Männer erzählen: So fühlt sich der erste Sex nach der Geburt an

Erster Sex nach der Geburt: Paar im Bett

Wie ist es für Männer eigentlich, wenn die Frau nach der Geburt des gemeinsamen Kindes zum ersten Mal wieder Lust auf Sex hat? Diese vier Männer sprechen ganz ehrlich darüber.

Dass es für Frauen alles andere als selbstverständlich ist, nach einer Geburt wieder Lust auf Sex zu haben, ist klar. Da wären der Schlafmangel, die verminderte Libido und mögliche vaginale Verletzungen, die Sex zu einem schmerzhaften Erlebnis machen können. Doch wie gehen Männer eigentlich mit der Sache um? Bei "Goodhousekeeping" sprechen Männer ganz offen über "das erste Mal" nach der Geburt.

Alex, 29: "Wenn der Arzt sein Go gibt, heißt das nicht, dass SIE auch bereit dazu ist"

"Als der Arzt uns 6 Wochen nach der das Go gab, wollte ich am liebsten noch auf dem Nachhauseweg im Auto Sex mit meiner Frau haben. Doch sie war noch lange nicht so weit - auch nicht die nächsten 3 Monate. Das verstand ich zuerst, doch irgendwann machte ich mir Sorgen, wir würden es nie wieder tun. Einmal, als sie ein Glas Wein hatte, sagte sie: 'Lass es uns hinter uns bringen.' Das ist natürlich nicht das, was ein Mann hören will, aber sie hatte einfach Angst. Wir hatten dann in der Missionarsstellung Sex und ich war sehr behutsam, aber sie stoppte mich, als ich nicht mal richtig in ihr war. Es tat mir sehr leid für meine Frau, weil es sich offensichtlich nicht gut anfühlte."

Paul, 34: "Wir waren wieder im Spiel!"

"Wir wollten zwar beide Sex haben, aber wir waren auch sehr müde. Ein Kind verlangt einem einiges ab. Das erste Mal probierten wir es nach ihrem 6-Wochen-Check. Sie stillte unser Kind, deshalb war ihre Vagina sehr trocken und überhaupt nicht bereit für Sex. Also brachen wir die Sache ab und entschieden uns dazu, Gleitgel für das nächste Mal zu kaufen. Das funktionierte gut. Wir hatten den langsamsten Sex ever, aber ich war total glücklich. Das fühlte sich an, als wenn wir wieder im Spiel waren."

Tom, 36: "Es war viel emotionaler"

"Meine Frau hat mich umgehauen, als sie Mutter wurde. Sie war so gut und liebevoll darin, sich um unsere Tochter zu kümmern - ich habe sie dafür noch mehr geliebt als vorher - ich wusste gar nicht, dass das geht. Als wir das erste Mal Sex hatten, war es nicht wild oder so (vor allem, weil es sonst schmerzhaft für sie gewesen wäre), aber es war total anders - im guten Sinne. Ich habe sie angesehen und habe so viel für sie gefühlt, auf eine ganz neue Art. Es war viel emotionaler als vorher!"

Dave, 38: "Ihre Vagina fühlte sich länger an"

"Ihre Vagina hat sich nicht weiter oder so angefühlt - ich weiß, das fragt sich nämlich jeder Mann - aber sie kam mir länger vor, so als wäre sie unendlich. Es hat sich auch für meine Frau anders angefühlt. Aus irgendeinem Grund war der vordere Teil ihrer Vagina sensibler, auf eine gute Art, und sie bat mich, mich ganz auf diesen Teil zu fokussieren. Ich weiß nicht genau, wie eine Geburt die Vagina verändert, aber in unserem Fall hatte es einen guten Effekt. Meine Frau findet jetzt verschiedene Stellungen viel besser als vorher."

Videoempfehlung:


as

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Erster Sex nach der Geburt: Paar im Bett
Männer erzählen: So fühlt sich der erste Sex nach der Geburt an

Wie ist es für Männer eigentlich, wenn die Frau nach der Geburt des gemeinsamen Kindes zum ersten Mal wieder Lust auf Sex hat? Diese vier Männer sprechen ganz ehrlich darüber.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden