Cool kombiniert: 3 Styling-Tipps für Kleider-Hasser

sam

zaubern eine schöne Silhoutte, sind angenehm luftig im Sommer, und auch Männer lieben Kleider an uns, doch nicht jede Frau mag auf ihre praktische Hose verzichten und ins Kleid schlüpfen. Der Einen ist der Look gleich viel zu feminin, der Anderen erscheinen Kleider einfach zu unpraktisch, besonders im Büro oder im Alltag abseits der Freizeit. Doch es gibt einfache Tricks, um sich auch als Kleider-Muffel wohl in genau diesen zu fühlen.

1. Flache Schuhe/Sneaker 

Wem ein Kleid zu feminin oder gar zu tussig erscheint, der kann mit flachen Schuhen oder Sneakern anstatt schicken High Heels den Look sportlicher gestalten. Zum süßen Blümchenkleid können leicht bequeme Schuhe kombiniert werden, die dem Ganzen die gewisse Coolness verleihen und dem Kleid das zu die etwas Mädchenhaftigkeit nehmen, ohne den Look zu killen.

2. Kleid über Shirt 

Ein einfacher Tipp, der gleichzeitig Trend ist: Einfach unter das sonst zu freizügige Trägerkleid ein schlichtes Basic-Shirt tragen und schon sind wir angezogener und müssen keine Sorge haben, dass irgendetwas verrutscht oder doch mehr zeigt, als gewollt. Auch die nervige BH-Trägerfrage bleibt uns so erspart.

3. Accessoires

Ein Rucksack anstatt einer feinen Designerclutch oder angesagte Söckchen, die aus den Boots oder Senkern luken, können einen Kleider-Look interessanter machen und verleihen dem Outfit das gewisse Etwas. 

Weitere Themen

Kommentare

Kommentare

    Unsere Empfehlungen

    Mode&BeautyNewsletter

    Mode & Beauty - Newsletter

    Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

    Diesen Inhalt per E-Mail versenden

    Kleider-Styling-Tipps, wenn du Kleider nicht leiden kannst
    Cool kombiniert: 3 Styling-Tipps für Kleider-Hasser

    Kleider sehen toll aus, doch nicht jede Frau trägt auch gerne Kleider. Wir verraten euch Styling-Tricks, wenn ihr echte Kleider-Muffel seid.

    Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

    E-Mail wurde versendet
    Deine Mail konnte leider nicht versendet werden