Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Beate Uhse: Zwischen Sextoys und Aufklärungsblättchen

"Sex up your life" heißt das Markenversprechen einer der bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmerinnen Deutschlands: Beate Uhse. Am 25. Oktober wäre sie 90 Jahre alt geworden. Wir erinnern an die "Sexmutti der Nation" und zeigen Sextoys für jeden Typ.

Sextoys für jeden Typ

"Sex and the City" und "Desperate Housewives" haben es vorgemacht: Über Sex reden ist in, gehört fast schon zum guten Ton und wer keinen Vibrator im Nachtschränkchen hat, gilt heutzutage als spießig und verklemmt. Vor rund 60 Jahren sah die Welt da noch anders aus. Anfang der fünfziger Jahre gründete Beate Uhse das "Spezial Versandhaus für Ehe- und Sexualliteratur und für hygienische Artikel" und legte damit den Grundstein für ihr Sex-Imperium. Bestellen konnte man dort alles, was das Fünfziger-Jahre-Herz begehrte - ob nun Präservative, Luxuswäsche, "Eumel-Bull-Kraft-Dragees" oder doch lieber das "Ariadne-Sex-Bad". Längst war Beate Uhse vielfache Millionärin, als sie in Flensburg den ersten Sexshop der Welt mit dem keuschen Namen "Institut für Ehehygiene" eröffnete.

Millionenverkäufe, Börsengang, eigenes Museum in Berlin: Beate Uhse hat es geschafft, mit Beharrlichkeit und seriösem Auftreten Sex aus der Schmuddelecke zu holen und "salonfähig" zu machen, wie die Eröffnung eines Mega-Stores mitten in der Münchner Innenstadt im Jahre 2007 zeigte. Wie viele Ehen Beate Uhse gekittet hat, ist ungewiss ("Es ist natürlich sauschwer, eine 20 Jahre alte Partnerschaft erotisch frisch zu halten. Soviel Phantasie hat keiner. Da hilft das Haus Uhse", erzählte sie 2001 dem Spiegel), aber ohne Beate Uhse wären die Gespräche zwischen Carrie und Co vermutlich weniger spannend ausgefallen.

Text: Anja Rohwer Foto: Cinetext

Kommentare (1)

Kommentare (1)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    hmmm ... da hatte ich mir jetzt aber ein bisschen mehr versprochen ... hätte man vllt noch ein paar mehr infos reinpacken können. allerdings muss ich wirklich sagen, dass die beate uhse läden oft ziemlich schmierig aussehen, jedenfalls alle die ich je gesehen hab.

Unsere Empfehlungen

Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!
Noch kein Fan?Folge uns jetzt auch auf Facebook
Fan werden
Dein Adblocker ist aktiv!

Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

Es ist ganz einfach - und:
So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
Vielen Dank!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Beate Uhse: Zwischen Sextoys und Aufklärungsblättchen

"Sex up your life" heißt das Markenversprechen einer der bekanntesten und erfolgreichsten Unternehmerinnen Deutschlands: Beate Uhse. Am 25. Oktober wäre sie 90 Jahre alt geworden. Wir erinnern an die "Sexmutti der Nation" und zeigen Sextoys für jeden Typ.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden