Die 80er Mode - damals und heute!

Mode der Achtziger: Opulenz

Die schräge Mode der 80er ist 2017 wieder voll im Trend! Wir zeigen Originaloutfits aus den 80ern und die Neuinterpretationen von heute.

Hello again: Die Mode der 80er ist zurück

Karottenhosen, Puffärmel, Neonfarben, Leggings: Willkommen in der Modewelt der 80er Jahre. Willkommen in einer der Zeit, in der auf Partys zu Wham und Depeche Mode getanzt wurde, das Make-up schrill und die Klamotten noch schriller waren. Was lange als Thema für Mottopartys (Stichwort "Bad Taste" oder "80er") herhalten musste, ist im Jahr 2017 wieder Trend.

Während wir uns beim Blick ins Familienalbum fragen, wie Mama und Papa damals ernsthaft solche Kostüme, ausgewaschene Mom-Jeans, Taillengürtel und XL-Schulterpolster zur Vokuhila-Frisur tragen konnten, bedienen sich die internationalen Designer fröhlich in der 80er-Mottenkiste und verschaffen der Eighties-Mode ein veritables Comeback.

Denn ähnlich wie in der Musik kommt auch in der Mode alles irgendwann wieder. Wer genau hinhört, erkennt in vielen aktuellen Hits den Pop der Achtziger. Das kann man bedauern – oder sich auf eine lustige Zeitreise einlassen. Denn, ganz ehrlich: Nicht alles, was in den 80ern in war, ist heute zum Davonlaufen. Einige Trends sind durchaus tragbar, zum Beispiel ein cooler Oversize-Blazer zu Jeans oder ein Off-Shoulder-Kleid in Metallicfarben zur Party.

Wir haben uns auf das vermeintliche Jahrzehnt des Gruselns eingelassen und erklären euch, wie die typische 80er Mode aussah und wie sie heute interpretiert wird.

Die wichtigsten Trends der 80er Mode im Überblick

Anzüge

Ein gut sitzender schwarzer Anzug ist der perfekte Begleiter für den Abend. Vor zwanzig Jahren kombinierte man ihn noch brav und hochgeschlossen mit Rüschenbluse und weißen Söckchen in den Slippern, heute schicken Designer Frauen auch schon mal "oben ohne" aus dem Haus.

Bikerjacke

Ein Stil-Experiment, das zu allen Zeiten glückt, ob in den 80ern, den 90er Jahren oder heute: Die derbe Bikerjacke wird mutig zum farbenfrohen Cocktaildress, klassisch zur oder zum eleganten Pencilskirt kombiniert und verpasst jedem Outfit eine sportive Note.

Blousons

Freizeitmode war in den 80er Jahren ein bedeutender Trend: sportliche Kurzjacken wie Blousons aus luftiger Fliegerseide oder glänzendem Nylon bestimmten den Look, gern auch in Neon.

Frühjahr/Sommer 2017: Schulterpolster bei Balenciaga

Wir machen uns breit! Das Powerdressing der Achtziger mit XL-Schulterpolstern steht in Zeiten wie diesen wieder hoch im Kurs. Bei Balenciaga waren Trenchcoats, Blazer und Blusen mit extrabreiten Schultern versehen.

Schulterpolster

Die 80er waren das Jahrzehnt starker Frauen - beruflich wie auch modisch. Mit dem Eintritt in die Chefetage wurden feminine Kleidchen gegen ausdrucksstarke Kostüme und Anzüge mit breiten Schultern getauscht. Dieses modische Highlight kommt nun zurück. Besonders augenscheinlich war der Trend bei Balenciaga, der für seine Sommerkollektion 2017 Models in Blazern und Trenchcoats mit extrabreiten Polstern an der Schulterpartie auf den Laufsteg schickte.

Das Comeback der starken Frauen? In Zeiten von Girlpower und neuem Feminismus scheint man sich auch in der auf diese Werte zu besinnen.

Bustier

Madonna, die Queen of Pop, machte den Trend populär: Im knappen Bustier stürmte sie mit ihren (modischen) Hits die Charts in den 80er Jahren. Provokant: ihr berühmt berüchtigtes Bühnenoutfit mit dem trichterförmigen BH von Jean Paul Gaultier, von dessen Look sich auch heute noch Designer inspirieren lassen. Korsagen und knappe Bustier-Tops feiern derzeit ein sexy Comeback - der nächste Sommer wird garantiert heiß!

Cocktailkleider

Die 80er waren zweifelsohne das Jahrzehnt der Party-Mode. In schulterfreien Bustierkleidern tanzte man durch die Nacht einer goldenen Zukunft entgegen. Die modernen Versionen von heute zeigen sich ebenso verspielt und optimistisch - in grellen Farben und mit funkelnden Verzierungen.

Ein Model trägt ein lilafarbenes Kleid mit Rüschen bei Schumacher.

Die deutsche Designerin Dorothee Schumacher sieht Lila als Trendfarbe für den Sommer 2017.

Farbe

Die satten Farben waren nicht nur Ausdruck des ungetrübten Optimismus, sondern auch modisches Statement: Erlaubt ist, was gefällt! Und so wurde ausgelassen kombiniert, gemixt und ausprobiert, die gesamte Farbpalette rauf und runter. Heute beschränkt man sich wie beim deutschen Label Schumacher auf ausdrucksstarke Knallfarben, die für den Sommer 2017 ein kunterbuntes Feuerwerk versprechen.

Grafik-Prints

Inspiriert von den Looks der Straße und von der Graffiti-Kunst der 80er Jahre wurden Shirts mit grafischen Prints zum Megatrend. Heute sind die meist oversized geschnittenen Tops wieder häufiger zu sehen.

Jacken ohne Revers

Reverslose Jacken prägten das modische Bild der 80er und bildeten den Gegenpol zum eher maskulin wirkenden Blazer.

Ketten-Details

Ketten, Nieten, Schnallen – die 80er Mode ließ sich vom Punk inspirieren und schmückte sich mit dezenten Details und unaufdringlichen Elementen der Jugendbewegung. Und die drapierten Ketten über feinem Strick sahen plötzlich gar nicht mehr wild und ungezügelt, sondern vornehm und elegant aus.

Frühjahr/Sommer 2017: das Kostüm bei Tibi

Bei Tibi hat man dem klassischen Kostüm ein Update verpasst. Statt eines Bleistiftrocks werden Shorts zum Blazer kombiniert, ein bauchfreies Top ersetzt die Bluse.

Kostüme

Das Kostüm - ob fürs Büro, festliche Events oder für den Freizeitauftritt - ist das Aushängeschild der Achtzigerjahre. Die sommerliche Variante - Blazer in Kombination mit Shorts - von Tibi läutet ein Revival für den nächsten Sommer ein. Und dieses Kostüm wirkt alles andere als spießig - vor allem, wenn man bauchfrei dazu trägt.

Layering

Drunter und drüber - der Lagenlook ist nicht neu, sondern überzeugte schon vor zwanzig Jahren. Kein Wunder, denn so hatte man die Möglichkeit, gleich mehrere Trendteile zu kombinieren: Leggings unterm Jerseyrock mit Zipfelsaum, XL-Pulli zu Stulpen und Schal, dazu noch ein breiter Taillengürtel und eine Jacke aus derbem Denim.

Matrosenlook

Der Marine-Look ist ein echter Dauerbrenner und findet sich in jedem Sommer auf den Laufstegen der Designer wieder. Wer noch ein solches Trendteil aus den 80ern im Kleiderschrank hat, sollte diesen Schatz schnell entstauben und auch im nächsten Sommer ausführen.

Opulenz

Das war die Mode der Reichen und Schönen: starke Schultern und schimmernde Glanzoptiken. TV-Hits wie Dallas und Denver Clan brachten den Luxus-Look ins heimische Wohnzimmer und machten Dekadenz zum Trend. Klotzen statt kleckern hieß fortan die Styling-Devise.

Overall

Von Kopf bis Fuß umhüllt von feinstem Seidenchiffon – Overalls können richtig edel wirken. Ganz anders die 80er Jahre Version: derber Baumwollstoff, ein körperferner Schnitt und großflächige Muster versprühen eher Working Class-Appeal als femininen Luxus.

Frühjahr/Sommer 2017: Pailletten bei Emilio Pucci

Ein bisschen Eiskunstläuferin, ein bisschen 80er-Jahre-Glam - so stellt man sich den Sommer 2017 bei Emilio Pucci vor.

Pailletten

Einen strahlenden Auftritt versprechen mit Pailletten besetzte Kleidungsstücke. Der Look von damals setzte mit und Klunker-Ketten oft noch einen drauf. Heute werden die Funkelteile ganz selbstverständlich auch tagsüber getragen - kreativen Querköpfen wie Jenna Lyons von J.Crew sei dank. Aber auch auf Abendkleidern dürfen sie jetzt funkeln - wie hier bei Emilio Pucci.

Rosenprints

Für dich soll es rote Rosen regnen... welche Frau wünscht sich das nicht?! Der Wunsch nach mehr Romantik im Leben spiegelt sich damals wie heute auch im Outfit wider - etwa durch einen Rock mit Rosenmuster.

Satinglanz

Glanz mal anders: Sportlich und freizeittauglich setzen weich fließende Satinstoffe glänzende Akzente in der Freizeitmode.

Zipper-Details

Die Mode lebt von Details, das war damals wie heute so. Eingesetzte Zipper machten schon vor zwanzig Jahren aus einem So-la-la-Kostüm einen echten Hingucker.

Videoempfehlung:

jm

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Mode der Achtziger: Opulenz
Hilfe, die 80er sind zurück! Wir zeigen die schrägsten Retro-Looks

Die schräge Mode der 80er ist 2017 wieder voll im Trend! Wir zeigen Originaloutfits aus den 80ern und die Neuinterpretationen von heute.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden