Tag und Nacht: Mode von Schauspielerinnen

Deutsche Schauspielerinnen aus vier Generationen sprechen über ihr Verhältnis zu Mode und haben sich für uns vor die Kamera gestellt - in ihren ganz persönlichen Outfits für den Alltag und fürs Ausgehen.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

20er

Elena Uhlig, 29
ist gerade aktuell in dem Kinofilm "Alles auf Zucker" zu sehen, ansonsten spielt sie wöchentlich die weibliche Hauptrolle in der Sat.1-Fernsehserie "Mit Herz und Handschellen".

"Ich liebe und sammle Kleidung. Seit meinem 16. Geburtstag habe ich jedes einzelne Stück aufgehoben. Leider habe ich trotz meines expandierenden Kleiderschranks täglich das Gefühl, nichts zum Anziehen zu haben."

Tag: Als Tagesoutfit hat Elena Uhlig eine türkisfarbene Tunika von Closed gewählt, ca. 130 Euro. Kette: Bijou Brigitte. Bett: Octopus.

Nacht: Ein glamouröser Lagen-Look, der viel Haut zeigt. Elena Uhlig trägt ein Chiffonoberteil von Munthe plus Simonsen (kostet plus Unterkleid ca. 350 Euro) und einen Rock von Imitz (ca. 95 Euro).

 

 

30er

Gesine Cukrowski, 36
kennt man aus der ZDF-Reihe "Der letzte Zeuge", den Donna-Leon-Verfilmungen "Venezianisches Finale" und "Acqua Alta" oder dem ZDF-Spielfilm "Prinz und Paparazzi".

"Für mich sollte Mode in erster Linie bequem sein. Das heißt aber nicht, dass ich nur in großen grauen T-Shirts herumlaufen möchte. Ganz im Gegenteil. Aber auch Eleganz darf gern gemütlich sein."

Tag: Zum Karokleid aus Baumwolle von Schumacher (ca. 420 Euro) trägt Gesine Cukrowski Cowboy-Boots von Janet & Janet.

Nacht: Gesine Cukrowski beweist Mut zur Farbe. Sie trägt zur lässigen Lederjacke im Blousonstil von Boss, ca. 700 Euro, ein bodenlanges grünes Neckholderkleid aus Seide, das unterhalb der Brust gerafft ist: Gai Mattiolo, ca. 700 Euro. Blüte: Heinz Müller.

Sie interessieren sich für unsere Themen?
Kostenlosen Newsletter bestellen

Seite:

  1. 1
  2. 2
  • Fotos: Gabo/Focus
    Produktion: Wiebke Broecker
    BRIGITTE 09/05