Stiefel
Overknees

Julia Roberts machte Overknees in "Pretty Woman" berühmt - zwanzig Jahre später erleben sie ihr größten Revival und wurden ganz ohne Lack und Minirock zum angesagten Herbststiefel.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Overknees von Filippa K.

Overknees von Filippa K.

Der Look: Overknees sind Stiefel, die bis über das Knie reichen und einen kleinen oder hohen Absatz haben. In der Fetischszene sind sie schon ein alter Hut, die Modewelt nahm sie in den Achtzigern in die Reihe der seriösen Stiefel auf. 2008 feierten die verruchten Stiefel ein zweites Comeback. Julia Roberts trug Overknees in "Pretty Woman" - was anzüglich wirkte, wurde damals schon bald von ganz normalen Frauen in abgeschwächter Form auf der Straße ausgeführt. Ob über der engen Jeans oder zum Rock - Overknees waren Trend. Heute kommen sie in vielen Variationen wieder: ob aus Wild- oder Glattleder, in Grau, Braun oder Schwarz, mit umgeklappten Schaft oder Reißverschluss an der Innenseite. Das Tolle: Sie wirken nicht nur elegant und sexy, sondern halten auch noch warm!

Styling-Tipps: Overknees zählen zum heikelsten Schuhthema - kein Schuh kann mit dem falschen Styling so schnell in die falsche Richtung abrutschen. Auf der anderen Seite können Overknees richtig kombiniert richtig stylisch aussehen. Unser Tipp: Kombinieren Sie Overknees aus braunem oder grauen Leder zum Minirock und dicker Wollstrumpfhose oder tragen Sie die Stiefel über einer eng geschnittenen Jeans in Kombination mit einem Trenchcoat. No-Go: Tragen Sie zu Overknees und Rock nie hautfarbene Strumpfhosen oder gar keine Strumpfhosen - das kann schnell billig wirken.

  • Artikel vom 13.05.2011
    Fotos: PR
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen