Mobile Ansicht
Für eine bessere Darstellung
auf die mobile Ansicht wechseln
Weiterlesen Mobile Ansicht

Jeansjacken, Schmuck und neue Kleider

Coole Jeansjacken, ausgefallener Schmuck und des Redaktionsteams neue Kleider - zu sehen im aktuellen Fashion Diary!

Chapeau! Stylistin Bärbel hat den Hut am rechten, bzw. linken Fleck - in Form einer hübschen Vintage-Brosche aus Bakelit, die alle Blicke auf sich zieht. Und ganz nebenbei zelebriert sie die neue Weiblichkeit und trägt ein kitfarbenes, tief dekolletiertes und weit ausgestelltes Wickelkleid in Kombination mit einem schwarzweiß gemusterten Cardigan (H&M). Schöner Stilmix: Die Ballerinas im Sneaker-Look und der in der Taille geknotete Ledergürtel!

Bus Stop: Moderedakteurin Lesley Sevriens im schwarzweiß geblümten Kleid (H&M, very last season), einer kurzen roten Jeansjacke und schwarzen Mokassins (Minnetonka).

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat den schönsten Schmuck im Land? Die handgefertigten Porzellanketten der dänischen Designerin Louise Kragh haben es unseren Moderedakteurinnen angetan.

Schicke Stickereien: Stellvertretende Modechefin Anne Petersen mit niedlicher Folklore-Bluse, kitfarbener Chinohose und schwarzen Ballerinas. Hübsch dazu: Der Pferdeschwanz - sehr mädchenlike!

Können denn Kleider Sünde sein? Also das hier in jedem Fall - das schwarze Paillettenkleid in Wickeloptik mit der betonten Schulterpartie (French Connection) ist Verführung pur. Ob als Wandschmuck oder in Kombination mit Nylons und scharfen High Heels - das Kleid ist ein echter Hingucker!

Mit Jeans im Dienst: Moderedakteurin Lesley Sevriens in hellblau verwaschener Jeansjacke, Blümchentop mit blauer Schleife (Marc O’Polo), lässiger Jeans (Fornarina), schwarzem Ledergürtel und braunen Ballerinas. Von innen wie von außen hui: Blaue Jeansjacke mit Biesen und hübsch bedrucktem Innenfutter (Campus by Marc O’Polo).

Schwarzweiß-Malerei: Eine Tüte, die punktet und ein weißes T-Shirt mit „Nerdprint“ (H&M).

Die beiden hängen gemütlich ab und lassen die Seele baumeln: Braune Ledertasche (Mitbringsel aus Marokko) und Retro-Stofftasche (Mitbringsel vom Flohmarkt).

Wenn schon nicht am Himmel, dann wenigstens auf Erden: BRIGITTE-Mitarbeiterin Nele Justus lässt die Sonne rein und kombiniert ihre leuchtend gelben Pumps (Limelight) mit verwaschenen Blue Jeans und einem braunen Ledergürtel. Weißes Top, ein grauer Cardigan und ein pastellgelber Schal dazu - c'est ça!

Pudrige Farben, wie dieses verwaschene Rosé geben diesen Herbst den Ton an: Das weiß auch stellvertretende Modechefin Anne Petersen und kombiniert ihre roséfarbene 7/8-Jeans im Jodhpurstil mit einer rotweiß-gestreiften Hemdbluse, einem braunen Flechtgürtel und braunen Sandalen im Römerstil (Deichmann) - das Mädchen von Bullerbü!

Text: Lesley Sevriens Fotos: Mareike Diettrich und Lesley Sevriens

Wer hier schreibt:

Lesley Sevriens

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Produktempfehlungen

    Dein Adblocker ist aktiv!

    Wir - die Redaktion von Brigitte.de - wenden uns an dieser
    Stelle direkt an dich, unsere Nutzerin!
    Danke, dass du Brigitte.de besuchst.

    Dein AdBlocker ist jedoch aktiviert.

    Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit wir dir Brigitte.de Inhalte weiterhin in hoher Qualität zur Verfügung stellen können, bitten wir dich, deinen AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

    Sobald du deinen AdBlocker ausgeschaltet und die Seite neu geladen hast, erscheint dieses Dialogfeld nicht mehr in unseren Artikeln.

    Es ist ganz einfach - und:
    So sicherst du die Existenz deines Lieblingsportals.
    Vielen Dank!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Jeansjacken, Schmuck und neue Kleider

    Coole Jeansjacken, ausgefallener Schmuck und des Redaktionsteams neue Kleider - zu sehen im aktuellen Fashion Diary!

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden