Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Weihnachten feiern: Spaß oder Stress?

Weihnachten feiern kann anstrengend sein. Mit unserem Test finden Sie heraus, wie sehr es Sie stresst - mit passenden Tipps in der Auswertung.

Weihnachten feiern ist zwar schön, aber es kann auch ganz schnell anstrengend werden. Finden Sie mit unserem Test heraus, ob Sie Weihnachten locker entgegensehen oder ob Sie schon jetzt bei dem Gedanken ans Fest der Liebe in Stress geraten. Am Ende haben wir wertvolle Tipps, wie Sie Weihnachten feiern und - ganz enspannt - überstehen!

1

Weihnachten steht vor der Tür: Bunte Lichterketten am Nachbarfenster, Weihnachtsmärkte, Plätzchen backen, Weihnachtslieder...

2

Weihnachtseinkäufe, das Festessen planen: Wie verlaufen die Wochen vor Weihnachten bei Ihnen?

3

Die Zeit um Weihnachten ist für viele Reisezeit. Wie sieht das bei Ihnen aus?

4

Zerbrochene Gläser, vertrocknete Blumen, zerschnittene Fingerkuppen - wie ungeschickt sind Sie im Haushalt?

5

Wie wohl fühlen Sie sich, wenn Sie längere Zeit mit Menschen zusammen sind?

6

Sie packen das Geschenk Ihres Partners aus: wieder nur Ringelsocken dieses Jahr. Wie reagieren Sie?

7

Sie erwarten Gäste zum großen Weihnachtsmenü. Wie laufen die Vorbereitungen?

8

Sie haben wochenlang mit Ihren Freundinnen beraten, was Sie Ihrem verwöhnten Typen dieses Jahr zu Weihnachten schenken könnten. Sie finden, diesmal ist es wirklich das perfekte Geschenk geworden. Er packt es aus und...

9

Zu jedem ordentlichen Weihnachtsfest gehört ein Streit. Wie geht Ihre Festgesellschaft damit um?

10

Dieses Weihnachten geht leider einiges schief: Gans zu trocken, Soße versalzen, Parfait flüssig. Wie gehen Sie mit diesen Pannen um?

11

Erster Weihnachtsfeiertag, 17 Uhr. Geschenke längst ausgepackt, Menü aufgegessen, alle sitzen träge im Wohnzimmer. Wie ist die Stimmung?

Dein Ergebnis

Default Image
Feiertage: Weihnachten feiern: Spaß oder Stress?

Dein Ergebnis

Default Image
1-12 Punkte Das wird ein Fest! Die Weihnachtszeit genießen Sie mit Freuden - ob im kleinen Kreis oder in großer Runde. Nur bei Spitzenbelastungen kommen bei Ihnen Stress-Erscheinungen durch, aber die sind nicht von Dauer. Ob Geschenke einpacken oder Gans brutzeln: Sie haben gelernt, sich Weihnachtswichtel als Helfer zu erziehen. Wenn jemand aus der Familie streitsüchtig wird, kommt er nach ein paar freundlich-mahnenden Worten auch recht schnell wieder in weihnachtsharmonische Stimmung. Außerdem haben Sie das Fest der Liebe so ins Herz geschlossen, dass Ihnen das Weihnachten feiern ohnehin keiner verderben kann! Falls Sie zwischendurch Unterhaltung für alle brauchen: Hier gibt es schöne Hörbücher zum Herunterladen. Und wenn Last Minute die Plätzchen ausgehen, finden Sie hier die besten Plätzchen-Rezepte - nicht nur für den Notfall! Pannenwahrscheinlichkeit: 15 Prozent Harmoniewahrscheinlichkeit: 80 Prozent Nervenzusammenbruchswahrscheinlichkeit: 5 Prozent
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
12-22 Punkte Das kann ja heiter werden... Weihnachten sehen Sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen: Sie mögen die weihnachtliche Atmosphäre eigentlich - nur in ihrer Familie läuft das Feiern mit Harmonie und Frieden nicht immer rund... Außerdem sind Sie in den vergangenen Jahren hin und wieder an Weihnachten völlig erschöpft aufs Sofa gesackt, weil Sie sich einfach zu viel vorgenommen hatten... Kein Grund zur Panik! Als kleine Hilfestellung geben wir Ihnen Tipps gegen Pannen in der Küche mit. Sollte Ihre Schwiegermutter Sie schon am zweiten Advent auf die Weihnachtsbaum-Spitze getrieben haben, bekommen Sie hier Tipps wie Sie "Nein!" sagen lernen. Sollte das auch nicht helfen: Gönnen Sie sich mit unseren Tipps eine Wellness-Auszeit, ganz für sich allein. Pannenwahrscheinlichkeit: 25 Prozent Harmoniewahrscheinlichkeit: 50 Prozent Nervenzusammenbruchswahrscheinlichkeit: 30 Prozent
Wiederholen

Dein Ergebnis

Default Image
23-33 Punkte Oje du fröhliche! Wenn Sie nur ans Weihnachten feiern denken, wird Ihnen schon mulmig: Kaum ein Fest in der Vergangenheit, das nicht in irgendeiner Katastrophe endete - und einen brennden Weihnachtsbaum würden Sie nicht mal als Katastrophe bezeichnen! Weihnachten und Sie mögen sich einfach nicht. Das macht gar nichts, irgendwann ist auch wieder Januar. Was wir an erster Hilfe bieten können: Wenn ein Familienkrach droht, finden Sie hier Tipps, wie Sie ihn vermeiden. Und wenn gar nichts anderes mehr hilft: Retten Sie sich auf eine einsame Insel! Hier finden Sie Reisetipps! Pannenwahrscheinlichkeit: 85 Prozent Harmoniewahrscheinlichkeit: 10 Prozent Nervenzusammenbruchswahrscheinlichkeit: 70 Prozent
Wiederholen

Foto: Getty Images

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Anzeige
    Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!
    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Weihnachten feiern: Spaß oder Stress?

    Weihnachten feiern kann anstrengend sein. Mit unserem Test finden Sie heraus, wie sehr es Sie stresst - mit passenden Tipps in der Auswertung.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden