen Fantasyfilm mit Liebesstory oder eine Perle aus der Independent-Ecke einzulegen.

Der von Männern und Frauen am besten bewertete Liebesfilm auf der Film-Plattform "InternetMovie Data Base" (IMDB) ist der Kultklassiker "Casablanca" - mit einem Rating von 8,6 von 10. Vielleicht ein Tipp für den nächsten DVD-Abend mit eurem Schatz. Absolut sehenswert!

Kino oder lieber zu Hause?

Also eines habt ihr sicher auch schon bemerkt: Kino ist richtig teuer geworden. Für ein Ticket mit Popcorn und Getränk ist man locker 20 Euro los. Allerdings gibt es auch nirgends so ein Gänsehaut-Gefühl wie auf der großen Leinwand. Liebesfilme im Kino? Super! Wer sich aber lieber zu Hause einkuscheln möchte, kann sich über Angebote wie Maxdome, Amazon Prime oder iTunes Filme ansehen (gegen eine Gebühr). Und wer auf die gute alte Methode zurückgreifen möchte: Es gibt immer noch Videotheken, die DVDs verleihen!

as

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Anzeige
    Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Liebesfilme: Frau hält Regieklappe
    Kennst du alle? Das sind die schönsten Liebesfilme aller Zeiten

    Nichts geht so ans Herz wie ein schöner Liebesfilm! Hier kommen unsere Top 50. Hast du alle gesehen? Klick dich mal durch!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden