Flache Schuhe
Brogues

Brogues sind zurück - Prada holt sie 2011 auf die Laufstege zurück und löst den größten Hype um ein Paar Schnürschuhe aus.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Brogues von Prada.

Brogues von Prada.

Der Look: Brogues sind klassische Herrenschuhe mit eng sitzender Schnürung und Lyra-Lochung, die mit einer speziellen Schablone in das Leder gestanzt wird. Sie befindet sich an der Spitze des Schuhs und entlang der Kanten der einzelnen Schaftteile. Hirten in Schottland und Irland bohrten sich damals Löcher in ihre Schuhe, um das auf sumpfigen Boden in die Schuhe eindringende Wasser wieder abfließen zu lassen. Zudem unterstützten die kleinen Löcher die schnellere Trocknung der Schuhe. Im 18. Jahrhundert bewährten sich Brogues bereits als feste Standardschuhe der arbeitenden Landbevölkerung Großbritanniens. Die drei üblichen Varianten des Brogues, Semibrogue, Fullbrogue und Longwing, kamen Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals in Mode. Erstere ist der Businessmode zuzuordnen, die letzten beiden Brogue-Versionen sind im Freizeitbereich anzusiedeln. 2011 erleben Brogues mit der Frühjahr/Sommer 2011 Kollektion von Prada ein Comeback und sind erstmals auch in der Damenmodewelt zu finden. Prada hat seine schwarzen und braunen Ledermodelle mit bunten Plateausohlen, teilweise aus Bast, bestückt, die den Colourblocking-Trend aufgreifen.

Styling-Tipps: Brogues können genauso wie Oxfords oder Loafers kombiniert werden. Sie sehen besonders toll zu Bundfaltenhosen und gekrempelten Jeans aus und sind perfekt für den Frühling. Aber auch zu Röcken und Shorts können sie ein cooles Styling abgeben. Wer sich das Original von Prada nicht leisten kann, geht zum Schuster und lässt sich aus schlichten Brogues Trendtretter mit buntem Plateau zaubern oder setzt auf nachgemachte Modelle. No-Go: Gelackte Vintage-Herrenmodelle wollen wir an Frauenfüßen nicht sehen. Lassen Sie sich lieber auf die neu interpretierten Modelle ein.

  • Artikel vom 12.05.2011
    Fotos: PR
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen