Schönes graues Haar - der Megatrend 2015

Granny Hair ist der Trend unter jungen Frauen. Warum Grau nicht gleich Grau ist und was beim Styling zu beachten ist, zeigen euch vier Bloggerinnen, die Granny Hair für sich entdeckt haben.

Granny Hair - was soll das denn sein?

Die Rede ist hier natürlich von grauen Haaren. Unweigerlich denkt man dabei an die eigene Oma oder an den Schock beim Erblicken der ersten pigmentfreien Strähnchen. Im Jahr 2015 erleben wir allerdings eine kleine Haar-Revolution. Jetzt heißt es: "Blond war gestern, Grau ist heute"! Denn junge Frauen haben erkannt, dass reifere Frauen mit ihren silbernen Haaren einfach toll aussehen und eine grandiose Ausstrahlung besitzen. Nun sind sie selbst eifrig dabei, ihr Haar freiwillig alt aussehen zu lassen. Unter dem Hashtag #grannyhair findet man unzählige Selfies junger Hipster-Damen mit der starken Anti-Farbe auf dem Kopf.

Das "Ergrauen" wird ganz bewusst und gewollt herbeigeführt

Der silberne Schimmer auf dem Schopf ist gerade höchst erwünscht und sieht ganz und gar nicht alt, sondern ziemlich hip und lässig aus.

Grundsätzlich gilt wie bei jeder anderen Haarfarbe auch: Grau ist nicht gleich Grau. Es gibt ein eher weißliches Grau, ein silbriges, ein warmes und ein kühles. Damit das Grauhaar-Abenteuer euch nicht allzu blass aussehen lässt, ist es sehr zu empfehlen, sich einen guten Frisör zu suchen. Dieser kann euch individuell beraten und auf euren Typ eingehen.

Fest steht: Dieser Look ist alles andere als eingestaubt, erfordert allerdings ein wenig Mut. Und natürlich stellt sich die Frage: Was passt zu Grau? Welche Styling-Tipps muss man beachten, wovon lässt man lieber die Finger? Wir haben vier Bloggerinnen und einen Colouristen zu dem Trend befragt.

Vier Bloggerinnen zeigen, wie lässig Granny Hair ist

Der Megatrend: Graues Haar in allen Schattierungen

vw

Wer hier schreibt:

Kommentare (6)

Kommentare (6)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    manche sehen auch einfach nur aus wie aschblond
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Völliger Blödsinn. Abgesehen davon sind auf den Fotos nur drei richtig grau.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    WIR finden das einfach nur schwachsinnig !!!
  • Anonymer User
    Anonymer User
    WIR wollen's auch nicht.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Wieso sollte ich aussehen wollen wie meine Großmutter?



    Falls Brigitte mich überhaupt meint, denn wer ist dieses obskure "Wir"?



    Wer jung ist und eine natürliche nicht-graue Haarfarbe auf grau trimmen will, braucht viel Geld und geht das Risiko ein, dass ein großer Schaden entsteht. Viele Friseure lehnen diese Prozedur sogar ab.



    Aber wenn das "Wir" das will, wird es sich bestimmt genau so durchsetzen, wie die Fettrollen, die hier seit geraumer Zeit gehyped werden.



    Sorry, aber ich nicht.

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schönes graues Haar - der Megatrend 2015

Granny Hair ist der Trend unter jungen Frauen. Warum Grau nicht gleich Grau ist und was beim Styling zu beachten ist, zeigen euch vier Bloggerinnen, die Granny Hair für sich entdeckt haben.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden