Weserbergland: Jeder Kuss eine Wackelpartie

Zu zweit in einem Boot durchs Weserbergland, vorbei an Fachwerkstädtchen, Burgen und Schlössern: Romantischer geht’s nicht - oder? Johanna, 28, und Robby, 32, seit gut einem Jahr ein Paar, waren auf großer Fahrt.

  • 0 Kommentare
  •  
  •  

Johanna: Die Tour durchs Weserbergland war wunderbar meditativ. Alles glitt ruhig an einem vorbei, die Auen, die Dörfer, die Kühe, die Schafe. Manchmal war es einfach schön, zusammen zu schweigen. Während man paddelt, kann man nicht reden, da sammeln sich viele Gedanken im Kopf. Die konnten wir dann, wenn wir mal nur dahingetrieben sind, loslassen und gemeinsam weiterspinnen.

Robby: Die Augen waren die ganze Zeit mit der Natur beschäftigt, die Gedanken haben sich manchmal verloren. Ich hab mich oft in Ritterzeiten geträumt; im Weserbergland gibt es so viele alte Burgen, Klöster und Schlösser, wie etwa das Wasserschloss von Hehlen. Und ich mag diesen anderen Blickwinkel: vom Wasser aufs Land.

Johanna: Robbys Käptn-Ader kannte ich bisher nicht. Er ist Bootsbauer, saß immer hinten und hat seinen Lenkjob sehr ernst genommen. Ich habe mich aber bald daran gewöhnt, von ihm Kommandos entgegenzunehmen. Wir waren schnell gut eingespielt und hatten es raus, dass wir die Paddel am besten gleichzeitig eintauchen. Im Gegenrhythmus, wenn man das abwechselnd macht, fängt das Boot nämlich an zu wackeln.

Robby: In den Pausen an Land habe ich es besonders genossen, Johanna endlich wieder ins Gesicht gucken zu können. Mit der Zweisamkeit im Boot ist das schließlich so eine Sache, man sitzt ja immer hintereinander. Ich habe stets nur Johannas Rücken gesehen und konnte sie nicht verstehen, weil sie immer nach vorn geredet hat. Ein Tretboot wäre für die Romantik besser gewesen. An Land konnte ich sie dann endlich küssen, ohne dass sie sich umdrehen musste und das Boot zu kentern drohte.

Seite:

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  • Fotos: Stefan Volk
    Illustration: Fiete Koch
    Text: Johanna Zey, Robby Schreiber
    Ein Artikel aus BRIGITTE Extra / Beilage BRIGITTE 17/10
  • 0 Kommentare
  •  
  •  
Sie interessieren sich für unsere Themen? Kostenlosen Newsletter bestellen