Forschung
Sex: Acht Fakten zum Orgasmus

Warum täuschen Frauen den Orgasmus vor? Stärkt ein Orgasmus das Immunsystem? Acht Erkenntnisse über die schönste Nebensache der Welt.

1. Warum Frauen den Orgasmus vortäuschen

Eine neue Studie der Columbia University in New York befasste sich mit der Frage, warum sich viele Frauen im Bett in Schauspielerinnen verwandeln. Die Wissenschaftler befragten 453 Frauen im Alter zwischen 18 und 46 Jahren, die mindestens sechs Monate in einer festen Beziehung waren. Mehr als die Hälfte dieser Frauen gab an, dass sie gegenüber ihrem Partner schon einen Orgasmus vorgetäuscht habe. Doch was soll das Fake-Stöhnen bezwecken? Laut Farnaz Kaighobad, die die Studie betreut hat, spiele Angst vor Untreue in diesen Fällen eine große Rolle im sexuellen Akt: "Als Gründe gaben die meisten Frauen an, dass sie das Interesse des Partners an der Beziehung wachhalten und ihn vom Fremdgehen abhalten wollten". Die Orgasmus-Täuscherinnen zeichneten sich als misstrauischer und eifersüchtiger gegenüber ihrem Partner aus, als Frauen, die noch nie einen Höhepunkt vorgespielt hatten. Ob diese Strategie wirklich vor Fremdgehen schützt, hat die Studie jedoch nicht erforscht.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 8
  • Foto: Getty Images
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen