5 schöne Sommer-Outfits, die wenig Haut zeigen

Bei sommerlichen Temperaturen greifen wir doch alle gerne zu luftigen Outfits, in denen man nicht schwitzt. Hier kommen die schönsten Alternativen zu kurzen Kleidern und Shorts.

1. Der Jumpsuit

Das Schöne am Jumpsuit? Er erfüllt gleich mehrere wichtige Faktoren für den Sommer: Er ist super angesagt, luftig, umspielt kleine Problemzönchen und ist extrem bequem. Wer nicht gerne zeigt oder das ein oder andere Kilo zu viel verstecken möchte, kann wahlweise zu einem Modell mit langem Bein und kurzen Ärmeln oder zu einem Modell mit kurzem Bein und langen Ärmeln greifen. Tipp: Wenn es doch einmal zu warm wird, können die langen Beine oder Ärmel immer noch lässig hochgekrempelt werden. Wird es am Abend ein bisschen frischer, sehen Jeansjacken in Kombination immer stylish aus.

2. Hemdkleider

Der Sommer-Look sollte bürotauglich sein, aber nicht zu offenherzig wirken? Perfekt sind Hemdkleider, die über das Knie reichen. Diese sind in diesem Jahr besonders trendy, weshalb es sie mittlerweile von fast jedem Hersteller in vielen verschiedenen Farben gibt. Style-Tipp: Das Kleid in einer hellen Farbe, am besten in Weiß oder Pastellrosa, tragen. Das wirkt besonders sommerlich.

3. Culottes-Kombi

Culottes, also Hosen, die etwas weiter geschnitten sind und schon auf Wadenhöhe enden, sind aktuell DAS Trendpiece. Besonders geeignet sind sie auch für Frauen, die im Sommer nicht zu viel von ihrer Figur preisgeben wollen. Durch ihren weiten Schnitt sind sie wunderbar luftig und mit Bluse und Pumps absolut bürotauglich. Lässig wird es mit Shirt und Sneakers. Übrigens: Ihr müsst euch keine Sorgen machen, dass die Modelle auftragen könnten. Dadurch das sie in der Taille abschließen, betonen sie die Silouette besonders gut.

4. Kleid über Hose

Wem Hemdkleider immer noch zu viel Haut freilegen, der kombiniert am besten eine lange Hose drunter. Ob Jeans oder Stoffhose ist dabei egal. Wichtig: Die Hose sollte figurbetont geschnitten sein. Wenn man zu einem weiten Kleid eine weite Hose kombiniert, trägt das auf und die Figur wirkt unförmig. Damit die Silhouette immer noch schön weiblich aussieht, am besten eine Skinny Jeans wählen.

5. Das Maxikleid

Es ist ein absoluter Klassiker und kommt einfach nicht aus der Mode: das Maxikleid. Ob bunt, unifarben, mit oder ohne Ärmel – bei diesem Modell ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Besonders empfehlenswert ist es, weil es sowohl elegant als auch casual kombiniert werden kann. Also, egal ob ihr ins Office müsst oder eure Kinder auf den Spielplatz begleitet, mit einem Maxikleid seid ihr im Sommer immer optimal gekleidet.

Wer hier schreibt:

Weitere Themen

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter
Anzeige
Jetzt verlieben: Registrieren Sie sich kostenlos beim Testsieger!

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Sommer-Outfits die wenig Haut zeigen
Superschöne Sommer-Outfits, die wenig Haut zeigen ♥︎

Bei sommerlichen Temperaturen greifen wir doch alle gerne zu luftigen Outfits, in denen man nicht schwitzt. Hier kommen die schönsten Alternativen zu kurzen Kleidern und Shorts.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden