Schweißflecken entfernen – mit diesem Trick

Letztes Video wiederholen
Als nächstes Video folgt in 5 Sekunden:
Kristall-Strumpfhosen: Style meets nature!

Gelbliche Schweißflecken auf weißen Blusen und Shirts lassen sich leicht entfernen. Diesen Trick sollte man kennen.


Besonders auf weißen Hemden oder Shirts hinterlässt Schweiß manchmal hässliche gebliche Flecken, die auch nach dem Waschen noch sichtbar sind. Zum Glück gibt es einen einfachen Trick, mit dem sich die Flecken beseitigen lassen.

Was man braucht: puren Zitronensaft und eine Zerstäuberflasche (zum Beispiel eine alte Pumpdeo- oder Glasreinigerflasche, die gereinigt wurde). Die Kleidungsstücke sollten vor dem Waschen in der Waschmaschine an den entsprechenden Stellen (also zum Beispiel unter den Ärmeln) mit Zitronensaft eingesprüht werden. Die natürliche Säure im Zitronensaft beugt gelblichen Verfärbungen vor. Auf diese Weise sollten die Kleidungsstücke nach dem Waschen fleckenfrei weiß sein.

Weitere Themen

Kommentare (2)

Kommentare (2)

  • Anonymer User
    Anonymer User
    Verstehe ich richtig, dass der Zitronensaft nur hilft wenn der gelbe Fleck noch gar nicht da ist? Ich wusste nicht, dass der Fleck erst beim Waschen entsteht.
  • Anonymer User
    Anonymer User
    Schweissflecken auf Blusen müssen nicht sein wenn man kurze Ärmel drunter anhat. Z.B. mit dem Cabriol Damenunterhemd. Viele Grüsse

Unsere Empfehlungen

Mode&BeautyNewsletter

Mode & Beauty - Newsletter

Trend- & Stylingnews direkt und kostenlos in dein Postfach!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Schweißflecken entfernen – mit diesem Trick

Gelbliche Schweißflecken auf weißen Blusen und Shirts lassen sich leicht entfernen. Diesen Trick sollte man kennen.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden