13 Mantras, mit denen du Stress von dir abprallen lässt

Mantras gegen Stress – diese Sätze beruhigen sich

Manchmal sind es einfache Sätze, die uns in einer stressigen Zeit oder Krise helfen können. Hier kommen ein paar hilfreiche Vorschläge.

Wenn wir in stressigen oder harten Zeiten stecken, lassen wir uns oft in den Schmerz fallen. Auf der einen Seite ist es gut, dass wir unsere Gefühle nicht verdrängen, aber wir können auch in eine Spirale geraten, die uns vergessen lässt, wie viel Kraft in uns steckt.

Diese Mantras können uns helfen, wieder positiv nach vorn zu blicken. Schließlich steckt der Schlüssel zur Veränderung immer in uns selbst, niemals beim anderen oder im Außen.

1. Es ist nur eine Phase

Nichts währt ewig – auch keine stressigen Zeiten. Natürlich ist es immer gut, wenn man aktiv wird, um die Situation zu ändern. Doch ein Mantra wie dieses ist schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung.

2. Das Leben beschützt mich

Wir sind umgeben von Energien, die uns Gutes tun wollen. Das dürfen wir nicht vergessen.

3. Ich bin sicher und geborgen

Geborgenheit steckt in uns selbst, sie ist nicht von anderen Menschen abhängig.

4. Ich habe eine große Kraft in mir

Wir haben die Power, unser Leben in eine neue Richtung zu lenken.

5. Das Hier und Jetzt, dieser Augenblick, ist sicher

Oft machen wir uns Sorgen um Dinge, die in der Zukunft liegen. Dabei dürfen wir verinnerlichen, dass der Moment selbst sicher ist.

6. Ich bin liebenswert

Bitte niemals vergessen!

7. Das Herz kennt den Weg

Dieses Zitat von Buddha kann in Krisenzeiten wunderbar helfen.

8. Es ist in Ordnung, dass Angst in mir ist

Alle Gefühle, die in uns sind, haben ihre Berechtigung. Erst wenn wir sie wegdrängen, werden sie stärker. Es ist daher gut, das anzunehmen, was da ist. Oftmals wird es dadurch schon kleiner.

9. Tief in mir bin ich ruhig

Egal, wie turbulent es gerade um einen herum ist – tief im Inneren besitzt jeder eine Kraftquelle, die er von all dem Trubel abschotten kann. Ein Ort, an den er geht, um Energie zu tanken.

10. Es soll so sein, wie es ist

Hinter allem, was geschieht, steckt ein tieferer Sinn? Diesen Satz würde wahrscheinlich nicht jeder unterschreiben. Allerdings hilft er oft, mit schwierigen Situationen umgehen zu können – und die Hoffnung auf Besserung aufrecht zu erhalten.

11. Ich kann selbst entscheiden, wie ich lebe

Kontrolle ist etwas, das den Menschen von jeher beruhigt. Und wenn die Zeiten gerade stressig sind, dann tut es gut, sich klar zu machen: Ich habe es selbst in der Hand, die Situation zu ändern. Jederzeit – selbst wenn damit nur ein Perspektivenwechsel gemeint ist.

12. Ich habe schon viel in meinem Leben geschafft

Wir dürfen stolz darauf sein, was wir schon alles im Leben gemeistert haben.

13. Ich bin umgeben von Menschen, die mich lieben

Eltern, Familie, Freunde - es gibt viel mehr Menschen um uns, die uns mögen, als wir wahrnehmen.

Suche dir dein eigenes Mantra!

Ist kein geeignetes Mantra für dich dabei? Dann geh einmal in dich und fühle, welcher positive Glaubenssatz deiner Seele besser schmeicheln könnte. Oft spürt man das ganz gut, wenn man den Satz ein paar Mal laut ausspricht. Die Worte wählst du selbst – du bist dabei völlig frei. Wichtig ist nur, dass sie ein positives Gefühl in dir auslösen.

Du wünscht dir mehr Achtsamkeit im Alltag? Bei uns findest du noch mehr Artikel zum Thema. -> Achtsamkeit

Videoempfehlung:

 

be, as

Weitere Themen

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Gefällt mir.

Unsere Empfehlungen

Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mantras gegen Stress – diese Sätze beruhigen sich
13 Mantras, mit denen du Stress von dir abprallen lässt

Manchmal sind es einfache Sätze, die uns in einer stressigen Zeit oder Krise helfen können. Hier kommen ein paar hilfreiche Vorschläge.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden