Lebenstraum: Mache ich wirklich das, was ich wollte?

  • 1 Kommentar
  •  
  •  
In diesem Artikel:

Stephanie, 39: Ich habe das, was in meiner Hand lag, erreicht.

Das sagte das Herz: "Ich wollte immer mit Menschen zusammen sein, beruflich und privat. Einen tollen Partner haben. Mit meiner Familie in einem Haus leben."

Das brachte das Leben: "Seit einigen Jahren übe ich meinen Traumberuf Lehrerin aus, wohne in einem kleinen Häuschen mit einem Mann, den ich über alles liebe - und das immerhin schon 20 Jahre -, und unserem Hund. Ich hätte gern Kinder bekommen, leider sollte es nicht sein. Dafür habe ich tolle Schwestern, eine super Mutter und Schwiegereltern, die immer für mich da sind.

Trotzdem glücklich? "Ich habe das, was in meiner Hand lag, erreicht. Wahrscheinlich werde ich Mütter immer beneiden, auf der anderen Seite wird es sicher Eltern geben, die mich um meine Freiheit, vielleicht auch um meine intakte Beziehung beneiden. Die Kunst des Glücklichseins liegt wahrscheinlich darin, aus der Situation das Beste zu machen - und das tue ich!"

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
  • Text: Merle Wuttke
    Illustration: Peter Maus
  • 1 Kommentar
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen

BRIGITTE im Abo

Jetzt bis zu 30% sparen
und Geschenk sichern