Ach was!
Darum sind an Frauenblusen die Knöpfe links

Ist es dir schon mal aufgefallen? Wir Frauen knöpfen unsere Klamotten anders zu als die Männer. Der Hintergrund überrascht ...

Foto: Ekaterina Rainbow/shutterstock

Um den Grund für die verschiedene Anordnung der Knöpfe - links für Frauen, rechts für Männer - zu finden, müssen wir weit in der Geschichte zurückschauen.

Blusen für Frauen wurden früher bewusst so genäht, dass die Knöpfe auf der (aus Sicht der Trägerin) linken Seite sitzen. Denn: Wohlhabende Frauen mussten sich damals nicht selber ankleiden, sondern wurden von ihren Zofen angezogen.

Die Zofen waren meist Rechtshänderinnen und hatten es so leichter, der feinen Dame beim Ankleiden zu helfen. In dieser Tradition sind noch heute die Knöpfe bei Frauen links angebracht.

Darum sind bei Männern die Knöpfe rechts

Aber warum werden die Hemden bei Männern dann genau andersrum geknöpft? Hätte man das nicht einheitlich machen können?

Nein - denn Männer haben früher Schwerter getragen. Weil sie zumeist Rechtshänder waren, haben sie das Schwert auf der linken Seite getragen, um es mit Schwung ziehen zu können. Bei dieser Aktion hätten sie sich leicht im eigenen Hemd verheddern können, wenn die Öffnung der Knopfleiste nach links gezeigt hätte.

Es gibt einen zweiten Grund, der auch mit Schwertern zu tun hat: In der kalten Jahreszeit haben Männer früher keine Handschuhe an der rechten Hand getragen. Um sie dennoch warm zu halten, haben sie sie meist in die Öffnung zwischen den Hemdknöpfen gesteckt.

Wieder ein Rätsel aus der Modewelt gelöst! Aber wusstest du, wofür die kleine Mini-Hosentasche in der Jeans wirklich gedacht ist? Hier geht's zur Auflösung!

  • Artikel vom 27.01.2016
    fm

Bestelle jetzt unseren kostenlosen Newsletter

Meistgesehen
Videos zum Thema